Sonntag, 5. Februar 2023
StartDeutschland als KolonieLudwigshafens Schande: "Nun sind sie halt tot."

Ludwigshafens Schande: “Nun sind sie halt tot.”

Manifest von Kandel: 1. Grenzschutz und Stopp der Zuwanderung
“Wir wollen alle, dass alle sehen, was für ein toller Junge er war!” (Kurt S., Vater des in Ludwigshafen ermordeten 20 jährigen Jonas S., er fand seinen Jungen erstochen auf der Straße).

Die zehn Forderungen der Frauen von Kandel vom 3. März 2018 zur Wiederherstellung von Schutz und Sicherheit in Deutschland sind heute aktueller denn je…

Wir fordern:

1. Die unverzügliche und wirksame Sicherung der deutschen Staatsgrenze und den sofortigen Stopp jedweder Zuwanderung nach Deutschland. Schluss mit Multikulti! (Erster Punkt des Manifests von Kandel) (Christina Baum Klartext)

Zwei junge deutsche, arbeitende Männer wurden am 18. Oktober 2022 von einem 25-jährigen Somalier hingemetzelt, ein dritter ist schwer verletzt. Womöglich waren die beiden Maler sogar damit beschäftigt gewesen, neue Unterkünfte zu weißeln, damit es den Siedlern gut geht und sie sich nicht beschweren.

„Nun sind sie halt tot“, würde Merkel wohl sagen. Ricarda Lang hat wahrscheinlich die Schultern gezuckt und eine zweite Schweinhaxe mit Sauerkraut und Kartoffelbrei bestellt. Warum um Männer trauern, die eine Panzerhaubitze wie Ricarda Lang ohnehin nie mit dem Pinsel gestreift hätten?

Ob Annalena als Jean d’Arc der Ukraine überhaupt vom erneuten Trotzanfall eines verstimmten „Geflüchteten“ erfahren hat, ist unklar. Gehört hat man nichts – sicherlich ist sie zu sehr um die von bösen Russen verfolgten ukrainischen Mütter und Kinder besorgt, die von Annalenas Waffenlieferungen dank eingebauter Software zur Gesichtserkennung von Ukrainern automatisch verschont werden.

Und überhaupt. Wen interessieren zwei tote Pfälzer schon? Schließlich handelte es sich bei den Ermordeten um den ohnehin zum Aussterben verurteilen Typus des Homo Germanus Toxicus: Männlich, heterosexuell, fleißig, mit Muskeln ausgestattet, weiß und – besonders verwerflich und daher auf der Stufe eines Tieres einzuordnen – deutsch. Entsprechend läßt sich auch die Schlachtung rechtfertigen – es waren für den „Allah akhbar“ („Allah ist größer“) rufenden Somalier keine Menschen, sondern unwürdige Tiere.

Wer im Gegensatz zu unseren geistig, seelisch und körperlich verwahrlosten Alt-68erinnen, Jungsozialistinnen und Politiker*Innen, die seit 2015 ungerührt durch das Blut unserer vergewaltigten, totgeprügelten, niedergeschlagenen, niedergestochenen und vor Gleise gestoßenen Kinder, Freunde und Familienmitglieder watet, noch Mitgefühl empfinden kann, dem wird der Atem gestockt sein. Eine Starre wird ihn überkommen haben, Zorn, Entsetzen, Trauer, vielleicht auch Tränen, bis er schließlich zur Erkenntnis gelangt, dass manche Dinge nicht einfach so geschehen, dass sie geplant und gewollt sind. Dass sie unerbitterlich durchgesetzt werden. Er wird den Schluss ziehen müssen, dass das mit Masken geknebelte und unter Tributen ächzende deutsche Volk wahrhaftig das bedrohlichste und gefährlichste Volk auf Erden sein muss.

Nur so läßt sich erklären, dass seit bald 80 Jahren unser Land mit äußerster Brutalität in einem Spiegelkabinett aus Lügen und einem hypnotischen Bann gefangen gehalten wird, der sich wie Schimmelsporen ausgebreitet und mittlerweile jeden Aspekt des Lebens durchsetzt und befallen hat. Übelkeit steigt bei diesem Gedanken in mir auf und ich will mich übergeben, denn ich spüre, wie die Lügen und die Falschheit in der Luft liegen, sich verdichten und mir das Atmen schier unmöglich machen. Faulig riechende rot-grüne, klebrige Jauche hat nahezu das ganze Land überzogen und droht, es zu ersticken.

Wir – als lebendige, fühlende Frauen habe im Gegensatz zu den rotgrünen Handlangerinnen kein kaltes Herz. Wir leiden und fühlen mit allen, deren Kind, Mutter oder Mann durch vorsätzlich hereingelassene, fremde Männer ermordet wurde.

Bereits 2018 hatte das Bündnis „Kandel ist überall“ nach der Abschlachtung der jungen Mia Valentin durch ihren gekränkten, afghanischen Ex-Freund ein Manifest ausgearbeitet, das auch heute noch gilt.

In Abstimmung mit Dr. Christina Baum veröffentliche ich die nächsten Tage jeweils eine Forderung des Manifests von Kandel. Unsere Bitte an alle Leser und Blogs: Bitte teilen Sie die Forderungen und veröffentlichen Sie sie. Es muss sich endlich etwas ändern. Wir haben es in der Hand.

Schutz und Sicherheit in Deutschland sind heute aktueller denn je…

Wir fordern:

1. Die unverzügliche und wirksame Sicherung der deutschen Staatsgrenze und den sofortigen Stopp jedweder Zuwanderung nach Deutschland. Schluss mit Multikulti! (Erster Punkt des Manifests von Kandel) (Christina Baum Klartext)

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

45 Kommentare

  1. Die Morde an Deutschen, seien es Frauen oder Männer, interessieren die Politverbrecher nicht. Es gibt aber nicht nur die physischen Morde an jungen Fauen und Mädchen sondern auch die psychischen Morde an ihnen und die will niemand wahrhaben, auch die Behörden nicht, wie in Großbritannien aufgedeckt, aus Angst, rassistisch zu sein https://www.bayernkurier.de/ausland/1469-billiges-fleisch/. Auch bei uns, wie man hier sieht, ist das in vollem Gange https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/loverboys-verharmlosende-beschreibung-fuer-zugewanderte-zuhaelter-minderjaehriger-maedchen/ Es wird höchste Zeit, unsere Landsleute, egal ob weiblich oder männlich, durch geeignete Maßnahmen zu schützen. Um unsere Kriminellen müssen wir uns kümmern, müssen aber nicht die Kriminellen der Welt importieren. Die, nach deren Auffassung, “einzige Demokratie der Welt” maßt sich an, andere zu urteilen https://de.usembassy.gov/de/laenderberichte-zu-menschenhandel-2022-bundesrepublik-deutschland/ Wie sehr unsere Justiz am Boden liegt sehen die, die es sehen wollen, schon seit langem.

  2. Wieder eine SCHWEINEREI!
    Ampel weitet Volksverhetzungsparagrafen aus Öff­ent­liche Ver­harm­lo­sung von Kriegs­ver­b­re­chen künftig strafbar

    Wer Völkermord oder Kriegsverbrechen öffentlich “gröblich” verharmlost, dem drohen künftig bis zu drei Jahre Haft wegen Volksverhetzung. Eine entsprechende Ausweitung von § 130 StGB beschloss die Ampel am Donnerstagabend im Bundestag.
    In einem sogenannten Omnibusverfahren, also heimlich still und leise – Ein Schuft, wer Böses darüber denkt ohne inhaltlichen Bezug an ein anderes Gesetz drangehängt (in diesem Fall an eine Änderung des Bundeszentralregistergesetzes), hat die Ampel am späten Donnerstagabend nahezu unbemerkt und ohne längere Beratungen eine Ausweitung des Straftatbestandes der Volksverhetzung nach § 130 Strafgesetzbuch (StGB) verabschiedet.
    Ein neuer Absatz § 130 Abs.5 StGB stellt künftig das öffentliche Billigen, Leugnen und gröbliche Verharmlosen von Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen unter Strafe, wenn die Tat in einer Weise begangen wird, die geeignet ist, zu Hass oder Gewalt aufzustacheln und den öffentlichen Frieden zu stören.
    Darunter können künftig auch Äußerungen fallen, die während einer Versammlung, etwa im Rahmen einer Demonstration, getätigt werden. Nach Einschätzung von Rechtspolitkern ist es damit nicht ausgeschlossen, dass zum Beispiel auf Pro-Putin-Versammlungen, wenn gegen Menschen aus der Ukraine gehetzt wird, Straftaten auf Grundlage der neuen Vorschrift begangen werden. (…)- von lto – https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/volksverhetzung-voelkermord-kriegsverbechen-groeblich-verharmlosen-billigen-leugnen-130-stgb-holocaust/

    Eine TOLLE Demokratie das! Ich krieg’ immer mehr das GROSSE KO****!!!

    • In diesem Land wird demnächst noch der MAULKORB zum Geßlerhut erkoren!

      FDP und Grüne: Hetze gegen Ukrainer u. U. strafbar

      Dass unter die neue Strafvorschrift jetzt auch Äußerungen fallen können, die Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine beschönigen, bestätigte gegenüber LTO auch die grüne Berichterstatterin, MdB Canan Bayram:
      “Es sind durchaus Konstellationen denkbar, in denen dies auf die im Rahmen des russischen Angriffskriegs begangenen Taten anwendbar ist. Jetzt könnte zum Beispiel die Billigung eines der im Rahmen des russischen Angriffskriegs gegen die Gruppe der Ukrainer begangenen Kriegsverbrechens durch Parolen oder Schilder auf einer Versammlung strafbar sein.”
      Bayram wies darauf hin, dass die Vorschrift die Verharmlosung, Leugnung oder Billigung von Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit oder Kriegsverbrechen umfasst, nicht jedoch das Verbrechen der Aggression nach § 13 Völkerstrafgesetzbuch.

      Dem zuständigen Berichterstatter der FDP-Bundestagsfraktion Thorsten Lieb zufolge hat die Änderung des § 130 StGB “in erster Linie klarstellenden Charakter, um den Anforderungen des Vertragsverletzungsverfahrens gerecht zu werden”. Sie sei jedenfalls “kein lex Putin” und solle auch so nicht verstanden werden.

      “Zwar handelt es sich nach meiner festen Überzeugung um einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg und vieles von dem, was wir seit Beginn des Krieges in der Ukraine sehen, ist ein Völkerrechtsverbrechen. Inwiefern aber § 130 StGB für das Billigen, Leugnen und gröbliche Verharmlosen dieser Taten strafrechtliche Wirkung entfalten kann, bleibt den Gerichten vorbehalten”, so der Rechtsanwalt gegenüber LTO.

      Meinungsfreiheit, Demokratie? – Es lebe der Maulkorb!

      • Sie bereiten sich schon vor. https://www.compact-online.de/gsg-9-bereitet-sich-auf-unruhen-vor/ Nicht nur die, auch die Bunte Wehr hat jetzt ein neues Territorialkommando für den Einsatz im Inneren. “Ministerin Lambrecht: „Mit dem neuen Kommando können wir über die rein militärischen Aufgaben hinaus sehr schnell die nötigen Kräfte für einen nationalen Krisenstab bereitstellen, wenn das notwendig ist – etwa im Falle von Hochwasserkatastophen oder wie in der Covid-Pandemie“. Die weiteren Einsatzmöglichkeiten kann man sich dazudenken.

    • So hat die Bundesregierung „still und leise“, wie der im August aus der CDU ausgeschlossene Ökonom Max Otte aufmerksam macht, letzten Donnerstag, 20. Oktober 2022 den „Volksverhetzungs”-Paragraphen 130 des Strafgesetzbuchs (StGB) still und leise, sang- und klanglos um einen Absatz 5 erweitert, der unter anderem die „Leugnung von Kriegsverbrechen“ unter Strafe stellt – und dies, Achtung, auch bei Versammlungen (!). Damit soll die Einschüchterungs- und Abschreckungslinie gegenüber jedweden kritischen Demonstrationen fortgesetzt werden –
      und erstreckt sich damit potentiell nun auch auf jene, die etwa in der Ukraine-Politik eine andere Politik fordern.
      Das bedeutet das Ende der Reste von Meinungs- und Pressefreiheit in Deutschland, wenn für von der Regierungsmeinung abweichende Meinungen bis zu drei Jahren Gefängnis drohen können. Der Text des neuen Absatz 5 des Paragrafen 130 StGB lautet in Zukunft:

      „Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Handlung der in den §§ 6 bis 12 des Völkerstrafgesetzbuches bezeichneten Art gegen eine der in Absatz 1 Nummer 1 bezeichneten Personenmehrheiten oder gegen einen Einzelnen wegen dessen Zugehörigkeit zu einer dieser Personenmehrheiten öffentlich oder in einer Versammlung in einer Weise billigt, leugnet oder gröblich verharmlost, die geeignet ist, zu Hass oder Gewalt gegen eine solche Person oder Personenmehrheit aufzustacheln und den öffentlichen Frieden zu stören.“

      Neben den Parteien der Ampelkoalition stimmten auch CDU/CSU dafür, lt. Legal Tribune Online. AfD und Linke votierten dagegen.

      Einen Abs. 5 des – im übrigen gerade erst im JULI (!) von der äußerst ‘meinungsvielfältigen’ Ampel geänderten § 130 gab es bisher schon. Der kam aber noch verhältnismäßig ‘harmlos’ daher. Nun aber ……..

      Der neue Absatz 5 stellt demnach jetzt auch das „öffentliche Billigen, Leugnen und gröbliche Verharmlosen“ von „Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen“ unter Strafe, „wenn die Tat in einer Weise begangen wird, die geeignet ist, zu Haß oder Gewalt aufzustacheln und den öffentlichen Frieden zu stören“. Verstöße gegen den neuen Absatz sollen nun mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder einer Geldstrafe geahndet werden.

      Die Formulierung stammt von Justizminister Marco Buschmanns (FDP), wie die Taz berichtet.

      Das Gesetz erinnert in seiner Schwammigkeit an das unselige Infektionsschutzgesetz, an dem ebenfalls Buschmann mitgewirkt hat: Darin ist nicht eindeutig definiert, wann es greift. Der Holocaust als historisches Verbrechen ist zum Beispiel klar definiert, von Gerichten anerkannt – entsprechend lässt sich seine Leugnung rechtssicher verfolgen. Im neuen Gesetz heißt es, die Äußerung müsse „geeignet“ sein, den öffentlichen Frieden zu stören und zu Hass oder Gewalt aufzustacheln. Vor allem das Wort „Hass“ ist juristisch umstritten.

      Ganz schlimm:
      Die DDR nutzte die Begriffe „Hass und Hetze“, um Kritik am Regime juristisch ahnden zu können. Die Schwammigkeit der Begriffe ermöglichte es, diese nach Bedarf zu erweitern.

      Diese Formulierungen haben aber inzwischen auch in ‘unseren’ Sprachgebrauch Eingang gefunden – vor allem von Linken und den linksextzremen Verfaeserten der ‘Ampel’ um mißliebige, vorgeblich als ‘rechts’ empfundene Meinungen diffamieren und kriminalisieren zu können.

      Eins jedenfalls scheint klar: Buschmann ist der mit Abstand erbärmlichste und unfähigste Justizminister, den wir bisher hatten. Bei einem Vorgänger namens Maas und einer Lambrecht will das schon etwas heißen.

      Mehr dazu auch:
      https://www.anti-spiegel.ru/2022/still-und-heimlich-eingefuehrt-das-ende-der-meinungsfreiheit-in-deutschland/

      *ttps://politikstube.com/ampel-und-union-verschaerfen-volksverhetzungsparagraphen/

      *ttps://journalistenwatch.com/2022/10/24/kriminalisierung-von-leugnern-neuer-volksverhetzungs-paragraph-dient-der-weiteren-einschraenkung-der-meinungsfreiheit/

      *ttps://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/verschaerfung-ausweitung-volksverhetzungsparagraph/#comment-2062878

  3. Noch eine kurze Anmerkung von mir :

    Für diese Morde sind viele Täter verantwortlich, angefangen bei Merkel bis hin zu den heutigen Polit-Verbrechern und all ihren Wählern. Es gibt einen alten Hit von Chris de Burgh, der mit den Worten endet : ” Never forget !!!!! ”
    Und hinzufügen möchte ich noch : Never forgive !!
    (Never forget, never forget what they have done ……………mehr kann ich dazu hier nicht sagen.)

  4. Danke Maria, die Toten werden sehr schnell vergessen und die verlogene Presse ignoriert das Drama gerne. Danke, das ihr ihnen Namen gebt!!!
    Sascha und Jonas, zwei Zufallsopfer eines wahnsinnigen Einwanderers , der hier nicht zu suchen gehabt hätte, denn Somalia ist weit!

    Aber noch schlimner ist, dass ich gleich in den Medien, bei null Trauer, gelesen haben : ,,Abschiebung nicht möglich, weil anerkannter Flüchtling!!”
    Ja irgendwoher sind sie doch alle gekommen und sie kommen weiter in Strömen, wir werden praktisch überrannt und unser Volk wird bald in alle Winde zerstreut sein, oder einfach ausradiert, man arbeitet ja fleißig daran.

    Aber unsere Politiker haben sie gerade noch gerufen, es dürfen alle kommen, keiner wird mehr überprüft und Millonen kamen und nun wir man ihnen nicht mehr Herr und die Kosten gehen ins unendliche.

    Und dafür müssen wir unsere Kinder opfern, für Menschen ohne den Willen sich einfügen zu wollen, nur Versorgung auf Lebenszeiz, aber damit wird auch bald Schluss sein, denn Deutschland hat keine gute Prognose mehr für die Zukunft und dann , wohin damit!!!!

    • Liebe Ingrid.

      in erster Linie ist das VOLK für dieses Desaster selbst verantwortlich. Denn es stattet per Wahl die VolksVERRÄTER alle 4 Jahre erneut mit “demokratischer Legitimation” für dieses historische Mammut-Verbrechen aus.

      Wie gewählt, so geliefert.

      Es gäbe schließlich Alternativen. Aber nein. Lieber für KOPF AB votieren, als “mündiger” Muster-Duckmäuser-Bürger.

  5. Traurig: Dietrich Mateschitz – ‘Red Bull’. Servus TV’ gestorben!

    Dietrich Mateschitz ist tot. Diese Meldung verbreitete sich gestern spät am Abend rasant in der ganzen Welt. Für viele war der „Servus TV“ Eigentümer und Red Bull Gründer „ein Segen für das Land“.

    Linke „Gutmenschen“ und die Antifa sehen das anders.

    Auf Twitter feiert man den Tod des gebürtigen Steirers. „Mateschitz ist Tod? Ein Faschist weniger“ {sic}, oder „bitte den mateschitz nicht einfach in der erde verbuddeln da sind noch 25 cent pfand drauf.“ {sic}

    Dieser widerliche ABSCHAUM! – Linke und Antifa zum Tod von Mateschitz: „ein fascho weniger auf diesem planeten ist immer was gutes“ ……

  6. SKANDAL! LEIPZIGS SCHANDE – Leipzig, die ANTIFA – Hochburg!

    Leipzig: Islamkritiker angegriffen – Polizei auf Seiten der Antifa!
    POlizei prügelt mit?

    *ttps://www.pi-news.net/2022/10/leipzig-islamkritiker-angriffen-polizei-auf-seiten-der-antifa/#comment-5926581

    Einer der handgreiflich tätigen Polizisten konnte von einer Kamera dabei festgehalten werden, wie er einem der Linksextremisten freundschaftlich die Hand schüttelte.
    *ttps://youtu.be/CmsvBBuVeFA (Bild rechter Rand)

    22.10. Leipzig: Islamexperte Irfan Peci wurde heute auch angriffen! ->

    *ttps://youtu.be/DcveKZdR2Bo

    Islamaufklärung mit Stürzenberger & Co. in Leipzig – >

    *ttps://www.pi-news.net/2022/10/ab-13-uhr-live-islamaufklaerung-mit-stuerzenberger-co-in-leipzig/

    (ganze Veranstaltung, durchweg die pöbelnden Mohammel und linksextreme Antifa mit kräftiger Unterstützung der Polizei

    Übergriffige Polizei besonders ab etwa std. 5:20. 5:30 – Schluß!

    Und der MDR Marxistischer Demagogie Reichssender mit SED – Intendantin pöbelt und framed gleich mit ……->

    Islamfeindliche Kundgebung Zahlreiche Strafanzeigen nach Protesten in Leipzig

    Zwischen Teilnehmern einer rechtspopulistischen (!) Kundgebung von “Pax Europa” und Gegendemonstranten ist es am Sonnabend auf dem Leipziger Marktplatz zu Auseinandersetzungen gekommen. Zahlreiche Polizisten waren im Einsatz, um die Lager zu trennen. Dutzende Strafanzeigen wurden geschrieben. ( … )

    In Leipzig ist es am Sonnabend zu Auseinandersetzungen (hört, hört!!!)zwischen Kundgebungsteilnehmern und Gegendemonstranten gekommen. Dabei wurden nach Angaben der Polizei mehr als ein Dutzend Strafverfahren eingeleitet, unter anderem wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und des Verdachts der Volksverhetzung. (!!!)

    Die rechtspopulistische (!) Bürgerbewegung “Pax Europa” hatte auf dem Marktplatz eine Kundgebung angemeldet. Sie stand unter dem Motto “Aufklärung über den Politischen Islam”. Das Aktionsbündnis (ja – ganz harmloses und friedliches ‘Bündnis – hört Euch das ständige Geschrei nur an) “Leipzig nimmt Platz” hatte zu einem genehmigten Gegenprotest unter dem Titel “Kein Platz für Islamfeindlichkeit und Rassismus” aufgerufen.

    • Sarrazin hat es ja sz. auch schon beschrieben und wurde dafür fast gekreuzigt ….
      Und auch: ‘Feindliche Übernahme’ !

      Und guter ergänzender Artikel zu der <b<Schande von Leipzig: bei JouWatch:

      Antifa und Polizei machen gemeinsame Sache: Die Schande von Leipzig

      https://journalistenwatch.com/2022/10/23/antifa-und-polizei-machen-gemeinsame-sache-die-schande-von-leipzig/

      Am Samstag spielten sich bei einer Veranstaltung der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) in Leipzig, die über die wachsende Bedrohung des Politischen Islam infomieren wollte, schier unfassbare Szenen ab.
      Diese zeigen einmal mehr, dass sich jeder, der in Deutschland von seinem grundgesetzlich verbrieften Recht auf Meinungs- und Demonstrationsfreiheit Gebrauch macht und dabei nicht linksradikalen Narrativen frönt, auf den Schutz durch die Polizei nicht mehr verlassen kann – im Gegenteil (eine Erfahrung, die auch schon Corona-Maßnahmenkritiker und Impfgegner auf ihren Demonstrationen machen mussten).
      Inzwischen scheinen die uniformierten Vertreter der Staatsgewalt aber offenbar endgültig die Seiten gewechselt zu haben – denn sie agieren zunehmend im Verbund mit linksextremistischen Antifa-Gewalttätern und radikalen Muslimen. ( … , sh. Link)

    • Lieber CC,

      das können unmöglich Moslems gewesen sein, das ist doch die Religion des FRIEDENS.
      Nirgendwo sind die “die Menschen” friedlicher und gutmütiger und toleranter als Moslems.

      Wenn sie freudestrahlend Allahu Akbarrrrrrrr rufen, dann ist das ein Zeichen überschießender Glückseligkeit.

  7. Nicht nur Stopp der Zuwanderung sondern gleichzeitiges konsequentes Rückführen von MILLIONEN bereits hier eingefallener Horden ohne langwierigen Behördenweg. Mit großangelegter öffentlicher friedlicher Aufforderung, das Land schnellstens zu verlassen, um Zwangsausweisung zu vermeiden.
    So sei es!

    Gruß Rolf

    • Lieber Rolf,
      .
      die meisten kannst du gar nicht mehr rückführen, denn denen wurde die deutsche Staatsangehörigkeit vom deutschfeindlichen, linksgrün-versifften Regime längst um den Hals gehängt.

      Ergo: Man müsste erst einmal all diese “Staatsbürgerschaften” aberkennen.

      Dabei kann man nur “viel Spass” wünschen.

    • J,vollste Zustimmung.
      statt dessen aktuell:
      :::::::::::::::::::::::
      Noch zu viele Afghanen in Afghanistan? Bundesregierung will zusätzliches Aufnahmeprogramm

      Die Bundesregierung spricht von einem Aufnahmeprogramm für „besonders gefährdete“ Afghanen, die auch ihre Familienangehörigen mit nach Deutschland bringen sollen. Konkret gehe es um afghanische Staatsangehörige, die sich durch ihren Einsatz für Frauen- und Menschenrechte (!) oder durch ihre Tätigkeit in den Bereichen Justiz, Politik, Medien, Bildung, Kultur, Sport oder Wissenschaft „besonders exponiert haben“ und deshalb „individuell gefährdet“ seien.

      Auch Personen, die „aufgrund ihres Geschlechts, ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität oder ihrer Religion“ eine sich aus den „besonderen Umständen des Einzelfalles“ ergebende spezifische Gewalt oder Verfolgung erfahren bzw. erfahren haben und deshalb „konkret und individuell gefährdet“ seien, sollen begünstigt werden. Außerdem grundsätzlich „exponierte Vertreter“ religiöser Gruppen/Gemeinden.

      Der genaue Zeitplan für die Umsetzung des Programms steht noch nicht fest. Diese solle „zügig erfolgen“, hieß es lediglich. Aber auch bis das neue Programm in vollem Umfang läuft, sollen Afghanen bereits nach Deutschland kommen können.

      Bundesaußenministerin Baerbock (Grüne) unterstrich, man stehe vor einer Mammutaufgabe. Kein Grund, sie den Deutschen nicht dennoch zuzumuten.

      Quelle:

      https://zuerst.de/2022/10/23/noch-zu-viele-afghanen-in-afghanistan-bundesregierung-will-zusaetzliches-aufnahmeprogramm/

    • Aber doch nicht mit Faeser, Holzbaerbock 6 Co. und der GrüenPest, Scharia Partei usw.-

      Die jubeln die doch geradezu herbei….

      ‘Bürgergeld’, bezahlte Wohnungen, rundum-sorglos-Versorgung, und und ….

      Und die deutschen Rentner können dann die Papierkörbe absuchen.
      Was für ein Drecksstaat ist dies doch geworden.

      • …. und das sofortige Nachwerfen, vulgo VERRAMSCHEN, der deutschen Staatsbürgerscahft nicht zu vergessen. Das an Mohammel, die den deutschen Staat hassen und ISlam und Scharia hier einführen wollen!

      • Lieber CC,

        man sollte sich mit dem Gedanken anfreunden, dass unsere Polit-Verbrecher Deutschland und seine alteingesessenen Bürger noch mehr hassen, als die Invasoren aus dem Morgenland. Anders ist deren hochverräterisches und schwerstkriminelles Treiben schließlich kaum zu erklären.

  8. Besser kann man`s unter dem derzeitigen buntversifften Gängelsystem nicht formulieren! In meinen Augen, gehört der Islam da er faktisch und grundsätzlich ein autoritäres politisches System mit Gottesbezug ist, gänzlich verboten!

    Islam strebt, egal in welcher Ausprägung, immer den Gottestaat an!

    “Islamismus” ist Islam in Reinkultur, ungebremst und ungefiltert, basierend auf Koran, Hadithe, Sunnah, Sharia!

    …meine Meinung!

  9. Was für eine widerwärtige Faeser a.k.a Fancy Taser …. gebetsmühlenartig von Krieg, ahem …’Kampf gegen Rechts ‘ – was immer das sein soll – faselnd, aber wenn ein Deutscher von hereingedrungenen ASYL – INVASOREN ABGESCHLACHTET wird, VERFÄLLT SIE GERADEZU IN dröhnendes SCHWEIGEN.
    Welch ein heuchlerisches Subjekt.

    • “was immer das sein soll”

      Lieber CC,

      der Kampf gegen Rechts soll sein ein KAMPF gegen JEDEN, der nicht auf Linie ist, demnach also gegen wesentliche Teile des ganzen Volkes.

  10. Ja, “wer noch Mitgefühl empfinden kann”, genau das ist der springende Punkt !! Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung ist mittlerweile so abgestumpft, daß man Mord und Totschlag, Vergewaltigung und Terror als Normalität empfindet. Das gehört seit sieben Jahren zu unserem Alltag, darüber regt sich kaum noch jemand auf !! Wo ist “Pegida” geblieben ? “Die Leine des Grauens”, “Kandel ist überall” oder “Cottbus Heimat” ? Damals waren noch viele Menschen auf der Straße. Dann brachte das politische Halunkengesindel Corona auf den Markt und damit waren erst einmal alle anderen Probleme vom Tisch und alle Menschen von der Straße. Natürlich wird man die Corona-Masche so lange wie möglich weiterstricken, damit auch weiterhin alle Proteste mit dem Gesichtslappen erstickt werden können. Sollte Corona tatsächlich nicht mehr wirken, wird man sich etwas anderes einfallen lassen. Die Pläne für den nächsten Horror liegen schon längst in der Schublade ! Mein Gott, das alles ist so trivial, so durchschaubar, daß es mich wundert, daß die große Mehrheit immer noch so blöd, gehirngewaschen und ignorant ist. Nach dem Mord an Mia in Kandel sagte ein Mann in meiner Nachbarschaft zu mir :” Mein Jott, jaaa, datt hatt et immer schon jejeben. Datt machen deutsche Männer auch.” Ich hätte ihm so eins in die Fresse hauen können.

    Liebe Maria, danke und mach bitte weiter so mit den 10 Geboten aus Kandel. Es ist von allergrößter Wichtigkeit, daß die Opfer nie vergessen werden. Gibt es irgendwo in Deutschland immer noch Menschen, die sich die Mühe machen, all die Morde an uns Deutschen weiter aufzulisten und für die Geschichte festzuhalten ?? Gibt es darüber Internetseiten ? Das Morden wird nicht aufhören, zur großen Freude des grün-linken Rattenpacks, darüber müssen wir uns im Klaren sein und jeder von uns kann der Nächste sein.

    6
    1
    • Liebe Doris,

      selbst die Opfer aus den Kreisen des linken Rattenpacks werden dort totgeschwiegen und “jetzt sind sie halt tot”-schultergezuckt.

      So eine ekelhafte Mischpoke gab es noch niemals zuvor auf deutschem Grund.

    • Goggle hilft fast immer!

      …”Gibt es darüber Internetseiten ?” ….

      Hinweis:
      Wer Passdeutscher ist wird hier nicht mitgezählt!!
      ..die alte (aber ehrlicheund private Übersichtskarte) wurde abgeschaltet.
      ::::::::::::::::::::

      Anteil nichtdeutscher Tatverdächtiger bei Straftaten in Deutschland von 2010 bis 2021

      https://de.statista.com/statistik/daten/studie/2460/umfrage/anteile-nichtdeutscher-verdaechtiger-bei-straftaten-zeitreihe/
      ::::::::::

      Vieleicht finde ich noch was anderes, aber ich befürchte
      das “interessierte Kreise” die Sammlungen unterbunden haben.

      ..!!

    • Schon mehrfach wurde ,hier 2011, gewarnt! Verstanden haben es nur wenige!
      ::::::::::::::::::
      Deutsche Opfer, fremde Täter. Ausländergewalt in Deutschland. Hintergrund – Chronik – Prognose

      Amazon, Buch von 2011

  11. Kalkutta an der Spree: Kapazitäten für “Flüchtlings”-Aufnahme ausgeschöpft !

    #Wir haben Platz !

    https://politikstube.com/berlin-kapazitaeten-fuer-fluechtlingsaufnahme-nahezu-ausgeschoepft/

    ANAL-ena faselte unlängst was von 8-12 Millionen neuer Gäste aus dem Morgenland mit Vollversorgungs- und Rundumbetüttelungsanspruch.

    Es stellt sich ernsthaft die Frage, WIE man diesen Wahnsinn und das damit einhergehende VERBRECHEN gegen die einheimische Bevölkerung stoppen soll/kann ?

    Ich verweise in diesem Zusammenhang nur mal auf das Ergebnis der letzten BT-Wahl und der neulichen NDS-Wahl. Diese Ergebnisse zeigen, dass große Teile der deutschen Gesellschaft derart totalverblödet sind, dass man sich dort keine Hoffnung auf Unterstützung machen sollte. Auch der Intelligenztest mit dem “C” hat das eindrucksvoll bewiesen.

    Es wäre allerdings sehr beeindruckend, wenn bspw. ALLE AfD-Wähler plötzlich vor dem Reichstag und Kanzleramt auftauchen würden, UM ZU BLEIBEN (!), bis die reGIERung in der Hölle schmort und die Grenzen dicht sind.

    Frage: Ist das eine realistische Option ? Ansonsten würde nur noch ein Generalstreik helfen, theoretisch, ABER: s.oben !!! Wie zum Henker soll mit diesem “Volk” ein Generalstreik organisiert werden ??

    Fazit: Mir fällt nicht mehr viel ein !

  12. Juckt keinen. Einer Protagonistin, wie Myriam aus Kandel, wurde übel mit gespielt. Sie bekam als Lehrerin erhebliche Probleme, aber auch privat. Typisch, beim sozialist. Regime.

    • Lieber Apfelschnaps,

      “Ein kommunistisches System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert.“

      “Kommunismus ist eine kriminelle Ideologie”

      “Durch menschliches Gewissen nicht gebändigt,von Gottes Atem unberührt,sind Kapitalismus und Sozialismus gleichermaßen widerlich”.

      “Jeder der Gewalt zu seiner Methode gemacht hat, muss zwangsläufig die Lüge zu seinem Prinzip erwählen.”

      (Alexander Issajewitsch Solscheniyn)

  13. Somalia:
    :::::::::::::::
    ….Religion

    Die Bevölkerung Somalias gehört zu fast 100 % dem sunnitischen Zweig des Islam an. Davon sind etwa 80 % Schafiiten und 20 % Hanafiten. Die einzigen Nicht-Muslime in Somalia sind einige hundert Christen, die fast sämtlich ausländischer Herkunft sind. Die wenigen christlichen Somalier gehören der äthiopisch-orthodoxen Tewahedo-Kirche an. Einzelne Missionierungsversuche und der Bau einer Kathedrale von Mogadischu mit angeschlossenem katholischem Kloster in der Kolonialzeit blieben ohne größere Wirkung. Beide wurden während des Bürgerkriegs zerstört. Damit löste sich auch das römisch-katholische Bistum Mogadischu faktisch auf. Der letzte Bischof war bereits 1989 in der Kathedrale
    erschossen worden. ….

    (Hinzu kommen die archaischen Klanstrukturen)

    (Auszug)

    *ttps://de.wikipedia.org/wiki/Somalia

    Im Iran werden deswegen Menschen totgeschlagen, aber jemand der angeblich dem westlichen Wertebündnis nahesteht empfiehlt das…
    ::::::::::::::::
    Solange der Islam nicht entlich aus allen Köpfen verschwindet, ändert sich nirgendwo etwas.
    :::::::::::::::

    Erdogan schlägt Referendum über Recht auf das Kopftuchtragen vor

    ….Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat ein Referendum über eine Verfassungsänderung vorgeschlagen, die das Recht von Frauen auf das Kopftuchtragen in staatlichen Institutionen, Schulen und Universitäten garantieren würde. „Wenn Sie den Mut haben (…), lassen Sie uns die Frage einem Referendum unterziehen“, sagte Erdogan am Samstag bei einem Fernsehauftritt. ….

    (Ausschnitt)

    https://www.welt.de/politik/ausland/article241740233/Erdogan-schlaegt-Referendum-ueber-Recht-auf-das-Kopftuchtragen-vor.html

    …!!

  14. In Frankreich….
    :::::::::::::::
    Mordfall Lola sorgt in Frankreich für Entsetzen

    In Deutschland hat die brutale Tötung der zwölfjährigen Lola Daviet durch eine Algerierin kaum Aufsehen erregt. Ganz anders in Frankreich. Die Empörung in der Bevölkerung ist groß. Am Donnerstag sammelten sich mehr als 20.000 Teilnehmer zu einem Trauermarsch in der französischen Hauptstadt. Dessen Organisatoren wollten mit der Demonstration ausdrücklich auch an alle anderen Opfer staatlicher „Laschheit“ erinnern.

    mehr hier:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/frankreich-lola/

    ::::::::::::
    …Am Donnerstag sammelten sich mehr als 20.000 Teilnehmer zu einem Trauermarsch in der französischen Hauptstadt. …

    Hier kann sonstwas passieren, es rührt sich kaum etwas. Und wenn doch, wirds medial verheimlicht (Verschweige-Lüge-Medien) bzw medial gegen die Widerständler gehetzt!

    3
    1

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: