Samstag, 1. Oktober 2022
StartOffene BriefeLauterbach will weiterhin Basisterror für Ältere

Lauterbach will weiterhin Basisterror für Ältere

Von Klaus Hildenbrandt

Sehr geehrter Herr Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD),   irgendwie bekommt man den Eindruck, dass Sie es gezielt auf die Schwächsten in der Gesellschaft abgesehen haben, wie Ihre jüngste Impfkampagne gegen Ältere zeigt Kurs auf Lockerungen – Lauterbach: Für Ältere “wird es nie volle Freiheit geben” (epochtimes.de) , vermutlich weil das genau diejenigen sind, die sich am heftigsten gegen die Impfung wehren.

Klassischer Fall von Gegenprojektion

Wie dumm kann ein Politiker sein und glauben, bei solchen Aussagen von einem “Älteren” dann wiedergewählt zu werden?   Auch was Sie durch Ihr Geimpfe und der Schnabelwirtschaft unseren Kindern und ihren Familien antun, ist einfach menschenunwürdig und kann niemandem mehr als verhältnismäßig oder normal vermittelt werden. Ihr Hang zum politischen Opportunismus und zur Angst- und Panikmache ist stark ausgeprägt und spiegelt sich auch bei anderen Themen wie bei der Abtreibung wieder, wo bei mir die berühmte rote Linie überschritten ist, denn es geht um Leben und Tod von Menschen wie Sie und mich.   

Wenn Sie der Opposition bei der Frage der von Ihnen so vehement verfolgten Impfpflicht nun “Unredlichkeit” vorwerfen https://www.zeit.de/news/2022-02/19/lauterbach-wirft-cdu-unehrlichkeit-bei-impfpflicht-vor , dann ist das ein deutliches Zeichen, dass die Impffront bröckelt und Sie Ihr Unterdrückungsprojekt nicht mehr durchbekommen. Hören Sie auf Leute wie Wolfgang Kubicki von der FDP, ein Mensch von Vernunft und Verstand. Es liegt in Ihren Händen, den Spuk rundum Corona ein für allemal zu beenden.   Dabei ist es doch überhaupt keine Schande, dazuzulernen und eigene Fehler öffentlich einzugestehen und zu korrigieren, im Gegenteil.

Hören Sie auf mit dem dummen Geimpfe, denn wir haben es hier mit einem durchaus beherrschbaren Virus zu tun, das wie alle anderen davor seine Zeit braucht, bis es sich wieder beruhigt. Eine generelle Impfpflicht, wie Sie sie befürworten, lehne ich grundsätzlich ab und baue stattdessen auf eine ganz natürliche Immunisierung, die nichts kostet und mich dann gegen alle weiteren Varianten, – die so sicher wie das Amen in der Kirche kommen werden -, gut schützt.

Wie lange wollen sie an diesem Unfug noch festhalten?   Sorgen Sie für ein “gesundes” Gesundheitssystem, zumal das doch Ihrer eigentlichen Aufgabe entspräche, und man wird es Ihnen und der Regierung danken. Halten Sie aber an der Impfpflicht fest, so werden Sie mich auf der Straße sehen, ob mit oder ohne staatliche Beratung.   Vielleicht schauen Sie sich an, was Landrat Stephan Pusch aus dem Kreis Heinsberg ab Min. 29 zu dem Ganzen sagen hat Hier und heute | 18.02.2022 | ARD Mediathek .   

Nutzen Sie den heutigen Sonntag und gewinnen Sie etwas Distanz zu Corona und sich selbst. “Deutschland dreht am Rad.”   

Mit freundlichen Grüßen   Klaus  Hildebrandt

Kontakte:

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

18 Kommentare

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: