Freitag, 3. Februar 2023

In tiefster Verachtung

Was für ein armseliges Leben muss man führen, wenn man nur darin Sinn im Leben findet, wenn man anderen vorschreiben kann, was sie tun und lassen müssen. Manche glauben wirklich, dass sie zum Anführer geboren sind, ohne jegliche Qualifikation. Und wenn sie dann Mist bauen, WEIL sie eben derart unqualifiziert sind, dann soll man ihnen das gefälligst nachsehen.

Es gäbe eine einfache Regel, die das Vordrängeln Unqualifizierter in Führungspositionen sofort stoppen wurde. Wer richtig Mist baut, wird komplett enteignet. Aller Besitz, alle Titel, alle Ansprüche werden auf Null gestellt. Der Versager muss sein Leben von Grund auf neu beginnen.

Wer so gefahrlos Mist bauen kann wie unsere heutigen Politiker, Medienleute, sogenannten Experten, der wird sein Verhalten nie ändern. Im Gegenteil. Er wird die selbe Nummer nochmals versuchen. Für den „geborenen Anführer“ ist das Leben als Anführer so unhinterfragbar, wie für den „geborenen Spieler“, das Leben als Spieler. Nur dass der Spieler i.d.R. sehr bald nicht nur sein eigenes, sondern auch das geborgte Geld verloren hat. Dem „geborenen Anführer“ geht das Geld anderer Leute nie aus, weil er es sich per Staatsgewalt einfach nehmen kann.

Doch nur das Geld anderer Leute zu verspielen reichte den Größenwahnsinnigen nicht mehr aus. Zumindest haben sie dem Großteil der Menschheit in den letzten knapp 3 Jahren das Leben versaut. Wahrscheinlich sind schon Millionen durch die sogenannten Maßnahmen und den aufoktroyierten Corona-Giftcocktail direkt umgekommen, und viel mehr Millionen dauerhaft gesundheitlich geschädigt. So etwas ist nicht „zu verzeihen“, weil die unqualifizierten „Anführer“ sich eben ‘geirrt’ haben. Es ist vielmehr unverzeihlich, dass ihr im Angesicht eurer eigenen Inkompetenz nicht das einzig richtige getan habt und zurück tratet.

Warum sollten wir euch überhaupt glauben, dass ihr euch einfach nur geirrt habt? Es gibt keinen guten Grund das zu glauben. Es war ja nicht so, dass niemand euch widersprach. Und diejenigen, die ihren Widerspruch frühzeitig anmeldeten, waren nicht irgendwelche Tippelbrüder, sondern hochqualifizierte, langjährig erfahrene, ausgewiesene Experten auf ihrem Berufsfeld. Ihr wolltet den Widerspruch nicht hören. Und das nicht, weil ihr dann ggf. eine Diskussion verloren hättet, sondern weil es euren Status als „geborener Anführer“ in Frage gestellt hätte.

Der wirkliche, genuine Anführer, der kommt in seine Position, durch praktische Intelligenz, Arbeitsamkeit, kreative Ideen und kontinuierlichen, nachweisbaren, abzählbaren Erfolg AM MARKT. Der „geborene Anführer“ hingegen nutzt psychologische Tricks, Rhetorik, Lügen, um die Leute für dumm zu verkaufen, die ihm auf den Leim gehen.

Wie der Herr, so’s Gscherr

Oder, nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber (Schweizer Wahlhumor, 1874). Je nachdem wie herum man den Gaul aufzäumen will. Doch genug der Aphorismen.

Was wir in den letzten 3 Jahren erlebt haben, war eine Demonstration des kaum für möglich gehaltenen Konformismus der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung. Die Meisten sind nicht nur willig, sondern enthusiastisch den vorgegebenen Maßnahmen gefolgt. Das beinhaltete das Verpetzen des Nachbarn, gar der eigenen Verwandtschaft, wenn die sich nicht an „die RegelnTM“ hielten.

Und wieder über 2/3 sind dem Aufruf des politischen Expertentums gefolgt, häufig wider besseres Wissen, sich eine – auch so bezeichnete – experimentelle „Impfung“ verabreichen zu lassen. Als jemand, der noch seine 5 Sinne beisammen hat fragte man sich, ob die alle bekloppt sind. Jedem, der sich nicht wie die Lemminge in die Schlucht stürzen wollte wurde vorgehalten ‘unsolidarisch’ zu sein. Der Vorwurf ist zwar richtig, aber man muss bei unkalkulierbaren Risiken gar nicht solidarisch sein. Die unflätigeren Vorwürfe lasse ich hier mal weg.

Doch noch einer: Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.

Aber WIR doch nicht

Ich höre immer wieder die Verteidigung gegen meine pauschale Abwertung, dass WIR die doch nicht gewählt haben, dass WIR dem nie zugestimmt haben, dass WIR dabei nie mitgemacht haben. Und doch ist es so gekommen, wie es gekommen ist, und DU konntest gar nichts dagegen tun. Und obwohl du persönlich das Klimanarrativ ablehnst, die Einmischung in den Ukrainekrieg ablehnst, die hohen Steuern und Sozialabgaben ablehnst, wirst du, nachdem die „geborenen Anführer“ genug Mist gebaut haben in die gemeinsame und ‘solidarische’ Haftung genommen. DU wirst den Mist ausbaden, den die anderen angerichtet haben. Auch dann fragt dich keiner, ob du das willst.

Wenn du also nicht unter der Herrschaft der Schlächter und ihrer willigen Kälber leben willst, dann musst DU Konsequenzen ziehen. Kampf bis zum Tod oder Flucht in ein anderes Land. Herummeckern wird nichts ändern.

MfG und in tiefster Verachtung

Als ich noch in die Schule ging und der Schriftverkehr noch mit Briefen abgewickelt wurde, wurde ein Brief mit ‘Hochachtungsvoll’ abgeschlossen. Nach dem Berufseinstieg war dann ‘Mit freundlichen Grüßen’ die gängige Floskel. Inzwischen schreibe ich gar keine Floskel mehr, oder MfG, und denke mir immer „in tiefster Verachtung“, insbesondere im Behördenschriftverkehr. Jeder, der sich einem totalitären Staat zu Diensten macht, hat nichts als meine zutiefst empfundene Verachtung verdient.

Früher war man dem Staatsbüttel vielleicht eher mitleidig gegenüber getreten, wenn er einem erzählte, dass er etwas nach gewissen Formvorschriften abarbeiten muss. Und man machte ggf. einen Witz darüber, dass man sich als Bürger und als Büttel leider an gewisse Vorschriften halten muss, weil ja sonst keine ‘Ordnung’ herrscht. Dennoch wurde einem die herrschende Ordnung durchaus unangenehm bewusst, die von einem kleinen Krümelkacker hinter einer Glasscheibe repräsentiert wurde.

Wenn die herrschende Ordnung aber inzwischen dein Leben versaut, dein Leben und deine Gesundheit bedroht, und dir nahezu alles wegnimmt, was du nicht unbedingt zum Leben brauchst, dann sind die fatalistischen Scherze nicht mehr angebracht. Sobald man der herrschenden Ordnung mit tiefster Verachtung entgegen tritt, erscheint es fast lächerlich, wenn diese Gestalten wegen Irrtümern um Verzeihung bitten. Der hat diese Fehler nicht begangen, weil er sich geirrt hat, sondern weil er in diesem System gefahrlos, ohne Konsequenzen Mist bauen kann.

Jedes Laster führt zur Grausamkeit. Sogar ein gutes Gefühl, das Mitleid, führt, wenn es nicht durch Nächstenliebe und Gerechtigkeit kontrolliert wird, über den Zorn zur Grausamkeit. Die meisten Grausamkeiten werden durch Berichte über die Grausamkeiten des Feindes angestachelt; und das Mitleid mit den unterdrückten Klassen führt, wenn es vom moralischen Gesetz als Ganzem getrennt wird, auf ganz natürliche Weise zu den unaufhörlichen Grausamkeiten einer Schreckensherrschaft. (C.S. Lewis)

Originalartikel hier: https://luismanblog.wordpress.com/2022/12/07/in-tiefster-verachtung/

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

8 Kommentare

  1. Ich halt s hier in Deutschland nicht mehr aus Das Mass war jetzt für mich voll, als ich von der neuen Erbschaftssteuer erfuhr. Das ist Enteignung pur!

    Erbe ich eine Immobilie, die von meinen Eltern vollständig abbezahlt wurde, soll künftig im Erbfall soviel Steuern dafür gezahlt werden, dass ich als Erbe die Immobilie quasi erneut abbezahlen muss. Dann bin ich gezwungen, sie zu verkaufen, um die Steuern zahlen zu können.
    Aber klar, irgendwo müssen die Invasoren doch wohnen. Warum also nicht in meinem geerbten Haus?
    Ich kann mir ja was anderes suchen.

    Ich krieg hier noch einen Knall, ich muß hier weg

  2. Warum immer Deutschland…… ?

    ……..oder warum möchte Deutschland immer Weltmeister in Fragen der Moral sein…?
    Das ist es was alles bestimmt………

    Ich werde es mit etwas anderem erklären, ohne nun direkt auf obigen Artikel einzugehen.

    Die “Deutsche Krankheit” nenne ich es und die wurde Jahrzehntelang gefördert……

    Von wem ?

    Von allen.
    Ich schrieb in jüdischen Blogs schon vor 15 Jahren das man aufhören sollte die “Deutsche Krankheit” zu schüren….. indem man bei allem mit dem Finger auf euch zeigt und auf ewig das “1000 Jährige” bewirtschaftet, denn A : werden dadurch viele Deutsche zu Antizionisten….. und B : werden Juden in Deutschland unter dem Islam ein unerträgliches Leben haben, die aber lässt Deutschland einwandern um zu beweisen das sie eben das nicht das sind was ihnen alle bei jedem kleinen Streit gleich um die Ohren schmieren.

    Eine selbstbewusste Nation trägt viel mehr zur Welt bei, wie dieses Gebilde an neurotischen selbsthassenden Linken.

    Die Deutschen, beflügelt von ihrer Krankheit, werden alles einwandern lassen, vor allem auch Muslime …..die gefährlich sind. Und die sind eben nicht nur hin und wieder so, die sind perseh gefährlich.
    Es genügt sehr wenig bis aus einem Muslim ein harter Islamist wird…… jedes kleinste Gefühl von Benachteiligung, eine Arbeitslosigkeit, eine Harz-4 Massnahme…… alles kann dazu führen das die ihr Heil plötzlich im Islam suchen.

    Bei Reichsbürgern sehen eure Behörden überall gefahren, beim Islam nicht…… ( siehe diese Klamauk-Aktion die gerade gestern abgelaufen ist ).

    Tja, aber dann beobachte ich noch etwas anderes……… Deutschland war die Kraftnation der Welt.
    Wir Schweizer haben oft über euch geflucht, euch aber doch immer bewundert.
    Und Heute…….)))-:
    Die Schweiz ist noch wesentlich höher Industrialisiert wie Deutschland, wir sind der Weltmeister aller Klassen……. aber da wir nur 8 Millionen sind, betrachten die uns nicht als Gefahr.
    Bei uns wurde nur den Bankensektor bekämpft und mittlerweile zerstört, denn der war gross, wirklich gross, in Deutschland bekämpft man alles, denn ihr seid 80 Millionen.

    Und seien wir ehrlich, die USA und auch Russland, wären heute überall im Rückstand …….. ohne die “Beute-Techniker” die sie in Deutschland 1945 mitgehen liessen.

    Deutschland war nahezu überall weit voraus……. und weil sie eine grosse Nation waren, deckten sie auch alle Gebiete ab.
    Leider habt ihre eure Kraft für Kriege benutzt…… obwohl mir klar ist, diese Kriege fanden statt weil England und die USA um ihre Vorherrschaft fürchteten….. oder sie Deutschland den Rang ablaufen wollten.
    Die Schweiz war klein, sie war damals schon sehr gut, aber nicht überall…… auch wir profitierten von Deutschland sehr.

    Deutschland wird seit 100 Jahren an seinem geistigen Eigentum ausgeraubt……. niedergedrückt, unterm Deckel gehalten, daran gehindert an der Spitze zu stehen.

    Andreas Popp…… habe ich früher oft belächelt….. er lebt ja in Kanada…. schrecklich.
    Nun gebe ich ihm immer mehr recht.
    Sehr vieles was er vor 15 Jahren sagte, ist eingetroffen.

    Es ist Ausdruck der “Deutschen Krankheit” die nun mit Corona, dem Ukrainekrieg und ihrer Unterwürfigkeit unter die USA, gerade in sein Endstadium eintritt. Und dabei wird Deutschland massiv zurückgeworfen.
    Der WK-II war nachgerade ein Geschenk an diese Mächte……. ohne den hätten sie euch nun nicht in der Hand. Es gibt immer noch eine “Feindstatten-Klausel” “den Kanzlerbrief” und ein Friedensvertrag wurde nie unterzeichnet.

    Warum wohl ?

    Andreas Popp.

    Titel:
    Der deutsche Mittelstand sagt beim Abschied leise Servus (Teil 1)
    Wissensmanufaktur

  3. “Und man machte ggf. einen Witz darüber, dass man sich als Bürger und als Büttel leider an gewisse Vorschriften halten muss, weil ja sonst keine ‘Ordnung’ herrscht. ”

    Dafür zerrt man Dich heute u.U. vor Gericht und Du wanderst in den Knast…

  4. Wenn im Besitz ultimativer Macht, waere die einzige Antwort auf dieses Gesindel, die ganze Polit- Medien und Schausteller-Bande an den zur Verfuegung stehenden Baeumen aufzuhaengen.
    Die damit einhergehende Verantwortung sollte man aber besser nicht tragen.
    Insofern, wir wissen, da ist Einer der abrechnet.

    Mehr als Verachtung kann es fuer diese Leute aber auch nicht geben!

    Man braucht sicher ein geruettelt Mass an Nerven, wie viele Mitglieder der AfD, diesen Betrieb taeglich aufs Neue auszuhalten.

  5. In Deutschland wird es immer wieder einen (Adolf) geben. Momentan ist es der K.Schwab mit mächtigen NGOs
    die das nötige Kleingeld für die Bestechung bereithalten.
    Und immer wieder bohrt der Deutsche den Kopf in den Sand damit man ihm besser in den A…. treten kann.

    Und letztlich ist es dem K. Schwab und seinen Jüngern schei… egal, ob man ihnen verzeiht – oder nicht.
    Wohlwissend weiter verehrt zu werden – dank seinen Almosen.

    K.Schwab ist ein – Reichsbürger – der andere ans Messer liefert. Die Polizei besteht nur noch aus dummen Schlägern
    um sich zu schützen lässt er erneut von Polizisten bis Richter verhaften – um den Rest einzuschüchtern.

    Der Ami ist blind – da Biden auf der Lohnliste derer steht die auch Schwab finanzieren.
    Wie ZDF/ARD heute verbreitet – die verhafteten würden fälschlich behaupten die Juden würden den Umsturz
    finanzieren. Der bekannteste ist doch Soros – und der ist nun mal Jude, genau wie Rothschilds u.a. !!

    WEF – Schwab steht doch für die neue Weltordnung – gibt offen zu – und andere sollen den Umsturz in Deutschland
    planen??
    NEIN die verhafteten stehen eben für die demokratische Rechtsordnung und GG in Deutschland.

  6. Voll getroffen, lieber luisman!

    ICH werde diesen abgrundtief zu verabscheuenden Figuren NICHTS verzeihen. Nie und NIMMER!
    Überhaupt, welche ungeheuerliche Unverschämtheit und Hybris, so etwas zu verlangen!

    Ob es die schwule Tunte Spahn.fe…. ist oder der w(i)irre KLabauterbach;
    ein gewesene MINIsterpräsident oder eine abgehalfterte senile Schauspielerin noch kürzlich, so wie viele viele andere;
    ALLE haben uns in den letzten Jahren auf das Übelste beschimpft und beleidigt, uns ausgegrenzt und womöglich gar die Menschlichkeit abgesprochen, ja, ‘Mördern’ seien wir gar gleichzustellen an ‘unseren’ Mitmenschen, wenn wir die GIFTSPRITZE verweigerten!

    Und natürlich die Einschränkungen, die Drangsalierungen und die verfassungswidrigen Einschränkung praktisch sämtlicher Grund- und Freiheitsrechte (unabhängig was ein gleichgeschalteter Systemkläffer Harbarth dazu meint).

    Nein, da gibt es NICHTS zu verzeihen! NIE und NIMMER!

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: