Samstag, 1. Oktober 2022
StartAPO/68er und KommunismusMärchenonkel Habeck spendet radikalen Klima-Aktivisten 156.420 Euro

Märchenonkel Habeck spendet radikalen Klima-Aktivisten 156.420 Euro

Wer ist eigentlich die „Letzte Generation“? Ach, diese selbsternannten Klima-Aktivisten, die sich ständig an irgendwelchen Autobahnen festkleben und beim Sitzstreik die Strecke lahmlegen. Über 300 Blockaden gab es allein in diesem Jahr, 149 davon fanden in Berlin statt. 310 Personen wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen, 67 Strafverfahren eingeleitet. Klingt also eher nach öffentlichem Ärgernis anstatt nach echtem Umweltschutz. Dennoch hat die „Letzte Generation“ einen namhaften Gönner gefunden: Den grünen Vize-Kanzler Robert Habeck, den man spätestens seit der Ukraine-Krise garantiert nicht mehr mit Weltenrettung und politischen Kompetenzen assoziiert. Habeck wollte nachweislich mal Kinderbuchautor werden und aus dem Wolkenkuckucksheim scheint auch die nächste Idee des 52-Jährigen entsprungen zu sein, denn er spendete den radikalen Klima-Aktivisten unlängst 156.420 Euro.

Ganz schön viel dafür, um sich die Hände einzubetonieren, ein Verkehrschaos nach dem anderen auszulösen und im Kontakt mit linken Extremisten zu stehen, die zum Teil vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Oftmals konnte der „zivile Ungehorsam“ nur noch durch Polizeieinsätze beendet werden. Sogar Straftaten wurden diversen Mitgliedern der Gruppierung bereits nachgewiesen.

Neben Habeck zählt auch die linksradikale „Rote Hilfe“ zu den Unterstützern der „Letzten Generation“. Die Rote Hilfe wird seit Jahren vom Verfassungsschutz beobachtet. Während Habeck viel Geld investiert, bietet die Rote Hilfe zumeist praktische Unterstützung wie etwa die Betreuung von verurteilten Straftätern oder Tipps, wie man mit Beamten über die Vernichtung unserer Gesellschaft spricht.

Opposition gegen diesen ungeheuren Spendenfluss kam bereits von der CSU und der CDU: So forderte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, dass der Bund die Förderung von Plattformen überdenken soll, welche die Finanzierung von Straftaten der Letzten Generation fördern. Der Berliner CDU-Landeschef Kai Wegner verlangte, die Vermögensverhältnisse der Gruppierung offen zu legen. Es müsse eine klare Transparenz von Spenden und Geldgebern geschaffen werden. Zudem sollen Spenden unverzüglich eingefroren werden, damit sie zu keinen Straftaten mehr verleiten.

Bei einem Bürgerdialog im fränkischen Bayreuth wurde Habeck unlängst als „Lügner“ und als „Kriegstreiber“ beschimpft. Wieder ging um Russland und ums Gas. Das ehemalige Nachrichtenmagazin Der Spiegel verglich den Vize-Kanzler schon mit dem rumänischen Diktatur Nicolea Ceaucescu: Der sorgte in den 80ern dafür, dass Strom und Wärme dem Volk im Winter nur stundenweise zugeordnet wurden. Selbst die Temperaturen wurden von der Regierung vorgegeben. Büros und Privatwohnungen durften beispielsweise nur auf bis zwölf Grad Celsius beheizt werden. Ähnlich sparsam ging es mit den Lichtverhältnissen zu: So durfte nur ein Zimmer der Wohnung mit einer 40-Watt-Glühbirne beleuchtet werden. Wie bei Ceaucescu so will auch Habeck diese Maßnahmen auf gesetzlichem Wege durchboxen, um das Volk zu weniger Verbrauch zu zwingen. Sogar von einer Temperatur-Polizei ist in dem Spiegel-Artikel die Rede.

Alex Cryso

Links:

https://exxpress.at/radikale-klimaprotest-bewegung-letzte-generation-erhaelt-156-420-e-von-regierung/

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/robert-habeck-bei-buergerdialog-in-bayreuth-ueber-russland-sie-luegen-einem-ins-gesicht-a-1a46bed2-250b-47d2-90dc-b77cb96083f3

https://zuerst.de/2022/07/22/boeser-vergleich-der-spiegel-zieht-parallelen-zwischen-habeck-und-ceaucescu/

https://www.berliner-zeitung.de/news/gaskrise-spiegel-vergleicht-robert-habeck-mit-nicolae-ceausescu-li.248389

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

9 Kommentare

  1. Der Habeck ist kein Märchenonkel, sondern ein Lügner.

    Märchen sind keine Lügengeschichten und auch keine dummen Stories. Märchen gehören zu den Gattungen epischer Literatur und sind im Volk verschiedener Völker über Jahrhunderte, bestimmte Elemente sogar über Jahrtausende gewachsen. Zweige der Kulturwissenschaften beschäftigen sich mit ihnen im Rahmen der Forschung zur Mündlichkeit und Schriftlichkeit. Märchen bergen in ihrer ursprünglichen Form eine tiefe Weisheit der menschlichen Seele wie sie auch Realitäten unterschiedlicher Epochen aus dem sozialen, kulturellen und religiösen Umfeld von Bewohnern und Erzählern widerspiegeln.
    Dr. Juliana Bauer

  2. So kriminell wie es auch ist, 156.420 Euro an geistig umnachtete Klimaidioten sind nichts, sind ein Witz, sind peanuts im Vergleich zu den Hunderten Milliarden bis zu einer Billion Euro deutscher Steuergelder, die Angela Merkel 16 Jahre lang in die ganze Welt gebaggert hat, in die Geldtöpfe nach Brüssel, in die Banken (die sog. Eurorettung) oder in die Massenmigration. Und ich glaube noch nicht, daß eine Billion reicht.

    Ja dann, Ihr lieben Deutschen, die ihr immer noch fleißig arbeitet und die höchste Steuerlast in der ganzen Welt abdrückt, solchen Individuen wie v.d.Leyen, Baerbock, Habeck und Konsorten die gierigen Taschen füllt und selbst bald kein Geld mehr habt, um Eure Heizkosten zu bezahlen, schafft fleißig weiter. Denn das ist wirklich alles, was dieser Staat in seiner schier unersättlichen Gier von Euch will.
    Hallelujah !!

  3. Wasser predigen und selber Wein saufen!
    Das ist die Devise unserer regierenden Politiker.
    Noch nie gab es in Deutschland Politiker die das Volk zum Maßhalten verpflichtet hat, so intelligent waren die Bürger bisher selber, denn wenn das Säckel nicht so gut gefüllt war, dann musste man Maßhalten.

    Jetzt kommt so ein Wichtigtuer daher und schreibt uns unseren ganzen Lebensstil vor. Was bildet der sich ein, dauernd mit seinem dummen Gesülze vor die Kamera zu treten. Es reicht, wir sind keinen unmündigen Kinder, die sich von solchen Deutschlandverachtern in den Ruin treiben lassen.

    Ja der angeblich von den Gazetten beliebteste Politiker, der auch Kanzler kann, hat es so richtig dicke abbekommen.
    Ich muss mich aber wundern, mit welcher Dreistigkeit die sich noch in die Öffentlichkeit trauen, bei dem was sie so unserem Lande absichtlich antun.
    Ist das Dummheit, Stolz oder Eitelkeit was die da antreibt. Aber wartet es nur ab, das dicke Ende kommt immer zum Schluss, dann wird man euch zum Teufel jagen, aber ohne Schuhe!!

    • Vermutlich erhalten diese linksgrün-globalistischen Dumpfbacken und Taugenichtse ihre Tagesparolen immer morgens frei Haus aus Davos geliefert..

      Bald darf gar nichts mehr besitzen, nur noch einmal pro Jahr auf dem Marktplatz duschen, und Fleischessen ist ohnehin super-pfui.

      Alles im Sinne des Great Reset. Auch Essen an sich ist höchst verwerflich, das sollte sich schon herumgesprochen haben.

      • @Patriot

        Ich hoffe doch sehr, daß der letzte Satz Ihres Kommentars sich auch bis zu Ricarda Lang herumgesprochen hat. Um so ein Gewicht zu halten (oder noch zu vermehren), muß man täglich 8000 bis 10.000 Kalorien zu sich nehmen. Diese Kalorienzahl reicht normalerweise für 3 bis 4 Personen.

      • “… muß man täglich 8000 bis 10.000 Kalorien zu sich nehmen ….”

        liebe Doris, nicht zu früh aufgeben! auch diese leistung kann man mit täglichem training in kürzester zeit erreichen.

        ich verstehe nur nicht, wieso sich alle auf frau lang kaprizieren. noch nie etwas von ihrer büroleiterin chiara tummeley gehört, gelesen oder gesehen? es ist allerdings nicht mehr so einfach, ein foto zu finden …

        durchscrollen!
        http://kleidungsstil.ch/tag/chiara-tummeley/

        mir ist schnurz, wieviel kilo politiker mit sich herumschleppen, vorausgesetzt sie sind keine intelligenzallergiker und leisten ordentliche arbeit. leider passt aber zu oft das äußere punktgenau zum inneren …. und das ist unser elend.

        und jetzt noch etwas feines für Patriot:

        mahlzeit!
        +https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/familie-oezdemir-er-ist-vegetarier-sie-liebt-rindfleisch-80243416.bild.html

        liebe grüße!

        ps
        die alten volksweisheiten darf man heutzutage auch nicht mehr allzu wörtlich nehmen, oft geht beides zusammen:
        +https://www.sprichwoerter.net/sprichwoerter/deutsche-sprichwoerter-und-redewendungen/dummheit-frisst-intelligenz-saeuft.html

      • @Elisa
        Mir ist es auch egal, wie dick R. Lang oder Chiara Tummeley ist. Das ist nicht der Punkt. Wenn man anderen Menschen predigt, sie sollen kein Fleisch mehr essen, nicht soviel Strom und Energie verbrauchen, auf Wohlstand verzichten und in allen Bereichen Opfer bringen, dann sollte man auch selbst dazu bereit sein. Wie @Ingrid schon sagte, Wasser predigen und Wein saufen.

      • genau das meinte ich, liebe doris: wenn sie ihre arbeit ordentlich machen und hirn statt hohlraum im kopf haben, sehe ich über körperliche mängel hinweg. das ist aber bei vielen nicht der fall, wie ich es auch beschrieben habe.

        ein kalter winter wird einiges – wenn auch nicht alles – regeln!

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: