Mittwoch, 28. September 2022
StartKlimalügeKernenergie ist nicht schädlich

Kernenergie ist nicht schädlich

photo of truss towers
Foto von Matthew Henry bei Unsplash

Sehr geehrter Herr Scholz,

wir befinden uns in einem Energiedilemma. Ein Philosoph wird das Problem nicht lösen können. Auch können naturgesetzlich bedingte Fakten nicht durch Parteibeschlüsse geändert werden:

1. Kernenergie ist die sicherste und billigste Stromquelle. Selbstverständlich kann sie durch Regierungsbeschlüsse beliebig verteuert werden.
2. Technische Kohlendioxid-Emissionen sind nicht klimaschädlich, weil die Klimasensitivität des Kohlendioxids nur 0,6°C beträgt.
3. Wind- und Solarenergie sind keine für die Industrie geeigneten Stromquellen, weil sie nicht kontinuierlich liefern und ausreichende Speicher vorläufig nicht realisierbar sind.
4. Sie wollen Deutschland mit Erdgas versorgen. Kein Mensch weiß, wie das funktionieren soll. Deutsches Erdgas ist verboten.

Die Mißachtung dieser Fakten durch Ihre Regierung hat schlimme Folgen für unsere Wirtschaft. Die Bibel hat recht: Wer Gott nicht fürchtet, trifft unvernünftige Entscheidungen.

Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

2 Kommentare

  1. Die Beurteilung eines Ministers Habeck kann nur lauten: sein Bildungstand auf den Gebieten Physik, Biologie, Chemie und Agrarwirtschaft entspricht dem eines Analphabeten!
    Aber macht nur weiter so, vermehrt die Schadinsekten, doert die Nutzboeden aus, bringt moeglichst viele Voegel und Fledermaeuse um usw usw.
    Z.B. in Mariupol wird munter wieder aufgebaut, im Ahrtal ist fast alles noch so, wie nach der Flutkatastrophe.
    All dies spricht fuer sich selbst.
    Leider wird man das Gefuehl nicht los, das 90 % der Bevoelkerung nicht verstehen, was so um sie herum ablaeuft. Und die restlichen 10 % waehlen AfD und sind auch zerstritten, weil auch sie vor der Stigmatisierung “rechts” Angst haben.
    Naja, man wird sehen, wie es weiter geht. Der Winter kommt.

  2. Das wird wohl Scholz wenig interessieren, man macht was man will, das Volk steht aussen vor.

    ,, Es muss noch schimmer kommen, soll es von Wirkung sein”!

    Und es wird schlimmer kommen, denn die Sturheit geht bis zum Exodus.

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: