Sonntag, 2. Oktober 2022
StartSchwarzbuch Corona-TotalitarismusSpendenaufruf nach brutalen Hausdurchsuchungen

Spendenaufruf nach brutalen Hausdurchsuchungen

Bild: Vereinsseite von BAYERN STEHT ZUSAMMEN LANDSHUT

Gerne veröffentliche ich den Spendenaufruf für BAYERN STEHT ZUSAMMEN LANDSHUT e.V.

Einen ausführlichen Bericht zu den unangekündigten Hausdurchsuchungen, die am 2. Juni 2022 gleichzeitig mit äußerster Brutalität und ohne Rücksicht bei den drei Vorständen des Vereins stattfanden, finden Sie auf der Seite des Vereins. Es folgt der Spendenaufruf:

Wer erinnert sich nicht an die jüngsten gewaltsamen Hausdurchsuchungen bei unseren Vorständen von BAYERN STEHT ZUSAMMEN Landshut e.V.?!

Seitdem erfahren wir einen überwältigenden, ermutigenden Zuspruch aus ganz Deutschland.

Viele fragten uns, wie sie helfen und unterstützen können.

Nun haben wir die Antwort:
Wir wollen uns mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen dieses schreiende Unrecht zur Wehr setzen! ??

Wem es möglich ist, uns für die Behebung der Schäden sowie für eine juristische Aufarbeitung eine Spende zukommen zu lassen, dem danken wir vorab sehr herzlich.

Unsere Bankdaten:
BAYERN STEHT ZUSAMMEN Landshut e.V.
Verwendungszweck: Spende
IBAN: DE74 7436 9662 0000 5462 24

Spendenquittungen stellen wir auf Wunsch gern aus – dafür bitte zusätzlich Namen & Adresse angeben.

Wir fühlen uns mit euch verbunden und danken allen unseren Unterstützern von ganzem Herzen! ??

Euer Team von
BAYERN STEHT ZUSAMMEN
Landshut e.V.

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

10 Kommentare

    • Ja, dazu fällt einem schier auch nichts mehr ein – welch ein totalitärer Unrechtsstaat ist dies geworden….

      Ich erinnere auch an die Terrormaßnahmen gegen Prof. St. Hockertz, dessen Existenz zerstört wurde und der in die Schweiz fliehen mußte, gegen den (‘Corona – Maßnahmen’- )kritischen Arzt Dr. Brandenburg , usw.

      Erinnert sei auch an Dr. Schiffmann, den man außer Landes getrieben hat, wie Dr. F. Pürner (strafversetzt), die Angriffe (Kriminalisierung) gegen Prof. Bhakdi u.v.a.

      Es ist unfaßbar.

  1. Die Macht ist ranzig

    Die Angst geht um im deutschen Land,
    geraten außer Rand und Band
    Kräfte die stehen im Geruch,
    zu dulden keinen Widerspruch.

    Sowas gab es in Deutschland nur
    zur Zeit der braunen Diktatur
    oder bei den roten Faschisten,
    bekannt im Volk als Stalinisten.

    Mit analoger Denkungsart
    sind jenige nicht nur am Start,
    die sehen es als rechte Hetze,
    erwähnt man nur Naturgesetze.

    Sind viel zu weit schon eingedrungen
    in die Gehirne vieler Jungen,
    weniger bei störrischen Alten,
    sind selt’ner bei den Durchgeknallten.

    Doch mehr und mehr das Land hintrudelt
    zum Quell aus dem Faschismus sprudelt.
    Ein uralt Gift dem Born entquillt,
    dass nur Regierungsmeinung gilt.

    Bedenken nicht, die Macht jetzt haben,
    dass sie damit die Gruft schon graben,
    in der sich alle wiederfinden,
    die jetzt wie einst die Menschen schinden.

    Erkennt das Volk, die Macht ist ranzig,
    endet sie zwei-null-zweiundzwanzig.

  2. Ich habe mir den Bericht durchgelesen. Es ist unfassbar, was im Deutschland von heute wieder möglich ist. Und dann besitzen gewisse deutsche Individuen noch die Unverschämtheit, sich ein Urteil über andere Staaten und deren Politik zu erlauben und sich bei jeder Gelegenheit als Moralaposteln aufzuspielen. Es ist einfach nur noch ekelhaft und man möchte sich schämen. Der Verfasser des o.a. Berichts bringt es auf den Punkt : Wie man diese gewalttätigen Tyrannen auch nennen mag, als Menschen kann man sie nicht mehr bezeichnen.

    Ich spreche den Opfern der oben beschriebenen menschenverachtenden “”Aktion”” mein Mitgefühl aus. Bedanken können sie sich bei den Landsleuten, die dieses Terror-Regime gewählt haben und es vermutlich auch wieder wählen werden.

  3. danke vielmals für die veröffentlichung.
    ich zahle schon seit jahren keine kirchensteuer mehr und bin überzeugt, dass meine euros hier nützlicher angelegt sind.

    wer weiß, wer als nächstes dran ist.

    „Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
    Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.
    Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschafter.
    Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

    Quelle: FAZ 01/2018 (Bezahlartikel)
    es existieren mehrere versionen dieses zitats.
    https://encyclopedia.ushmm.org/content/de/article/martin-niemoeller-first-they-came-for-the-socialists

    google:
    Das Zitat stammt aus Vorträgen Niemöllers aus der frühen Nachkriegszeit.

    • Das Tüpfelchen auf dem i für meinen Kirchenaustritt war vor Jahren der Ausspruch der Käßmann: Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern – da weiß man ja, woher der braune Wind weht. Bei mir weht er ganz besonders. Einer meiner Großväter stammt aus Simbach/Inn. Meine Kirchensteuer und mehr geht seitdem an Organisationen, die sich für den Erhalt des Christentums, der Freiheit und des Rechts einsetzen – z.B. Sabatina e.V. Bester Gruß von einem Saupreiß.

      • Herr Dr. Lindner, Herr Dr. Lindner, ich muss schon sagen! saupreiß und brauner wind! nicht, nicht dass wir auch noch für sie sammeln müssen!

        ich bin eine bunte mischung, aus pfalz, rheinland, oberschlesien … der oberschlesier in meiner ahnenreihe war ein ziemlich aufmüpfiger und ist deshalb auch nicht sehr alt geworden. jetzt in meinem letzten überschaubaren lebensabschnitt schlagen bei mir seine gene robust durch. als junge frau habe ich – da alleinveranwortlich für die kleine restamilie – meinen schnabel leider zu oft halten müssen.

        der kirchenaustritt bzw. -übertritt ist bei mir schon ein bisschen länger her, ich schrieb es bereits. mir ist letztendlich die grünisierung der evangelischen kirche sauer aufgestoßen. und das waren damals erst die anfänge mit der wendigen fdj-agitprop-sekretärin göring-eckard. dagegen kann nichtmal frau käsman anstinken. und das will etwas heißen.

        ist sabatina e.V. gleichbedeutend mit sabatina james?
        ich werde mich mal schlaumachen. bis jetzt spende ich an verschiedene organisationen z.b. des tierschutzes, schwester hatune und die franziskaner-mission. am liebsten aber, wenn ich infos über gebeutelte landsleute habe.

        behandlung gut vertragen, therapie läuft aber noch, s. artikel:
        https://bnn.de/mittelbaden/rastatt/spendenaufruf-fuer-zweijaehrige-amelie-aus-rastatt-beruehrt-die-menschen

        zu der zeit, als dieser artikel erschien, gab es noch berichte über ein an einer schweren krankheit leidendes kleinkind, das aus osteuropa (bin mir nicht mehr sicher von wo genau) eingeflogen wurde und die GKV natürlich die kosten übernahm (der betrag machte mich schwindelig). soviel zu teilhabe und inklusion, ohne jetzt irgendetwas gegeneinander aufrechnen zu wollen. ich finde diese geschichte natürlich nicht mehr.

        viele grüße,

        ps
        hoffentlich wird uns aussteigern später nicht noch das manna rationiert oder die harfe verstimmt!

  4. Demokr.atie und Rechtsstaatlichkeit waren gestern,

    Tyrannei und Staatsterror gibt es heute “frei Haus”, im besten Deutschland das es je gab. Da könnte selbst Nordkorea neidisch werden

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: