Donnerstag, 1. Dezember 2022
StartHandlanger, Ladenhüter und WeißwestlerRundfunkrat finanziert realitätsferne LGBT-Propaganda

Rundfunkrat finanziert realitätsferne LGBT-Propaganda

Millionen GEZ-Zahler stellen sich folgende Frage: Warum werden uns sage und schreibe 8 Mrd. Euro für Mist abgepresst, den niemand wirklich braucht, in einem Land, wo jedes fünfte Kind in Armut lebt. Soviel ich weiß, gibt kein Land auf der Welt mehr Geld für Propaganda und Agitation aus als Deutschland. Aber warum ist das so? 

Ich sehe in dem Ganzen immer mehr System und traue der Sache schon lange nicht mehr. Wir Bürger fordern einen Neuanfang bevor es zu spät ist, und dabei werden neben unseren Politiker auch die Öffentlich-Rechtlichen in die Verantwortung genommen werden. Wo ein Bundeskanzler 30.000 Euro im Monat und ein Intendant meines Wissens etwa das Gleiche, also um die 350.000 Euro im Jahr verdient, die Bürger aber von ihren Bundespräsidenten und Politikern auf’s Frieren und Hungern eingestimmt werden, da stimmt etwas nicht.

Können Sie mir folgen? Was fasziniert Sie gerade am Schwulensex, wenn die allerallermeisten Bürger doch heterosexuelle Beziehungen pflegen? Warum berichten Sie nicht mal ausführlich über den Lebensschutz, der in Deutschland jährlich sicherlich mehr als 100.000 Kinder das Leben retten könnte? Ist die Würde eines jeden Menschen nicht unantastbar? Warum strahlen Sie nicht einmal Beiträge wie diesen von Martin Lohman aus, der die Dinge ungeschminkt, ohne jegliche Polemik und Hass beim Namen nennt https://youtu.be/bL292BG8qfE . Und der Mann hat völlig Recht, denn Kinder tötet man nicht, schon gar nicht die eigenen mit staatlicher “Hilfe”.

Deutschland hält sich seit der Amtsübernahme durch Frau Merkel aus der Ex-DDR vor fast zwei Jahrzehnten wieder für viel zu wichtig und ersetzt die christliche Lehre (du sollst nicht lügen, stehlen, töten usw.), die sich ja im Grundgesetz widerspiegelt, zunehmend durch eine linke, selbstgebastelte, völlig willkürliche Ideologie (“Deutschland, du mieses Stück Scheiße” und “Ich fand Deutschland schon immer zum Kotzen”). Das aber wird sich rächen und wir alle werden’s noch erleben bzw. wir sind schon mitten drin.

Bleiben Sie gesund, denn es kursiert ein sehr gefährliches Virus. Auch wenn Sie es nicht sehen, es verbreitet sich rasant.

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

8 Kommentare

  1. Was ich ständig denke, wenn ich an die durchgeknallten Sexprotze aller Coleur, die sich öffentlich prostituieren und andere um Pampers Windeln erpressen, einen Sonderstatus fordern der unseren Schwachen in der Gesellschaft eingeräumt werden müsste und aggressiv gegen Menschen mit anderen Vorstellungen hetzen und stänkern, man sollte diese verzogenen Wänster mit Hohlraumbirne ohne Pflichtgefühl über das Knie legen und ihre Lebenstauglichkeit für das Überleben mit etwas militärischen Drill aufhübschen, ohne zu schießen, aber damit sie als Pflichtverweigerer dazu lernen, das eben nicht alles auf einem goldenen Teller daherfliegt und sie etwas Besonderes sind, weil sie es sich einbilden.

  2. Warum beachtet ihr diese Perverslinge so sehr? Mir wird niemand verbieten können, dass ich einfach wie es sich gehört auf einen Frauenpo stehe, anstatt auf einen Männerarsch. 😉 Ich denke mal, die allermeisten Schwulen und Lesben und so wollen ganz normal leben. Kein Mensch der alle Tassen im Schrank hat, trötet ständig herum was sein bevorzugtes Geschlecht ist.

  3. Kürzlich hörte ich einen Kommentar zu diesen ganzen Perversitäten:
    “Eine der zwei folgenden Realitäten wird uns einholen und dem LGBTQ-Spuk mit samt den zerstörerischen Geschlechtsumwandlungen von Kindern und Jugendlichen ein Ende bereiten :
    Entweder wird Putin vor den Toren Berlins stehen oder der Islam wird die Gewalt über den Westen endgültig erlangen. Unsere verkommene, der Finsternis verfallene Gesellschaft wird sowohl dem einen, als auch dem anderen als reife Frucht in den Schoß fallen.” Und dann – ja dann wird Heulen und Zähneknirschen herrschen.

    • Ich habe keine Angst vor den Russen, vor den Moslems schon!
      Allerdings wird sich die russ.Staatsführung unter Putin oder unter irgend jemand anderen hüten Nato-Gebiet anzugreifen!
      Denn das wäre WK-III und globaler Selbstmord unserer Spezies!

  4. Die Polizei und der LGBTi-Staat: Regenbogenflaggen an allen Polizeigebäuden

    Der ultratolerante „Werte“-Westen zeigt immer mehr sein totalitäres Gepräge. Nicht nur das Bundesinnenministerium zierte sich unter Amtsführung von Hausherrin Faeser (SPD) heuer erstmals mit der Regenbogenflagge, dem Erkennungszeichen der LGBTi-Sekte – jetzt wird auch die Bundespolizei gleichgeschaltet. Sie wird am kommenden Wochenende, dem Datum des Christopher-Street-Days, in München ebenfalls „Gesicht zeigen“: an allen Gebäuden der Bundespolizeidirektion München wird die Regenbogenflagge aufgezogen.

    https://zuerst.de/2022/07/15/die-polizei-und-der-lgbti-staat-regenbogenflaggen-an-allen-polizeigebaeuden/

    Dann ist die schwarz-rot-goldene Trikolore wohl bald obsolet…

  5. … und die sss….weins – ‘E-U’ hat wohl Ungarn verklagt weil die die irrsinnige ‘Gender’ – Propaganda und die Zugänglichkeit für KINDER beschränkt haben. Dies widerspreche den ‘europäischen Werten’ heißt es. Welche WERTE?

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: