Freitag, 3. Februar 2023

Neujahrswunsch 2023

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

9 Kommentare

  1. Die nächsten NATO-Kriege für das Jahr 2023 sind bereits in Vorbereitung.
    Wie Putin schon richtig erklärte. Der Westen will den Dritten Weltkrieg gegen Russland mit allen Mitteln heraufbeschwören!

    Britien fordern Nato-Waffen für Republik Moldau
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_92231652/britien-fordern-nato-waffen-fuer-republik-moldau.html

    Kosovo fordert mehr Soldaten von der Nato
    https://www.welt.de/politik/ausland/article242971687/Premierminister-Albin-Kurti-Kosovo-fordert-mehr-Soldaten-von-der-Nato.html

    Und nur so als Nebeninfo. Die NATO unterstützte während des Jugoslawienkrieges die Islamisten und albanische Ultra-Nationalisten und nicht die serbischen Christen!

    • Und ganz neben bei, Deutschland lieferte Waffen an ALLE Parteien die bezahlen konnten.
      An die Kroaten sogar verbotene Waffen. Umschlagplatz war Mohacs in Ungarn.

      Frieden 2023 ?

      • Jawohl,
        Frieden 2023.
        Und die Russen werden maßgeblich dazu beitragen – Germanen wie wir selbst!
        Aber vorher packt Euch warm ein. 40 Tage lang wird es äußerst übel für UNS

        Rolf

  2. Neujahrswunsch 2023

    Neigte ein Jahr wieder zur Fülle,
    in dem die Welt schlug Kapriolen,
    erfreute eine Landidylle,
    blieb uns die Welt vorerst gestohlen.

    Das Weihnachstwetter war recht lau,
    bot uns gar nicht der Kälte Pracht,
    die Landschaft war dieses Mal grau,
    hat sich wer was dabei gedacht?

    Denn pünktlich kam zum Weihnachtsfest
    vom Süden her ein warmer Wind,
    ersparte Deutschland Härtetests,
    bevor das neue Jahr beginnt.

    Für’s neue Jahr ist nicht bescheiden
    mein Wunsch, den geb’ ich hier bekannt,
    dass Härteteste ganz vermeiden
    Politbosse mit mehr Verstand.

    Doch nicht allein den Politbossen
    ist jeglicher Verstand entfleucht,
    haben die Böcke mitgeschossen,
    verdummtes Wahlvolk, wie mir deucht.

    Denn selbst der Dümmste kann es hören,
    die Freiheit singt das Wahrheitslied,
    wer von Rotgrün lässt sich betören,
    ist selbst seiner Verblödung Schmied.

    Zerbrecht eure Gedankenknebel
    und seht als Menschen wieder klar,
    dann lichten sich rotgrüne Nebel,
    das ist mein Wunsch für’s neue Jahr.

      • Von Rolf zu Rolf
        Vielen Dank, verbunden mit der Hoffnung, dass wir uns in unseren Befürchtungen irren:

        Sieht man Ricarda Lang
        oh je, wie wird mir bang,
        ist der grünen Leitfigur,
        braucht eigentlich ‘ne Hungerkur,
        doch diese mag sie selber nicht,
        dem deutschen Volk sie die verspricht.

      • Von Rolf zu Rolf
        Sehr treffend
        Wir werden uns in den allgemeinen Befürchtungen irren! Immer das Schlimmste annehmen und das Beste hoffen ..

        Gruß Rolf 🙂

  3. Sehr sinnig und logisch miteinander verbunden ausgesprochen.
    Für meine Begriffe ist das alles nur zu bejahen – außer einem Fehler, gleich in der zweiten Zeile: den spüren wir gerade – sozusagen – am eigenen Leibe.
    OFFENE GRENZEN
    Der Mensch – egal welcher Hautfarbe oder Nationalität – braucht seine geographischen Grenzen, innerhalb derer er sich wohl und verstanden fühlt unter Seinesgleichen. Das verleiht ihm Stärke. Auch hier gilt – wie beim Menschen allgemein die Hinwendung von sich selbst zu seinen Mitmenschen, seiner Umgebung. Und nicht umgekehrt!
    Von Innen nach Außen

    Gott zum Gruße und
    Für alle ein FROHES NEUES JAHR
    Rolf

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: