Donnerstag, 1. Dezember 2022
StartSchwarzbuch Corona-TotalitarismusCorona-Maßnahmen endlich abschaffen

Corona-Maßnahmen endlich abschaffen

Bild: Netzfund

Immer wieder gab es großzügige Versprechen der FDP, die im Zuge der „Corona-Pandemie“ eingeführten Einschränkungen so schnell wie möglich wieder aufzuheben und unbegründete Beschränkungen zukünftig wegfallen zu lassen. Allen voran tönten diese Worte von Wolfgang Kubicki, aber auch von Justizminister Buschmann, der nun mit seinem soeben vorgelegten neuen Infektionsschutzgesetz erneut einen Verrat an seinen Wählern begeht und Freiheit, Selbstbestimmung und gesunden Menschenverstand mit Füßen tritt.

Für den Herbst müssen wir nun wieder mit weitreichenden Coronabeschränkungen leben. Während in ganz Europa die Maskenpflicht abgeschafft und die Corona-Gängelung beendet wird, verhalten sich Lauterbach und Buschmann so, als ob die Harmlosigkeit der Infektion seit Omikron nicht bekannt wäre.

Weiter wird stur an einem Maskenzwang festgehalten, obwohl die Maske erwiesenermaßen nur unzureichend vor einer Infektion schützt und seinen Träger aufgrund der Inhaltsstoffe massiv schädigen kann. Dies gilt ganz besonders für unsere Kinder, die ab der 5. Klasse wieder dazu genötigt werden sollen, eine Maske zu tragen.

Die Maßnahmen gehören endlich allesamt abgeschafft und eine Aufarbeitung dieses jahrelangen Unrechts muss endlich umfassend angegangen werden.

Erstveröffentlichung: Christina Baum

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

Dr. Christina Baum
Dr. Christina Baum
Dr. Christina Baum ist Mitglied des Bundestags und gehört der AfD an. Sie ist außerdem Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages Frau Baum ist in der DDR aufgewachsen und hat daher, wie zahlreiche DDR-Bürger, besonders feine Antennen für Unterdrückung und Propaganda.

6 Kommentare

  1. Ich muss an dieser Stelle zunächst in Erinnerung rufen, dass dieses angebliche Virus NOCH NIEMALS in wissenschaftlich anerkannter Weise ISOLIERT, GEREINIGT und NACHPRÜFBAR NACHGEWIESEN wurde, Auf dem gesamten Planeten nicht.

    Was also soll das für ein lustiges Virus sein, welches noch KEIN MENSCH auf diesem Planeten jemals zu Gesicht bekommen hat ?

    Und selbst dann, wenn jemand anderer MEINUNG (nicht in Kenntnis anderer FAKTEN !) ist, hatten wir keine einzige Sekunde in den letzten 3 Jahren eine Pandemie, welche derart grundgesetzwidrige, tyrannische und geradezu staatsterroristische Maßnahmen gerechtfertigt hätten.

    Mit anderen Worten: Was wir seit jetzt knapp 3 Jahren erleben, ist keine Pandemie oder eine wie auch immer geartete Gesundheitsgefahr, sondern ein BÖSARTIGES und schwerstkriminelles STAATSVERBRECHEN.

    Gruß an den “Verfassungsschutz”

  2. Eigentlich sagt das Bild alles, das ist Deutschland im Jahre 2022, eine Zweiklassengesellschaft, die einen können sich nicht entscheiden diesen Maullappen endlich wegzuwerfen und die anderen tragen ihn nur zur Schau, um das Volk weiter zu verblöden. Aber ich nehme sie auch oft in Schutz, weil keiner sich so viel Perversität vorstellen kann, weil wir immer meinten in einem freien und friedlichem Land zu leben.
    Aber das ist nun futsch und das Kind im Brunnen, hoffentlich ist das Wasser darin nicht zu tief?

  3. Ich glaube, Corona ist nicht das einzige Problem was wir haben. Unsere Politiker die ihr Land als Spielcasino betrachten, wollen unsere Renten an die Börsen bringen und wir wissen alle, wie böse Spekulationsgeschäfte an der Börse enden können. Da wo die Realwirtschaft zusammenbricht, kann sich kein Geld vermehren. Es ist Geldbeschaffung für Banken und erinnern wir uns noch an die Pleite von Lehmanns Brothers?

    Hartz IV wurde umgestaltet zum Pampersmodus, im Gegensatz zu früher, dank Winkeladvokaten. Hartz IV müsste wieder so knallhart gehandhabt werden wie früher, aber da gibt es Winkeladvokaten, die das verhindern und arbeitsscheuen wehklagenden Gesindel nicht auf die Pfoten hauen, das keine Pflichten mehr hat. Zumutbare Arbeit aufnehmen, wie Schneeschippen oder anderes, Besprechungstermine beim Job Center, sie leben auf Kosten der Schwachen, die wirklich auf Hartz IV durch eine die Realwirtschaft schwächende Infrastrukturpolitik bauen können.

    Was benötigen wir Behörden mit Pampers Handschuhen wegen der Migrationspolitik, Hallo, die Herrschaften, bis auf wenige die Schutz brauchen und sich tatsächlich integrieren, nutzen das Füllhorn unserer Sozialsysteme aus. Gegenleistung wird nicht gefordert und Identitätskontrolle auch nicht, so dass unsere Neuschätzchen mehrfach durch Passfälscher, bestimmt jetzt ein anerkannter Beruf, Sozialgelder abfassen, während der deutschen Kartoffel jeder Cent über dem Limit berechnet wird. Ein Paradies für Kriminelle, die sofort in Pampers Fürsorge kommen, weil man angeblich ihre Identität nicht heraus finden kann, noch unverschämt in deren Sinne, Integration fordern kann. Hier werden Gelder verplempert, nicht bei der Rente, den wirklich Schwachen, die für diesen Blödsinn bestraft werden sollen.

  4. Damit wir endlich wieder zur Ruhe kommen ,MÜSSEN wir die Regierenden abschaffen. Denn die sind der Grund allen ÜBELS!!!! Es kann doch nicht sein das sich 83Millionen von 700-1000 Menschen die kaum einer will, sagen lassen ,was wir zu tun und zu lassen haben. Hört auf Angst zu haben! Schaltet endlich um auf Ungehorsamkeit, dann rettet ihr euch selbst ohne jeden Tag darüber nachdenken zu müssen wie ihr aus der Tretmühle entrinnen können. Sagt endlich NEIN, wenn ihr was nicht wollt.Ehe ihr krank werdet oder gar sterben müsst.

    • Viele werden diesen Winter krank werden, weil sie sich die Heizung nicht mehr leisten können und bei Lebensmittelns und Srom auch noch sparen müssen. Rentner und junge Familien, sowie Alleinerziehende, wird es hart treffen. Das alles nur, weil unsere Politnieten alles tun, um Deutschland zu schaden und es vollends an die Wand zu fahren. Sie verteilen Milliarden an hart erwirtschafteten Steuern ans Ausland anstatt sie unseren Landsleuten zugute kommen zu lassen. Der Satz, die EU bricht spätetestens dann auseiander, wenn Deutschland das Geld ausgeht, wird sich hoffentlich bewahrheiten. Obwohl ich auch der Ansicht bin, dass Petitionen wenig oder nichts bringen, sollte man doch unterschreiben https://www.openpetition.de/petition/online/nordstream-2-statt-gasumlage Es wird auch höchste Zeit, dass wir den Erpressungen der ehemaligen Ostblockstaaten, sowie auch der Ukraine, endlich einen Riegel vorschieben. Wir sind niemandem verpflichtet.

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: