Freitag, 3. Februar 2023

Du sollst nicht töten

Mgr Michel Aupetit, Foto: KTO TV

Es gibt ein universelles Prinzip, das uns von den Tieren unterscheidet: Du sollst nicht töten! Dieses Prinzip der Zivilisation wird vielfach und immer mit angeblich guten Gründen zum Schlechten verdreht. Die Abtreibung und die Euthanasie stellen es (dieses Prinzip) in schwerwiegender Weise in Frage. Ich sehe da keinen Fortschritt. (Mgr Michel Aupetit, Tweet vom 30. November, Übersetzung: Juliana Bauer)

Der emeritierte Erzbischof von Paris ist, soweit ich sehe, einer der wenigen Bischöfe, die eine klare Haltung gegen Abtreibung und Euthanasie einnehmen und bekennen.

Da sollten sich die „hochrangigen“ Klerikalen in Kurie und Vatikan einmal ein Beispiel nehmen, einschließlich des Nachfolgers Petri. Hatte dieser doch unlängst eine allseits bekannte Abtreibungsbefürworterin, die Abtreibungen öffentlich als „Gesundheitsfürsorge“ deklarierte, in die „Päpstliche Akademie für das Leben“ berufen.

Eine Verdrehung, ja ein Schwindel erster Güte!

Der allerdings mit der Synodalen-Vertreterin der Deutsch-Katholiken, die ein „flächendeckendes Angebot“ für Abtreibungen „im ländlichen Raum“ fordert, zusammenpasst.

Nur – diesbezüglich hörte ich keine Kritik der Herren Kardinäle Quellet und Ladaria, die am synodalen Weg, dem ich selbst zu einem großen Teil sehr kritisch gegenüberstehe, offenbar kaum ein gutes Haar ließen…

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

4 Kommentare

  1. Von Eurem Kirchen-Latein verstehe ich weniger – allerdings ist es anders mit der menschlichen Komponente hierbei.
    Gehen wir davon aus, daß der “letzte” Papst Paul IV. war, können wir weiter schließen, daß dieser Pontifex (Brückenbauer) keiner ist – zumal er der satanischen Sekte/Kult der Jesuiten angehörig ist. Schaut Euch mal den Initiationsritus und Zugehörigkeits-Schwur dieser perversen Vereinigung an, der sagt alles!
    Außerdem soll Franciscus Bergolio in schwere poltische Greueltaten verstrickt sein in seinem Heimatland Argentinien, bevor er – a la Merkel – in sein Amt gehievt worden ist.
    Dieser menschliche Müllhaufen ist absolut abträglich für eine gesunde Gemeinschaft unter den Menschen

    Gruß Rolf

  2. Ulfried, die kath.-Kirche unter diesem Papst ist der Motor dieser Tötungsmaschinerie.

    Ob durch Kriege oder C-19 Impfung – der Papst ist ganz vorne dabei. Hauptsache es bringt Profite !!

    Sea-Watch ein Verein der evang.-Kirche ist der Heizer !!

    Die Kirche als Unterstützer Satans ( mRNA ) – begräbt die christliche Lehre, und Gottes Werk.

  3. Als mit dem II. Vatikanischen Konzil Freimaurer und Illuminaten unsere katholische Kirche besetzten, begann die Zersetzung des Evangeliums in deren Sinn. Auf der Stele in Georgia stand zu lesen, daß diese Verbrecher die Weltbevölkerung auf 500 Millionen reduzieren will um ihre Weltherrschaft zu errichten. Dazu gehört ein umfangreiches Programm. Gender, Satanismus, Abtreibung, Impfung, Chemtrails etc. sind Teile dieses Zerstörungswerkes. Dagegen sollte die katholische Kirche angehen. Es ist gut, daß es mutige Priester wie Aupetit und auch die Pius- Brüder gibt, die sich gg. diesen Genozid wehren. Auch die russisch- orthodoxe Kirche bekämpft diesen Wahnsinn. Mein Wunsch ist, daß die Katholische und die orthodoxen Ostkirchen sich vereinigen zu einer starken Ökumene. Dann sind wir Christen stark um den Freimaurern paroli zu bieten.

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: