Samstag, 26. November 2022
StartAPO/68er und KommunismusBomber Harris do it again?! Grüne Hasssprache nimmt kein Ende

Bomber Harris do it again?! Grüne Hasssprache nimmt kein Ende

Robert Schlick, Stadtratsabgeordneter für Bündnis 90/Die Grünen in Dresden. Bild: Juliane Mostertz, Wikimania.

Claudia Roth machte es demonstrativ vor: Deutschland verrecke! Und Robert Habeck fand Vaterslandsliebe stets zum Kotzen. Nun legte ein ehemaliger grüner Stadtrat aus Dresden nach, um die unrühmliche Zitaten-Sammlung der ehemaligen Öko-Partei um ein weiteres Prunkstück zu ergänzen: Der Satz „Vielleicht sollte man Sachsen einfach kontrolliert abbrennen lassen“ stammt aus der Feder eines gewissen Robert Schlick und wurde am 30. Juli diesen Jahres auf Twitter so veröffentlicht. Wieder einmal wird auf traurige Weise bewiesen, was man sich in Deutschland alles erlauben kann, wenn nur die politische Gesinnung oder die religiös-islamische Ausrichtung stimmt. Ein bierseliger Partyknaller wie „Layla“ wird zum verhassten Anti-Sexismus-Objekt, Songs über definierte Körper und Ausschwitz-Insassen (Farid Bang und Kollegah) rufen auch noch Sympathien für die Verfasser dieser Katastrophen-Zeilen hervor. Ein ganzes Land steht doppelmoralisch völlig Kopf.

Bildschirmaufnahme Twitter

Passend zum Zitat von Schlick veröffentlichten die Dresdner Neusten Nachrichten (DNN) ein Foto von Waldbränden und einem einsamen Rettungshubschrauber. Dabei wird der Grüne von Bekannten als ruhig und besonnen geschildert, er selbst bezeichnete seine verwerflichen Beitrag als Satire, doch das hatte die Linkspartei mit ihrer fatalen Aussage vom Erschießen der Reichen auch schon von sich behauptet. Zudem darf die selbsternannte Satire-Partei „Die Partei“ ihre Schilder mit der Aufschrift „Nazis töten.“ weiter aufhängen. Angeblich ist hier eine gewisse Doppeldeutigkeit zu sehen, weil der Satz sowohl eine Feststellung (welche auch immer…) als auch einen satirischen Seitenhieb (welchen auch immer…) beinhaltet, aber eben keine Aufforderung. Zumindest Die Partei selbst als auch die deutschen Ordnungshüter sehen dies so – womit man auch im letzten Wahlkampf munter weiter seine Plakate über, unter oder neben denen der AfD-Kandidaten aufhängen durfte.

Schick behauptete jedenfalls weiterhin, er beziehe sich auf das Verhalten von diversen Dynamo Dresden-Fans, die eine Aktion gegen den Klimawandel schamlos auspfiffen.  Bereits in der letzten Woche hatte die grüne Dresdner Stadträtin Susanne Kruse Autofahrer als „Blechschädel“ beschimpft – dieses Mal mit vollem Ernst. Und auch die oben genannte Bemerkung von Schlick ist kein Einzelfall: Bereits im April 2020, also zu Beginn der Corona-Krise, twitterte er: „Ich schlage vor, dass wir die Wirtschaft jetzt erst mal gegen die Wand fahren. Lassen wir TUI und Co. doch einfach mal absaufen. Und probieren etwas Neues aus, etwas das klima-, umwelt- und menschenfreundlich ist.“ Dazu FCK CPTLSM, „Corona“ und „Systemwechsel“. Schon bald folgte das übliche Zurückrudern: Anscheinend wolle Schlick keine DDR 2.0 und auch so manche Aussage vom ihn sei „ungünstig formuliert.“ Schon alleine dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Alex Cryso

Links:

https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/gruener-zuendelt-bei-twitter-vielleicht-sollte-man-sachsen-einfach-kontrolliert-80879678.bild.html

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

16 Kommentare

  1. Eien Versammlung von degenerierten Spermakrüppeln. Da möchte man fast schon für das Recht auf Abtreibung demonstrieren gehen. Auf so etwas haben die Grünen anscheinend das Copyright.

  2. Diese Figuren, wie abgebildet hat man in Deutschland in den letzten 45 Jahren grossgezogen, von ihnen laufen, man betrachte den Bundestag, eine ganze Menge herum. Diese Figuren haben noch nie richtig gearbeitet, halten lose, freche und duemmliche Reden und ansonsten vertilgen sie Steuergelder derer, die arbeiten gehen.
    .Macht nur weiter so, die Ergebnisse solchen Handeln werden eines Tages in nicht ferner Zukunft eingefahren und bei Betrachtung von heute, hoechste Abgaben und Steuern, hoechste Energiepreise usw usw, sind ja schon Einige davon da.
    Gleichzeitig verrottet die beste Infrastruktur, die Europa jemals gesehen hatte.
    Aber die Tageschau und die Trivial-Sendungen scheinen der schlafenden Mehrheit noch zu genuegen –
    panem et circenses

    • Brot und Spiele !! Passt genau und funktioniert schon seit mehr als 2000 Jahren perfekt !! Im alten Rom waren es die Löwen im Circus, heute sind es Videospiele, Eimersaufen am Ballermann, Drogen, fressen und rammeln was das Zeug hält.

    • lieber Jan Hess,
      leider ist es so, wie sie beschreiben. die nachkriegs-schaffer- und machergeneration hat dem treiben zu lange zugesehen, diese typen nicht für voll genommen, weil man sich die folgen nicht vorstelllen konnte. nach dem der angekündigte “marsch durch die institutionen” erfolgreich war, sehen wir nun das ergebnis.

      https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/kretschmann-jr-bundestag/
      +https://www.johannes-kretschmann.de/bundestagswahl-ende-eines-sinkflugs/

      ich könnte ihnen links ohne ende zum grünen elend posten: da ist fast alles, mit dem wir nichts zu tun haben möchten, mit dabei. angefangen von den frühen echten na..zis (springmann, vogel) bis zu speziellen kinderfreunden usw. usf.; mir bleibt es ein rätsel (oder auch nicht, s. unten angehängten link), wie dieser verein zum bekannten – wenn auch übersichtlichen – stimmenanteil kam und kommt.

      02/2019
      https://www.welt.de/politik/ausland/article188634787/George-Soros-eindringliche-Warnung-an-die-EU-Aufwachen.html

      “… Doch Soros hat auch eine Hoffnung: Die Grünen. „Die Situation ist alles andere als hoffnungslos. Die deutschen Grünen haben sich als einzige konsequent proeuropäische Partei des Landes herausgebildet und steigen in Umfragen weiter an, während die AfD (mit Ausnahme in Ostdeutschland) ihren Höhepunkt erreicht zu haben scheint.“ …

      liebe grüße!

  3. Früher kannten wir Tick,Trick und Track……, heute kennen wir Schick,Schlick und Strick (kommt noch) !

    A propos Schlick: Der Name ist hier wohl Programm. Mutmaßlich ist der feine, einer grottenhässlichen Kröte gleich, höchst übelriechenden Schleim absondernde Herr, direkt aus dem ökofaschistisch-verschlammten Tümpel eines grünbraun schimmernden “Nazi-Biotops” gekrochen.

    Wir werden sehen, WER oder was zuletzt BRENNT!

  4. DAS GRUSELKABINETT DES OLAF SCHOLZ

    Regiert von Grünen und von Linken,
    kann Deutschland noch tiefer sinken?
    Einzige Steigerung wär’ nur
    die off’ne rote Diktatur.

    Die FDP versagt komplett,
    legt sich mit Rot und Grün ins Bett,
    nennen sich freie Demokraten,
    die kann man schlimmer kaum verraten.

    Von einem wird geführt das Land,
    dem das Gedächtnis schon entschwand.
    Das Land vertritt nach außen hin,
    ‘ne stotternde Hochstaplerin.

    In der Wirtschaft bricht sich Bahn
    noch mehr rotgrüner Klimawahn.
    Ärzte schreien weh und ach,
    heißt ihr Chef jetzt Lauterbach.

    Familienpolitik soll stehen
    für Schwulenlesbenvieleehen.
    In Religion wird nicht verhandelt,
    das Kreuz in Mondsichel verwandelt.

    Dann gibt es noch schräge Gestalten,
    die menschliches Geschlechtsverhalten,
    zu einem Wunschkonzert erklären,
    dass Männer jetzt Kinder gebären.

    Über die an des Heeres Spitze
    lacht man und erzählt sich Witze,
    wenn die an der Kampffront erscheint,
    lacht sich tot vor Schreck der Feind.

    Ganz besonders steht es schlecht,
    wenn für Sicherheit und Recht,
    eine Figur das Zepter schwenkt,
    die eindeutig wie Stalin denkt.

    Und manch anderem Ressort
    Minister stehen diesen vor,
    die von dem, was sie verwalten,
    nicht viel oder auch gar nichts halten.

    Fragt man sich: Wie soll das gehen,
    wenn die, die an der Spitze stehen,
    finden, was zwischen Rhein und Neiße,
    zum Kotzen oder ein Stück Scheiße.

    Soll keiner kommen, nicht verstehen,
    wie die Neuen ich würd’ sehen.
    Muss mich dabei gar nicht verrenken,
    sehe sie, wie von mir sie denken.

    • ich bin mir nicht sicher, lieber Herr Dr. Lindner: geht es in diesem werk wirklich um gewählte volksvertreter oder doch um völlig abgedrehtes geisterbahnpersonal? schließt das eine das andere vielleicht gar nicht aus? fragen über fragen!

      mit ratlosen grüßen!

      • Das Gedicht ist zwar nicht aktuell, könnte trotzdem treffend sein:

        Halloween

        Ist Halloween, ist Halloween,
        in Deutschland durch die Lüfte zieh‘n
        viel länger schon schaurigste Geister,
        deren Geheul wird immer dreister.

        Wer führt den Geisterzug denn an?
        Ein Vampir mit dem Namen Spahn.
        Will nicht nur deine Haut aufschlitzen,
        will Gift dir in die Adern spritzen.

        Heult ein Gerippe Weh und Ach,
        ist’s garantiert der Lauterbach.
        Ist Obermeister im Erdichten
        von schaurigsten Gruselgeschichten.

        Lässt die Angst das Blut dir frosten,
        ist schuld daran das Gespenst Drosten.
        Der wird mit seinem Zaubertest
        dir einreden, du hast die Pest.

        Gar schaurig heult der Geisterwind,
        wenn Bär und Bock vereinigt sind,
        Hexe als Ökofee verkleidet
        im Albtraum dir den Schlaf verleidet.

        Wer schleicht des Nachts durchs Unterholz?
        Es ist ein Troll, er nennt sich Scholz.
        Beherrscht das Hexeneinmaleins,
        gaukelt mit Geld, doch ist da keins.

        Statt Bundesadler schwebt als Geier
        Totenvogel FW Steinmeier.
        Hörst du im Fernseh’n sein Gelaber,
        gefriert das Blut dir in der Ader.

        In den Medien ohne Zweifel
        geistern umher rotgrüne Teufel.
        Hexen von dort mit Zauberleim,
        sieht man’s genau, ist’s alter Schleim.

        Spinner, die Zaubernetze weben,
        die Augen dir damit verkleben,
        wollen nicht, dass jemand sieht,
        was im Land wirklich geschieht.

        Gehen damit denen zur Hand,
        die Teufel malen an die Wand.
        Glaubt man deren Horrorgebelle,
        dann wird das Klima bald zur Hölle.

        Heulen Gespenster von Rassismus,
        hätten sie gern ihren Faschismus.
        Ist man nicht Fan von ihrem Heulen,
        schwingen sie Propagandakeulen.

        Doch wenn einem besonders graut,
        bekommt man eine Gruselhaut,
        tönt aus dem Fernseher Gekrächze,
        ist es die Bundesrautenhexe.

        So ist in Deutschland jederzeit,
        wo sich Gespenster machen breit,
        die sich ausdenken Spleen auf Spleen,
        jetzt alle Tage Halloween.

  5. Wenn man diesen Dummdödel ins Gesicht schaut, sieht man nur Dummheit.

    Diese grünen Deutschlandhasser, werden immer dreister. Wozu sind die in unser Land gekommen, was wollten die in unserem Land, was von intelligenten und fleißigen Bürgern aufgebaut worden ist, groß geworden ist mit dem besten Sozialsystemen der Welt.
    Warum besitzen diese Politiker kein bisschen Ehre, das zu würdigen, warum lassen wir die Undankbarkeit uns gegenüber zu?

    Es hat sich in unsrem Lande etwas breit gemacht, was einen erschreckt, denn es gibt keine Werte mehr, es gibt nur noch Verachtung für ein aufrechtes Volk, mit großer Hilfsbereitschaft haben wir viel Gutes getan in der Welt.

    Dann kam die Jahrhunderwende und mit ihr Murksel und alles wurde klamm heimlich zerstört und ich muss uns etwas in Schutz nehmen, weil mit soviel Bösartigkeit und Hinterlist hatte keiner gerechnet.

    Man hat uns den Schweinen zum Frass vorgeworfen, man will uns enteignen und arm machen. Das Land soll nicht mehr uns gehören, denn schon jetzt besitzen diese gierigen Verräter große Mengen an Land, auf allen Kontinenten.
    Wir werden es pachten müssen und dafür bezahlen und wir werden gesagt bekommen, was wir anbauen dürfen, denn wir werden arm sein und wer nicht sich anpasst wird untergehen.

    Das ist deren Ziel und keiner will es begreifen, aber die Menschheit muss sich zusammenrotten um die Stirn zu bieten, denn eins ist sicher, vor Gott sind wir alle gleich und vor dem Tod auch und der wird sie genauso holen wie uns.

  6. diese gesamte Rot GRÜNE Sekte gehört an die Wand gestellt!
    Sind es nicht sie, welche die grössten Schmarotzer hier im Land darstellen??
    HARRYS: Bomb that GREEN Dirt

  7. Bunter Hass-sprech….
    Denen passiert hier nichts!

    Staatsanwaltschaft.
    Sind das nicht politische Befehlsempfänger?
    ::::::

    Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen „linksunten.indymedia“ ein!

    FREIBURG/KARLSRUHE. Fast fünf Jahre nach dem Verbot der linksextremistischen Internetplattform „linksunten.indymedia.org“ durch den damaligen Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat der Karlsruher Staatsanwaltschaft am 12. Juli ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung eingestellt. Das bestätigte die Anwältin der Beklagten, Angela Furmaniak, am Montag dem Portal netzpolitik.org.

    Auf der Plattform rief die linksextremistische Szene regelmäßig zu Demonstrationen auf, veröffentlichte anonyme Bekennerschreiben nach Straftaten und Haß- und Gewaltaufrufe gegen Andersdenkende. Zweck und Tätigkeiten von „linksunten.indymedia“ liefen den Strafgesetzen zuwider und richteten sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung, befand 2017 das Ministerium, worauf im mutmaßlichen Standort des Portals am linken Freiburger Zentrum KTS technische Infrastruktur und erhebliche Geldbeträge beschlagnahmt worden waren.

    Razzia gegen „linksunten.indymedia“ bleibt folgenlos

    Neben dem Vereinsverbot wurden zusätzliche Strafverfahren gegen elf Personen im Umfeld der Haß-Website eröffnet. Diese wurden bereits 2019 eingestellt und beschlagnahmte Geräte und Gelder wieder herausgegeben.

    Wie die Antifa Freiburg am 1. August schadenfroh kommentierte, sei es den Ermittlungsbehörden nicht gelungen, die damals beschlagnahmten Datenträger zu entschlüsseln. Wegen der dadurch fehlenden Beweise für strafbare Inhalte mußte die Staatsanwaltschaft jetzt die Erhebung einer öffentlichen Klage fallenlassen. (bä)

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/staatsanwaltschaft-stellt-ermittlungen-gegen-linksunten-indymedia-ein/

    Ob die sich “rot” oder “grün” nennen, es ist der gleiche politische Mist.

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: