Freitag, 7. Oktober 2022
StartGreat ResetBoykottaufruf für die „Olympischen Winterspiele des Weltfriedens und der Freundschaft"

Boykottaufruf für die „Olympischen Winterspiele des Weltfriedens und der Freundschaft”

(www.conservo.blog)

Von Peter Helmes

Schaltet Eure Fernseher ab!

Zeigt HARTE KANTE gegen Diktator Xi-Jinping!

Demonstriert gegen Kommunismus, Unfreiheit, „Green Deal“, „Corona-Diktatur“, „Great Reset“ und gegen den chinesischen Holocaust am Volk der Uiguren!

IOC-Präsident Thomas Bach sprach bei der Eröffnung der olympischen Winterspiele in Peking von den Spielen der „Freundschaft, des Friedens, der Völkerverständigung  und der Solidarität“. Seine Worte waren noch nicht verklungen, als Xi-Jinping erneut sein wahres Diktator-Gesicht präsentierte.

Unmittelbar vor dem Stadion, dem „Vogelnest“ in Peking, kam es zu diesem Eklat:

Der holländische Korrespondent Sjoerd den Daas (NOS) wurde bei seinem Beitrag fürs holländische Fernsehen am 04.02.22 vor dem Pekinger Stadion an seiner Berichterstattung von der chinesisch-kommunistischen Gestapo brutal am Sprechen gehindert – und das ist nur der Anfang.

Die brutale menschenverachtende chinesische Diktatur zeigt überall ihre hässliche Fratze!

Hier der Live-Beitrag aus dem holländischen Nachrichtensender:

www.gids.tv/video/418428/zien-sjoerd-den-daas-nos-wordt-tijdens-live-verslag-winterspelen-weggetrokken-door-beveiliger-video

Im Kommentar des holländischen TV-Senders NOS im Tweet heißt es zu recht:

Onvoorstelbaar. Verslag doen van de #Olympics in China.

@sjoerddendaas  live in het NOS Journaal weggehaald door een beveiliger. Daar kon geen woord Chinees tegenop..

Übersetzung:

Unvorstellbar. Bericht über die #Olympiade in China.

@sjoerddendaas  Holländischer Reporter Sjoerd den Daas live in den NOS News von einem Wachmann mitgenommen. Kein Wort Chinesisch kann das übertreffen“.

Der deutsche IOC-Präsident Thomas Bach sieht in diesem aggressiven Vorfall „lediglich einen Ausrutscher“, der „nicht wieder vorkommen wird“ –

Solche „Sportfunktionäre“ gehören an den Pranger der Menschenrechts-Organisationen und müssen gezwungen werden, von ihren Ämtern zurückzutreten!

Bachs Geisteshaltung ist mit NICHTS zu entschuldigen! Wer das totalitäre Verhalten solcher Diktaturen derart verharmlost, gehört von der politischen Weltbühne entfernt!

Ich rufe alle anständigen, freiheitsliebenden demokratischen Bürger in unserem Land auf:

Protestieren Sie gegen China und gegen Chinas Medien-Manipulateure und Kollaborateure – Schalten Sie ihren Fernsehapparat aus, wenn von deutschen Sendern Filmbeiträge zu den Pekinger Winterspielen gezeigt werden.

So solidarisieren Sie sich mit all den aufrichtigen Verteidigern der Menschenrechte – gegen Links, gegen Rot-Grün und gegen all diejenigen Journalisten, die offen Partei ergreifen für das kommunistische China und seine Handlanger, hinter denen unsere Medienmacher scheinbar hörig und folgsam hinterherhecheln!

Ihr

Peter Helmes

www.conservo.blog     5.2.22

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

30 Kommentare

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: