Sonntag, 27. November 2022
StartCoronaterrorGeneralstreik für die Freiheit

Generalstreik für die Freiheit

Von Christine Anderson, MdEP (AfD)

Bild: Telegram-Kanal Christine Anderson

Mit dem Beginn der Corona-Krise zeigten viele Regierungen weltweit erstmals in aller Deutlichkeit ihr wahres Gesicht. Demokratie, Grundrechte und Selbstbestimmung stehen seither massiv unter Druck. Doch dies ist nur ein Teil der technokratischen und menschenverachtenden Agenda der globalen Eliten. Der angestrebte „Great Reset“ von Wirtschaft und Gesellschaft zugunsten dieser falschen Eliten und zu Lasten der Völker dieser Welt ist das eigentliche Ziel.
Die Bürger Australiens bekamen diese Auswirkungen als erstes und zugleich mit am härtesten zu spüren und erlebten die Errichtung eines Quasi-Polizeistaates.

Entsprechend stark ist daher auch die Australische Widerstandsbewegung, welche nun versucht einen weltweiten Generalstreik im Kampf gegen die Agenda der globalen Eliten zu organisieren.

Die Erfolgsstrategie hierbei: Erst wenn genügend Rückmeldungen durch Unterstützer und nationale Koordinatoren vorliegen, wird das Datum der Aktion bekanntgegeben.

Erklären Sie daher noch heute Ihre Unterstützung und Teilnahme auf:

www.reignitefreedom.com

Klicken Sie auf „Join the Walkout“ und wählen Sie Ihre Art der Unterstützung am Tag des Generalsstreiks:

?? Ich werde von der Arbeit wegbleiben und Urlaub machen.
?? Ich werde meine Kinder an diesem Tag nicht zur Schule schicken.
?? Ich werde kein Geld mehr in den Geschäften globaler Unternehmen ausgeben.
?? Ich werde keine Mainstream-Medien oder Streaming-Kanäle mehr konsumieren.
?? Außerdem werde ich zu einem noch anzukündigenden Termin in meiner Hauptstadt demonstrieren.

Bereits jetzt wird der Tag unseres weltweiten Widerstandes von folgenden Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft unterstützt:

Robert Kennedy Jr. – USA
Dr. Peter McCullough – USA
Dr. Robert Malone – USA
Christine Anderson – Deutschland
Mike Yeadon – Großbritannien
Jimmy Levy – USA
Morgan C. Jonas – Australien
Amanda Forbes – Kanada
Alexander Tschugguel – Österrreich
Michael Matt – USA
Monica Smit – Australien

Werden auch Sie jetzt Teil des demokratischen Widerstandes gegen die Agenda der globalen Eliten:
www.reignitefreedom.com

Es grüßt Sie herzlich,
Ihre Christine Anderson, MdEP (AfD)

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

14 Kommentare

  1. Liebe Elisa,

    “Uschi von der Leyen, von Haus aus Gynäkologin….”

    Wenn eine “Höhlenforscherin” ins Gasgeschäft “einsteigt”, kann das einfach nicht gutgehen…würden böse Zungen jetzt munkeln…

    Aber ich finde sie ja ganz große Superklasse

    Meine Großmutter sagte immer: Schuster bleib bei deinem Leisten.

    Abgesehen davon – Turbine hin, Turbine her, es gibt da noch eine Röhre, die nennt sich Nordstream II.
    All das Gezeter rund um die Turbine ist nichts als Ablenkung vom selbstgemachten und zu verantwortenden Desaster.

    Nicht diese Turbinen sind daran schuld, dass wir bald alle im Kalten und im Dunkeln hocken, sondern die grünrote Marxisten-und-Deutschlandabwickler-Kolchose in Berlin, und zwar ausschließlich.

  2. Die Idee, einen Generalstreik zu organisieren, ist eine sehr gute Idee und sie wäre vor allem eine erfolgversprechende Idee, wenn….

    …….wenn da die Deutschen nicht wären. Die untertänigen und angstgeplagten Sofahocker mit der unterwürfigen Staatshörigkeit in der DNA.

    Ich habe mich beteiligt, aber es würde mich mehr als wundern, wenn daraus in Deutschland etwas werden würde. Die Deutschen hüpfen lieber “solidarisch” und “politisch korrekt” fröhlich singend und sich bei Olaf und Habeck unterhakend in den Abgrund, wie beim Fallschirmspringen ohne Fallschirm.

  3. Volksaufstände? „Wir sind vorbereitet“, sagt die Innenministerin
    BERLIN. Für den Fall, daß es wegen Stromausfällen und kalten Wohnungen zu Protesten kommen sollte, hat Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) nun angekündigt: „Wir sind vorbereitet.“ Von drohenden „Volksaufständen“ hatte die Chefin des Auswärtigen Amtes, Annalena Baerbock (Grüne), gesprochen. Faeser warnt davor, sich an solchen Demonstrationen zu beteiligen.
    ( … )
    Faeser warnte eindringlich davor, sich an möglichen kommenden Protesten zu beteiligen. Dabei stellte sie eine Verbindung zu Rechtsextremen und Corona-Kritikern her. Wörtlich sagte sie dem Handelsblatt: „Natürlich besteht die Gefahr, daß diejenigen, die schon in der Corona-Zeit ihre Verachtung gegen die Demokratie herausgebrüllt haben und dabei oftmals Seite an Seite mit Rechtsextremisten unterwegs waren, die stark steigenden Preise als neues Mobilisierungsthema zu mißbrauchen versuchen.“ Faeser kündigte an: „Wir sind vorbereitet, auch auf mögliche neue Protestgeschehen.“

    (von: Junge Freiheit)

    Im Klartext:

    Jeder Bürger der gegen die hohen Preise und das BRD-Regime demonstriert oder seine Meinung sagt wird bald Besuch bekommen vom neuen Faeser- Reichssicherheitshauptamt Amt II (SD-Inland).

    Dann wird er „weg“ gebracht oder in Umerziehungslager gesteckt.
    Oder vielleicht ‘erschossen’, wie die ‘Linken’ das neulich schon vorhatten. Faeser als ausgewiesene Marxistin und ‘antifa’ – Freundin hat da sicherlich kein Problem …….

  4. Die Realitaet ist leider ganz anders. Es wird wieder in die Haende gespuckt, die Deutschen steigern das Bruttosozialprodukt und die Steuereinnahmen fliessen wie nie.

      • Ja, AUCH, aber nicht haupsaechlich wegen. Ich befinde mich schon seit 20 Jahren im Generalstreik. Hat bisher nix genutzt. Und den 3% die mitmachen wird es nur Nachteile bringen. Man kann sicher mal ein Zeichen setzen, aber das wurde nach meinem Gefuehl nun oft genug getan. Was nutzt es dem Widerstand, wenn er abgekaempft und arm wird, und es dann, wenn man Erfolg haben koennte, einfach keiner mehr da ist, der noch kann.

  5. Scheint so, als Flintenuschi jetzt bereits mit einem walk-out der europäischen Staaten beim Gas hat https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_92369560/streit-ueber-sparplan-beim-gas-schwindet-die-europaeische-einigkeit.html Auf das diese EU endlich auseinanderfliegt. Schaut euch die Bedingungen der polinischen Regierung an und eine heiße Freude wird hochkommen. Bei mir war es weniger die Freude als das Essen. Natürlich werde ich mich bei reignitefreedom.com eintragen.

    7
    1
    • “Von der Leyen rechnet mit komplettem Gasstopp”

      Toll! Welche Weitsicht! Hätte man besser mal nachgedacht, bevor man Eußland als größere4n Lieferanten mit schwachsinnigen, nur ‘uns’ selbst schadenden Sanktionen über zieht!

      Aber Ideologie schlägt Vernunft 1000:1. So ist das heutzutage!

      • “Von der Leyen rechnet mit komplettem Gasstopp”

        frau von der leyen, von haus aus gynäkologin, rechnet …. ich bin begeistert!

        die andere seite (die, welche tatsächlich rechnen kann):
        https://www.anti-spiegel.ru/2022/putin-im-o-ton-was-es-mit-der-turbine-von-nord-stream-auf-sich-hat/
        “… Aber das ist noch nicht alles. Die Sache ist die, dass Ende Juli eine andere Turbine zur Reparatur geschickt werden soll. Und woher bekommen wir die reparierten Exemplare? Das ist überhaupt nicht klar. Und eine weitere ist bereits außer Betrieb, weil sich ein Teil der Innenverkleidung gelöst hat, wie Siemens bestätigte.
        Jetzt sind zwei Maschinen in Betrieb, die 60 Millionen Kubikmeter pro Tag pumpen. Wenn ein weiteres Gerät kommt, ist das gut, dann funktionieren zwei Geräte. Und wenn eine nicht kommt, wird es nur eine geben, dann sind es nur 30 Millionen Kubikmeter pro Tag. Man kann ausrechnen, wie viel Kubikmeter gepumpt werden können …”

        wir leben im besten schilda aller zeiten!
        http://www.wilhelmpichler.at/index.php/grundschulkoffer-experimente/licht/grundschulkoffer-schildbuerger

        einen schönen tqg, liebe c_c!

      • Übrigens: Roger Köppel
        heute in Weltwoche daily:

        Werden wir von Verrückten regiert?

        Und: Werden wir von Verrückten regiert?
        – Das Packeis der immer gleichen Meinungen.
        – Blochers Neutralitäts-Offensive, Winkelried der modernen Schweiz.
        – Friedrich Merz und seine Russland Politik.
        – Der Silberstreifen am Horizont.
        https://weltwoche.ch/daily/werden-wir-von-verrueckten-regiert-das-packeis-der-immer-gleichen-meinungen-blochers-neutralitaets-offensive-winkelried-der-modernen-schweiz-friedrich-merz-und-seine-russland-politik-der-silberst/

        Liebe Grüße zurück an Elisa!

      • lieber ceterum_censeo,
        danke vielmals für die lieben grüße!

        “… Werden wir von Verrückten regiert? …”

        https://www.presseportal.de/pm/133833/4514585

        (Angebliches) Zitat Milos Zeman:
        “… “Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Angeln ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.” … Der tschechische Präsident hat diese Worte nie gesagt, teilte ein Pressesprecher auf Anfrage mit. Zeman stimme zwar mit der Aussage im Allgemeinen überein, ohne ein konkretes Land im Sinn zu haben …”

        🙂

      • Liebe Elisa, es ist nun mal so “Vernunft muss sich jeder selber erwerben, Dummheit pflanzt sich gratis fort”, Erich Kästner. Lebendes Beispiel dafür sind die heutigen Politprotagonisten.
        Liebe Grüße an alle.

      • liebe heidi, danke für den lacher! das kannte ich noch nicht, obwohl ich viel von kästner hier stehen habe.

        und an den lieben c_c: dank für den weltwoche-tipp! wenn ich nicht extra draufgestoßen werde, geht es oft im tagesgeschäft unter. so habe ich doch immer noch gleich vorweg eine inhaltsangabe. super-service, mein lieber!

        weil wir gerade von kästner reden, schaut euch mal meinen zufälligen netzfund an:

        https://gloria.tv/post/aSbJ6waM2ZFd38nSLFBm9iKCe
        zum vergrößern anklicken!
        aus:
        Gedichte zum Gebrauch: Die Lyrik Erich Kästners: Besichtigung, Beschreibung, Bewertung

        “es gibt nichts neues unter der sonne” die bibel hat immer recht!

        und weiter geht’s!

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: