Donnerstag, 1. Dezember 2022
StartHeimatliebeMein Volk ...

Mein Volk …

Das ist Vielfalt! Weisse machen mittlerweile nur noch circa 8% der Weltbevölkerung aus. Weisse Frauen sind daher mit 4% Anteil eine echte Rarität und bald museumsreif.

Der Begriff des Volkes bezieht sich ganz eindeutig auf eine Abstammungsgemeinschaft – auf eine ethnisch gleiche Gruppe.

In Deutschland wird jeder zum Rassisten erklärt, der sich für den Erhalt des eigenen deutschen Volkes als ethnische Einheit einsetzt.

Denn das Ziel der weltweit agierenden finanzstarken, selbsternannten „Eliten“ ist die Zerstörung dieser stabilen Strukturen innerhalb eines jeden Volkes, um die bindungs- und identitätslosen Menschen leichter manipulieren und lenken zu können.

Deshalb ist es in dieser Zeit wichtiger denn je, sich zu seinem abstammungsmässig zugehörigen Volk zu bekennen – die Franzosen zu Frankreich, die Russen zu Russland und wir Deutsche zu Deutschland.

Nur der Nationalstaat kann inneren Frieden und Wohlstand garantieren. Durch Respekt und Achtung gegenüber allen Völkern dieser Erde muss der äußere Frieden gewahrt werden.

Tragt deshalb unsere Deutschlandfahne mit Stolz und singt unsere Hymne!

Wir Deutsche brauchen eine Zukunft in unserer angestammten Heimat. Dafür werde ich mich immer einsetzen. Und wenn ich deshalb als Rassist beschimpft werde, weiß ich es richtig einzuordnen. Von den Vasallen der Deutschlandzerstörer so genannt zu werden, ist eher eine Auszeichnung.

Der Ausschnitt dazu ist ab Minute 24:19 auf YouTube zu finden. Die Wiedergabe des Videos auf anderen Webseiten wurde gesperrt.

Hinweis: Das Bild mit Kommentar wurde von Maria Schneider eingefügt.

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

Dr. Christina Baum
Dr. Christina Baum
Dr. Christina Baum ist Mitglied des Bundestags und gehört der AfD an. Sie ist außerdem Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages Frau Baum ist in der DDR aufgewachsen und hat daher, wie zahlreiche DDR-Bürger, besonders feine Antennen für Unterdrückung und Propaganda.

47 Kommentare

  1. Ein sehr schönes und aktuelles Beispiel eines Menschen, der sich einem Volk zugehörig fühlt, trotz der hetzerischen, verunglimpfenden, hasserfüllten und bösartigen Verleumdungen in den sog. “Qualitätsmedien”:

  2. Aktuell – Lt. Berichten
    Russischer Behoerden soll die Mörderin der russischen Journalistin Darya Dugin
    gefunden worden sein. Das sei eine Ukrainische Staatsbuergerin, mit Namen Natalya Wowk, 43 Jahre
    die im Haus des Opfers in Moskau ein Wohnung angemietet haben soll und Darya beobachtet habe. Soll nach dem Mord aus Russland ueber Pskow und dortigem Grenzuebergang nach Estland ausgereist sein und wird ausgeschrieben als international gesuchte Person.
    ————————–
    – Bisher noch unbestätigt, daher mit Vorbehalt –

  3. Die Liebe zu meinem Vaterland und die zu meinem Volk, lasse ich mir als Patriot nicht verbieten.
    Es passt alles zusammen, kein Land mehr, kein Familie, keine Gesundheit und denn noch der ganze Genderdreck, alles im freien Fall.

    Ja alles befindet sich in Auflösung und Vernichtung, was gut war und in 70 Jahren aufbebaut worden ist!
    Solange diese Regierung uns weiter tyrannisieren darf, wird sich auch nichts ändern.

    Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, das die AfD stark werden kann und aus der gemachten rechten Schmuddelecke befreit wird und unsere Bürger erkennen, was für gute Politiker diese Partei hat.

    • Liebe Ingrid.

      alles was sie schreiben trifft den Nagel auf den Kopf. Nur ihren Optimismus tu ich mir schwer zu teilen.
      Ich hoffe natürlich inständig, ICH täusche MICH diesbezüglich, und nicht Sie sich.

      • Darin sieht man, dass der ganze Dreck unter einer Decke steckt. Cicero schreibt Zitat “Autorinnen wenden sich ab, Anwalts- und Richterverbände üben massive Kritik: Unter anderem weil der renommierte Beck-Verlag den ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten und CDU-Rechtsaußen Hans-Georg Maaßen im Epping / Hillgruber ausgerechnet zum Asylgrundrecht kommentieren lässt, gerät er unter Druck, wie Hasso Suliak schreibt. Anwältinnen und Hochschullehrer haben eine Diskussion losgetreten, indem sie ankündigten, nicht (mehr) in demselben Werk zu kommentieren bzw. in dem Verlag zu publizieren, in dem es Maaßen derzeit tut.” Es scheint, als ob wir Nürnberger Prozessse 2.0 brauchen, denn Legislative, Exekutive, vor allem aber die Judikative stecken bis zum Hals drin. Von der Schmierenjournaille, die die treibende Kraft ist, müssen wir erst gar nicht sprechen.

  4. Journalistenschweine

    Ich frage mich seit lagem schon,
    für wie dumm die mich halten,
    die derzeit sitzen auf dem Thron,
    die verlogenen Gestalten?

    Doch leider bin ich nur ein Wicht,
    als Teil des Volkes offenbar,
    sonst säßen auf dem Thron die nicht,
    im Knast säßen die längst sogar.

    Wohin man schaut, es wird gelogen,
    Corona, Klima, Migration,
    Geschlechtsbewusstsein wird verbogen,
    ihr Ziel: Vernichtung der Nation.

    Fanatisiert oder für Geld,
    zu lügen Tatsachen hinweg,
    wofür sie haben sich bestellt,
    schmierigsten Journalistendreck.

    Wer mit dem Fleiß von Honigbienen
    tagein, tagaus Wahrheit verbiegt,
    um den Machtgeilen zu dienen,
    der weiß genau, wie sehr er lügt.

    Müsst’ ich wie die zusammenhäkeln
    Lügen, um Knecht der Macht zu sein,
    ich würd’ mich vor mir selber ekeln,
    denken, was bist du für ein Schwein.

    Wer ihre Lügen demaskiert,
    ihre Ehrlosigkeit aufdeckt,
    der wird von ihnen diffamiert,
    zu gern in ein Gulag gesteckt.

    Dazu wird mehr und mehr bekannt,
    dass sie für ihr das Volk Verdummen
    ohne den geringsten Anstand
    kassieren unglaubliche Summen.

    Bleibt denen, die es täglich wagen,
    um Geld- und Machtgier bald zu dämpfen
    nicht nur unseren Dank zu sagen,
    zur Seite steh’n, die für uns kämpfen.

    • “Müsst’ ich wie die zusammenhäkeln
      Lügen, um Knecht der Macht zu sein,
      ich würd’ mich vor mir selber ekeln,
      denken, was bist du für ein Schwein.”

      alles eine sache der übung und ausdauer, lieber Herr Dr. Lindner!
      manchen ist dieses talent allerdings schon in die wiege gelegt, die können gar nicht anders –

      lieben gruß!

      • Da sieht man, wie das Ganze zusammenhängt, denn es sind immer die gleichen Protagonisten, die das system unerstützen, ohne das es öffentlich wird. Das Hamburger Abendblatt schreibt “Zufall oder nicht: In der vergangenen Woche musste überraschend der ehemalige Gruner+Jahr-Chef Stephan Schäfer seinen neuen Posten als Chef von RTL Deutschland räumen, wo von aus er die beiden Unternehmen zusammenführen sollte. Nun sind auch die Firmenschilder, die am bisherigen Gruner+Jahr-Firmensitz am Hafen waren, ausgetauscht worden. Dort ist von dem traditionsreichen Hamburger Verlag nichts mehr zu sehen, wo früher G+J zu lesen war, steht jetzt RTL Hinter RTL steht Bertelsmann. wiki schreibt: ” Die RTL Group (abgeleitet von Radio Télévision Luxembourg) ist ein internationales Medienunternehmen mit Hauptsitz in Luxemburg und einem weiteren Verwaltungssitz in Köln.[2][3] Sie betreibt 68 Fernseh- und 31 Radiosender in Deutschland, Frankreich und anderen europäischen Ländern. Dazu kommen nationale Streamingdienste, Inhalteproduktionen und diverse digitale Angebote. Wichtige Geschäftsbereiche der RTL Group sind RTL Deutschland, die Groupe M6, Fremantle, RTL Nederland und RTL Belgium.[4]
        Das heutige Unternehmen wurde im Jahr 2000 von Bertelsmann, der Groupe Bruxelles Lambert (GBL) und Pearson ins Leben gerufen.[5] Im Laufe der Jahre stockte Bertelsmann seine Anteile immer weiter auf, sodass der Gütersloher Konzern heute etwas über 75 % der Aktien besitzt.[6] Zwischenzeitlich lag der Anteil bei mehr als 90 %.[7] Die RTL Group bildet einen von acht Geschäftsbereichen des Bertelsmann-Konzerns und ist für über ein Drittel des Konzernumsatzes sowie einen Großteil des Ergebnisses verantwortlich.” Bertelsmann hat schon die Hartz IV Gesetze geschrieben und hat seine Finger überall drin, wo es gegen die Interessen der Deutschen geht.

      • Heidi, gut erkannt.
        Nicht von ungefähr ist Bertelsmann mit diversen Linken Projekten und PC-Politik unterwegs und Unterstützer von Migration ohne Ende und Gender und …

        Gruß Rolf

      • Liebe Elisa,
        das mag ja so sein, das mit dem Angeborensein. Habe auf dem Gebiet gearbeitet, aber hierbei muss ich fragen: Wie verarbeitet ein Mensch, dass er permanent lügen muss, um seine Sache zu vertreten? Ich hätte gern so einem Typ diese Frage gestellt – schon zu DDR-Zeiten; es ist mir nur noch keiner begegnet.

        Bester Gruß
        RL

  5. Gestern in Gladbeck:

    Angriff auf Michael Stürzenberger:

    Und die Polizei erweist sich mal wieder als unfähig.
    Und schon gar nicht in der Lage, der dies auch noch bejubelnden Horde (WER war das wohl?)Einhalt zu gebieten!

    Eierwürfe, Feuerzeuge, Steine In Gladbeck
    *ttps://www.youtube.com/watch?v=cskFFiQm6_E

    Antifa-Angriff in Gladbeck auf BPE-Kundgebung!
    *ttps://www.youtube.com/watch?v=IiNJwPhIfaI

    • Lieber CC,

      so ist das im Homeland Nordfein Scharia. Da MUSS mit solchen Angriffen gerechnet werden. Entweder SAntifa oder durchgeknallte Scharia-Jünger.

      Und wenn man dann sieht, dass da wieder etliche “Jennies” im Einsatz sind (Blondinen-Polizistinnen), dann kann man nur noch lachen (obwohl der Sachverhalt traurig ist).

      Selbst wenn man den oder die Täter erwischen würde, würde denen – wie wir allen wissen – nichts bis fast nichts passieren.

      Ich erinnere an das Solschenizyn-Zitat.

      Auf jeden Fall MUSS Stürzenberger jetzt 100m-Läufe trainieren, das war nix (Ironie off)

    • Am meisten hat mich umgehauen, dass ein Polizist, wie von Michael im Video berichtet, zu einem dieser Islamisten sagt “lassen Sie sich von diesem Scheiß nicht provozieren”. Ist doch toll zusehen, wie die Polizei an deren Seite steht. Da kommt doch richtig Freude auf, weil man ahnen kann, auf welcher Seite die dann auch bei eventuellen Demonstrationen gegen die ReGIERung steht. (Sarkasmus)

      • Dumm geboren, noch dümmer gestorben.

        Liebe Heidi,

        sie wissen ja, welche “Qualifikationen” heutige Polizisten-Darsteller brauchen, um Karriere machen zu können.
        Die richtige HALTUNG ist entscheidend. Und wenn man dann noch Moslems und Clans rekrutiert, braucht man sich um die richtige Haltung schon gar keine Gedanken mehr zu machen.
        Dieser “Ratgeber”-Polizist hatte mehr als genug Gelegenheit, Stürzenberger zuzuhören und zu LERNEN.
        Aber ein Spatzenhiern ist eben nicht aufnahmefähig.
        So wie das beim Großteil der Indigenen auch ist.
        Armes Deutschland

      • Und natürlich Hetze und Verunglimpfung …..

        Nächstenhass statt Nächstenliebe –
        Der Peitscher vom Willy-Brandt-Platz

        (das sagt schon alles!)

        Von einem Ernst Eng – STIRNIG aus Gladbeck ……
        veröffentlicht in einem offenbar lokalen Kampfblatt:

        ‘lokalkompass.de/gladbeck/der-peitscher-vom-willy-……’

        Verlinkung erübrigt sich.

        Dieser Mensch geriert sich offenbar auch noch als ‘Christ’ – Um Himmels willen!

  6. Die Frauen sind ja hübsch anzusehen. Wo sind ihre diversen Pendants (nicht mißzuverstehen als Anhäng(er)(sel)) dazu ?????????? Hmmmmmmmmm …

    Rolf

      • Ich habe leider schlicht und ergreifend keine so schöne Collage von indigenen europoiden Männern. Wenn jemand eine hat, bitte gern an mich mailen.

        All die Collagen, die ich von Indigenen habe, habe ich vor 5 Jahren gesammelt. Ich glaube, jetzt sind sie noch schwerer im Internet zu finden.

  7. Zu Komm 19.40 Uhr

    Liebe Heidi,

    die aalglatten Lügenmäuler des Zentrums der Finsternis sind GARANTIERT NICHT bei Nacht irgendwo. im öffentlichen Raum zu Fuss oder mit dem ÖPNV unterwegs. Die hocken in ihren fetten, GEZ-finanzierten Schlitten mit Massagesitzen und lachen sich kaputt.

    Schönen Abend

    • Habe mir heute Morgen nur den Polizeibericht von Stuttgart angesehen. Das hat schon gelangt, weil es in anderen Städten nicht besser aussieht. Wir sind schon so bereichert, dass einem nur noch übel wird. Wenn im NTV-Newsletter dann noch steht, dass Scholz und Bockbier gestern mit Bravo-Rufen empfangen wurden, weiß man, dass zumindest ein Teil der Bevölkerung komplett verblödet ist. Schon wieder wird eien 14-jährige vermisst. https://www.t-online.de/region/frankfurt-am-main/id_100042142/bad-schwalbach-14-jaehriges-maedchen-im-bvb-shirt-vermisst.html Hoffen wir, dass sie gesund nach Hause zurückkehrt.

      • Liebe Heidi,

        ein leider großer Teil der Indigenen ist totalverblödet. Da ist nix mehr zu machen, weshalb man auch keinerlei Hoffnung auf irgendwelche WAHL-Veränderungen haben darf.
        Der Drops ist gelutscht. Die würden ihr Kreuz nicht mal dann woanders machen, wenn ihrem eigenen Sohn oder der eigenen Tochter die Kehle durchgeschnitten würde.
        Man kann diese Dummbratzen bloß noch verachten.

  8. Bravo ! Wer heute als Rassist bezeichnet wird, kann das als großes Kompliment auffassen ! Man mag von Herrn Höcke denken was man will, für mich ist er ein sehr aufrechter und ehrlicher Patriot. Einer der Besten ! Wenn man bedenkt, was man diesem Mann schon alles angetan hat, wie man ihn verleumdet hat, wie man gegen ihn gehetzt hat, wie man in seine Privatsphäre eingedrungen ist und Mikrophone angebracht und seine ganze Familie abgehört hat, dann ist es ein Wunder, daß er immer noch weitermacht. Danke Herr Höcke !

    • Liebe Doris,

      wenn nicht der farblose Chrupalla, sondern Höcke die AfD führen würde, würde sich das garantiert mehr als positiv auf die Wahlergebnisse auswirken.
      Aber ein “Rächtszextremer” darf nunmal nicht Vorsitzender werden, weil es sonst zur Meuterei auf der Bounty käme. Es gibt sehr viele Schein-Konservative und Waschlappen in der AfD. Das ist eine Tatsache, und das schadet der Partei, und am Ende auch Deutschland und den Deutschen.

  9. “Geliebte Vielfalt. Weisse machen mittlereweile nur noch circa 8% der Weltbevölkerung aus. Weisse Frauen sind daher mit 4% Anteil eine echte Rarität und bald museumsreif.”

    DESHALB WOHL findet Sarah Lee Heinrich von der “Grünen” Jugend die weiße “Mehrheits”-Gesellschaft SO EKLIG ? Sie hätte es vermutlich gern in NAZI-grünBRAUN ?

    Solche MIGRANTENGEWÄCHSE wie Heinrich sollten – allein schon aus Gründen der Selbstachtung – des Landes verwiesen werden, unter Aberkennung ihrer deutschen Staatsangehörigkeit.

    Und die beste “Rassismus-Beauftragte” (Ataman), die es in Deutschland je gab, weigert sich, sich für die Diffamierung der Deutschen als “Kartoffeln” zu entschuldigen. Wenn aber ein Deutscher einen Türken als Kameltreiber bezeichnet, steht der Staatsanwalt auf der Matte. Wir erinnern uns noch an Poggenburg von der AfD.

    Ein Volk, welches sich solche Leute ins Land holt bzw. diese dort duldet, kann nicht gesund sein. Ein GESCHENKTER deutscher Pass macht eben noch lange keinen Deutschen !

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: