Sonntag, 7. August 2022
StartChristentum, Hoffnung und TranszendenzWer ist die letzte Generation

Wer ist die letzte Generation

Wer sich das Weltgeschehen mit einem noch gesunden Menschenverstand ansieht, kann nur mit Kopfschütteln reagieren.

Ist alles nur Panikmache?

Wird Angstenergie vermehrt verbreitet, auf die unsere Peiniger als Lebensenergie angewiesen sind, weil ihnen die Aufklärung selbst als Angst in die Glieder gefahren ist?

Wie kann man sich aus den chaotischen Zuständen heraushalten und Schaden an sich selbst vermeiden?

Eine positive Betrachtung negativer Ereignisse von Lothar Schalkowski.

Am Anfang war die Lüge

Dass die Welt von dunklen Kräften beherrscht wird, muss sich langsam auch in die trägsten Hirne eingebrannt haben. Nur eine klitzekleine Minderheit war sich bisher darüber im klaren, dass diese parasitären Gestalten ihre Macht nur ausüben können, weil die überwiegende Mehrheit der Menschen weltweit es zugelassen hat. Sie sind ihnen auf den Leim gegangen, der seit Generationen in Form von Lüge, Heimtücke, Verschweigen grundsätzlicher Wahrheiten über die Menschheit ausgegossen wurde. Aber die Aufklärung bahnt sich mühsam ihren Weg.  Die Massenmedien leisten wertvolle Hilfe, indem sie die dümmsten politischen Agenden gehorsam weiterverbreiten, auf die immer weniger denkende Menschen hereinfallen. Das Erwachen nähert sich dem Punkt, an dem das System ihre Macht endgültig verloren hat. Ausschlaggebend ist die Tatsache, dass immer mehr Menschen erkennen, dass Regierungen nicht das Wohl ihrer Völker im Auge haben. Sie sind zwar “gewählt“, ob mit Recht oder Fälschung, spielt keine Rolle, denn sie haben schon lange keine selbstverantwortliche Entscheidungsfreiheit mehr.

80 Jahre Umerziehung

Deutschland spielt eine wichtige Rolle in dem Prozess. Kriege gegen Deutschland wurden aus rein wirtschaftlichen Gründen inszeniert, weil die deutsche Intelligenz gefürchtet war. Nach der militärischen Niederlage im WK2 und Ausplünderung materieller und intelligenter Reichtümer begann die Umerziehung der Deutschen, die heute ihren Höhepunkt erreicht hat. Intelligente Menschen, die Virenepidemien, Klimawandel und Genderschwurbel als Manipulation und Panikmache erkennen, werden aufs Schärfste diffamiert und aus dem gesellschaftlichen Leben ausgegrenzt. Dagegen werden Organisationen und „Aktivisten“, die diesen Blödsinn ernst nehmen (sollen) mit Förderungsgeldern hofiert. Kein Mensch, der noch geistig normal ist, wird sich auf die Autobahn kleben und den Verkehr aufhalten, wenn er nicht geistig und finanziell manipuliert ist.

Neueste Waffe der Dunklen sind Affenpocken, von denen die meisten Menschen bisher noch nichts gehört haben. Wer überzeugt ist, dass die Genspritze Hilfe gegen ein nicht isoliertes Virus ist, und immer noch lebt, wird sich auch gegen Affenpocken spritzen lassen. Nun sagt aber eine wichtige medizinische Erkenntnis, dass alle unverträglichen Stoffe, die der Mensch in seiner Unkenntnis als Nahrung und Medikamente zu sich nimmt und welche von seinen Nieren und der Leber nicht mehr bewältigt werden können, durch die Haut ausgeschieden werden. Das ist eine Ursache auch der Pocken. Die Intelligenz des Körpers ist in Längen der Intelligenz medizinischer „Experten“ überlegen.

“Impfgott” Bill Gates

Die WHO hat sich ebenfalls auf die Seite der dunklen „Eliten“ geschlagen und führt deren Anweisungen rigoros aus. Wer sich anschaut, von wem sie finanziert wird, muss sich nicht wundern. Einer von ihnen ist Bill Gates, der seine blutigen Finger überall dort hineinsteckt, wo es gegen die Menschheit geht. Schon 2011 hat er seine Pläne öffentlich gemacht, indem er erklärte, dass die Weltbevölkerung durch vermehrtes „Impfen“ reduziert werden kann. An anderer Stelle brüstete er sich mit der Erklärung: „wir werden 7 Milliarden impfen“. Solche gefährlichen Psychopathen bestimmen die Weltpolitik mit.

Ein Video über Bill Gates klärt auf: https://3k14.wordpress.com/2021/04/18/fortsetzung-von-der-fall-der-kabale-11/

Die Globalisierung Deutschlands ist ebenfalls von langer Hand geplant. Keine Regierung nach 1945 hat sich dem deutschen Volk verpflichtet gefühlt und gehorsam nach der Pfeife der anglo-amerikanisch-jüdischen Finanzelite getanzt. 

Rudolf Steiners Klarsicht

Viele „Seher“ und Klardenker haben vorausgesehen, wo wir heute in unserer Evolution angekommen sind. Einer von ihnen war auch Rudolf Steiner: „Es wird nicht lange dauern, wenn man das Jahr 2000 geschrieben haben wird, da wird nicht ein direktes Verbot, aber eine Art Verbot für alles Denken von Amerika ausgehen, ein Gesetz, welches den Zweck haben wird, alles individuelle Denken zu unterdrücken“. Rudolf Steiner am 4.4.1916

Wie kann man mit dem Problem umgehen, bzw. sich von den Maßnahmen derjenigen befreien, die sich anmaßen, die Menschheit zu kontrollieren, ihrer Freiheit zu berauben und die Gesundheit bis hin zum gewaltsamen Töten zu zerstören?

Mein Vorschlag ist, den Maßnahmen keine Bedeutung für das eigene Leben beizumessen und sich aus allen Bewertungen herauszuhalten. Mit dieser Einstellung sollte es gelingen:  „Ich bin ein freies göttliches Geschöpf und nur den göttlichen Lebensregeln verpflichtet“.  Proteste und Demonstrationen geben noch mehr Energie in die Vorgänge und sind strikt zu vermeiden. Beoabachten sollte man nur ohne sich emotional darin zu verstricken. Jeder hat seine eigene Lebens- und Lernaufgabe, womit jeder Mensch genug zu tun hat.

Ein Thema das ebenfalls global ist, ist die militärische Sonderoperation Russlands in der Ukraine. Was liegt dem Westen an der Ukraine, weil er sie mit Waffen und Geld gegen Russland unterstützt? Das Problem ist mehrgestaltig. Es ist nicht nur eine existenzielle Frage der Nato, näher am „bösen“ Russen zu sein. Seit dem Machtwechsel in Kiew hat der Westen alles getan, um den Bären zu reizen und aus der Reserve zu locken. Es waren nicht nur die verbrecherischen Geschäfte  gegen die Menschheit, wie Labore für chemische Waffen und Impfstoffe, das Leihmüttergeschäft, Sex mit Kindern und offener Krieg gegen die von Russen bewohnten Gebiete im Donbass, sondern es hängen noch ganz andere Beweggründe daran, von denen wir noch gar nicht alle kennen. Geld spielt auch hier eine entscheidende Rolle, weil die globalen Machthaber die Ukraine benötigen, um die Agenda 2030 durchzusetzen.

Landaufkauf zum Zweck des Nahrungsentzugs?

Wer sich im Puzzlespiel auskennt, wird die Tatsache richtig einschätzen, nach der westliche Investoren 17 Millionen Hektar landwirtschaftliche Fläche der Ukraine gekauft haben. Eine Fläche, die so groß wie die gesamte Anbaufläche von Italien ist. Das waren die Multis Dupont, Monsanto und Cargill. Es wird befürchtet, dass diese Fläche in Zukunft nicht mehr der Nahrungsmittelproduktion dient, sondern genau dem Gegenteil, dieser entzogen wird, um die weltweit geplante Hungersnot durchzusetzen. Dafür sprechen die fortgesetzten Vernichtungen von Waren- und Rohstofflagern in der westlichen Welt, sowie der begonnene Krieg gegen die Bauern. Alle vom Westen selbst verursachte Probleme werden dem „bösen Russen“ in die Schuhe geschoben. Es ist unglaublich, wie die Mehrheit der Menschen auf diesen Schwindel reinfällt.

Wenn es eine letzte (aussterbende) Generation geben sollte, dann werden es die Verursacher und Anhänger der menschenfeindlichen und destruktiven globalen Maßnahmen sein, welche die Menschen zu transhumanen Robotern machen sollen und die einzige Intelligenz auf diesem Planeten die künstliche sein soll. Die Evolution unterstützt immer diejenigen, die sich gemäß kosmischer Ordnung und Gesetze weiter entwickeln. Diese werden letztlich überleben. Wir können also hoffnungsvoll in die Zukunft blicken, wenn es auch auf dem Weg noch einige Stolpersteine geben wird.

Lothar Schalkowski

Heiler, Autor, Lebensberater

Dieser Artikel wurde zuerst im Blog des Autors veröffentlicht: https://healinghelp926706815.wordpress.com/2019/02/26/blog/

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

5 Kommentare

  1. ein sehr interessanter beitrag!

    “… Mein Vorschlag ist, den Maßnahmen keine Bedeutung für das eigene Leben beizumessen und sich aus allen Bewertungen herauszuhalten …”

    das ist das A und O und schwer genug, aber machbar. aus welchen beweggründen bzw. mit welcher motivation das geschieht, ist unerheblich. mir genügt für mich: die dahinterstehenden personen, sind aus unterschiedlichen gründen für mich und meine lebensführung ganz gewiss nicht maßgeblich, bekräftigt mit dem klassischen götz von berlichingen-zitat.

  2. Keilschrifttafeln

    Ist nicht besonders originell,
    was Politclowns zusammenschwafeln,
    ihr verbales Hundegebell,
    findet sich schon auf Keilschrifttafeln.

    Konnten in Tausenden von Jahren
    Menschen in Angst und Dummheit halten,
    und wenn die zu rebellisch waren,
    den Teufel an die Wand sie malten.

    Drohten mit Geistern und Dämonen,
    dass einmal tagt das Gottgericht,
    begründeten so Repressionen,
    glaubten die eig’nen Märchen nicht.

    Zurzeit kann, wer das will, feststellen,
    der Mensch hat sich gar nicht gewandelt,
    schöpft die Macht aus alten Quellen,
    um Namentausch es sich nur handelt.

    So dröhnen heute die Propheten
    der Macht und die, die nach ihr gieren,
    nicht mehr von Hölle und Kometen,
    neue Popanze sie kreieren.

    Je weniger alten Göttern glauben,
    so mehr werden herangeschafft,
    ersetzen alte Daumenschrauben
    und nennen das dann Wissenschaft.

    Konnt’ ihnen Bess’res nicht passieren,
    dass kaltes Klima ging zu Ende,
    von Klimatod sie fabulieren,
    malen den Hitzeschock an Wände.

    Ein Virus, das man lange kennt,
    ließ sie ‘nen neuen Trick aushecken,
    für sie ein wahres Glücksmoment,
    kann man das Volk damit erschrecken.

    Beherrscht jemand Grundrechenarten
    und bückt sich nicht vor neuen Götzen,
    muss von den Dienern er erwarten,
    dass die massiv gegen ihn hetzen.

    Wer glaubt stattdessen woke zu sein,
    weil neue Götzen er anbetet,
    ist geistig nur ein armes Schwein,
    hat Macht ihn sich zurechtgeknetet.

    Wenn Keilschrifttafeln zeigen klar,
    wie dumm die Menschen damals waren,
    wird heut’ge Dummheit offenbar,
    hoffe, nicht erst nach tausend Jahren.

  3. Dem letzten Absatz des Artikels kann ich nur zustimmen. Auch ich glaube nicht an so einen Quatsch wie Transhumanismus, was letztlich nichts anderes bedeutet, als die Zerstörung der Seele. Die Seele ist aber das Heilige, das Unsterbliche in uns. In unserer Seele ist die göttliche Essenz, das göttliche Licht und das göttliche Erbe, das nicht ausgelöscht oder geraubt werden kann, solange wie wir uns nicht dem Bösen unterwerfen.

    Wenn ich in die Gesichter von Soros oder Schwab sehe, sehe ich das teuflische Böse in Menschengestalt. Aber sie werden nicht siegen.

  4. Zur Erinnerung (Zitat) :

    “”Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg begonnen, mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen und jetzt fangen wir erst richtig damit an. Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern, bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien haben und sie selbst so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun.
    Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen in eilfertiger Bereitschaft ihr eigenes Nest zu beschmutzen und den Siegern gefällig zu sein, erst dann ist der Sieg vollkommen. Die Umerziehung bedarf sorgfältiger Pflege. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.””
    (Sefton Delmer, britischer Chefpropagandist, 1945)

    Und

    “”Dieser Krieg ist ein englischer Krieg und sein Ziel ist die totale Vernichtung Deutschlands. Wir werden Deutschland zu einer Wüste machen, ja, zu einer Wüste .””

    (Winston Churchill, 1939 im britischen Rundfunk )

  5. Heute auch ein schoenes Video von Gunnar Kaiser:

    Die Todesursache COVID hat mit dem Virus wenig zu tun. Das Virus wird von einem stabilen Immunsystem erkannt und zerstoert. Nur bei den Leuten, deren Immunsystem ausser Balance ist, fuehrt es zu einer Ueberreaktion, so dass die koerpereigenen Abwehrzellen nicht nur die virenbefallenen Zellen toeten, sondern auch vieles darum herum (Zytokinsturm). Um sein Immunsystem wieder herzustellen braucht man aussreichende Vitamin D3 Spiegel im Blut, ggf. die in den Fettzellen gelagerten.

    Allerdings hat das Spikeprotein, welches an die Zellen andockt (inzwischen in tausenden Varianten vorhanden, weil es leicht mutiert) wohl einige Nebenwirkungen (blood clots). Die sogenannte Impfung, die gar keine ist, erzeugt bei einigen also kurzfristig diese Blutverklebungen, d.h. Hirnschlaege und Herzinfarkte) Die Hauptwirkung dieser “Impfung” ist aber, das Immunsystem so zu schaedigen, dass der o.g. Zytokinsturm nicht mehr vom Immunsystem geleistet werden kann. Diese Wirkung haelt aber nur wenige Monate an (deshalb soll man ja alle paar Monate ‘Boosten’). Aber wenn man sein Immunsystem mehrmals mit dieser “Impfung” schaedigt, wird es zum einen anfaelliger gegen andere Erkrankungen, zum anderen erholt es sich immer schwerer.

    Die sinnvollste Massnahme gegen diese Vireninfektionen ist also Vitamin D3 zu supplementieren, indem man so oft wie moeglich in die Sonne geht, und ggf. 5-10.000 IU einnimmt (mind. 2-3 mal pro Woche).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

%d Bloggern gefällt das: