Mittwoch, 8. Februar 2023
StartPropagandaanalyseDie Tagesschau der RTS 1 vom 17.01.23: Ein Schulbeispiel von Fake News

Die Tagesschau der RTS 1 vom 17.01.23: Ein Schulbeispiel von Fake News

Von Gerhard Ulrich

www.rts.ch/play/tv/emission/19h30?id=6454706 (ab 13 Min. 30 Sec.)

Ab 13 Min. 30 Sek. suggeriert uns die Sendung, dass die bösen Russen mit einer ihrer Raketen absichtlich auf ein neunstöckiges Gebäude in Dnipro/Ukraine gezielt hätten. Die tatsächliche Version finden Sie hier: Die ukrainische Luftabwehr hat eine Rakete, die auf ein militärisches Ziel abgefeuert worden war, von ihrer Flugbahn abgelenkt.

Im Gegensatz dazu ignoriert unser Westschweizer Staatsfernsehen kategorisch, dass die Kiewer seit 13 Jahren ständig Zivilisten in Donezk bombardieren..

Oleksij Aristowytsch, Berater von Präsident Zelensky, bestätigte die Ungeschicklichkeit der ukrainischen Luftabwehr. Er musste dafür bezahlen und wurde zum Rücktritt gezwungen. Siehe hier.

Derselbe Statist enthüllte 2018, dass das Kiewer Regime sein armes Land entschlossen in einen Krieg mit Russland trieb, in enger Zusammenarbeit mit der NATO:

Daraus lässt sich schliessen, dass der Deep State der USA eine Handvoll Marionetten in diesem ultrakorrupten Land bestochen hat, um Russland den Krieg zu treiben.

Schlussfolgerungen

Obwohl das Narrativ, dass Russland die “demokratische” Ukraine ohne Provokation angegriffen habe, eine glatte Lüge ist, werden wir von unseren Politikern und alten Medien mit Gehirnwäsche und Kriegspropaganda überzogen.

Die besagte Tagesschau – ein Lehrbuchfall von Fake News – beweist  uns dies unmissverständlich.

Vergessen wir die alten Medien. Lassen wir unsere grauen Zellen arbeiten und gehen wir selbst auf die Suche nach unabhängigen Informationsquellen. Hier sind meine eigenen in Bezug auf die Ukraine (Namen in den Browser einer Suchmaschine eingeben):

Und schliesslich füge ich noch 3 Schweizer als unabhängige und kompetente Quellen hinzu:

  • Jacques Baud, ehemaliger Oberst der Schweizer Armee, Strategie-Analyst
  • Daniele Ganser, Schweizer Historiker und Friedensforscher
  • Guy Mettan, ehemaliger Chefredaktor der Tribune de Genève

Und hier noch 2 Repräsentanten des untergegangenen Europas der Vaterländer:

  • Pierre de Gaulle, Enkel des Generals de Gaulle
  • Willy Wimmer, ehemaliger Staatssekretär des Verteidigungsministeriums BRD

Mit freundlichen Grüssen

Gerhard Ulrich
Patriotischer Schweizer
Dissident

PS : Ich schäme mich für diejenigen, die uns regieren – unsere Bundesräte, die jedes Jahr zum WEF nach Davos pilgern, um die Sache des Globalismus voranzutreiben. Sie haben kollaboriert, um uns die Plandemie und die fatale Lüge vom “Impfstoff” aufzuzwingen. Sie mauscheln auch mit der neuen globalen, aber kurzlebigen CO2-Religion. Sie haben sich erniedrigt, um den Oligarchen zu dienen. Sie akzeptieren den Verfall unserer Justizerei. Ohne den Souverän zu befragen, haben unsere Regierenden unsere, ein halbes Jahrtausend alte Neutralität auf dem Altar der kriegslüsternen NATO geopfert. Das bedeutet die Demontage und den Verrat unseres Landes. Es verletzt unsere Identität als Eidgenossen, und das tut weh, sehr weh.

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

3 Kommentare

  1. Der Autor Gerhard Ulrich hat mit diesem Beitrag voll ins Schwarze getroffen.
    Ich wüßte gern, ob auch Conservo oder andere Mainstream- Medien diesen Artikel so publizieren würden. Käme auf einen Versuch an. Sollten die das ablehnen würd ich solchen Leuten auch keine Möglichkeit mehr gestatten ihr grundloses Rußland Bashing hier zu veröffentlichen…

    • Die US NATO, ich schreibe mit Absicht US NATO, war schon immer
      ein verbrecherischer aggressiver Angriffspakt um die Interessesn dieser Drecksamis
      durchzusetzen !
      Mich widert es an, immer vom russischen Angriffskrieg in allen wertewestlichen
      Medien zu hören und zu lesen, von der Vielzahl der US amerikanischen Angriffskriege,
      wo man grundsätzlich erst einmal die zivile Bevölkerung platt machte, siehe Serbien,
      Bombardierung der Elektrizitätswerke mit Graphitbomben und als die Serben das wieder
      repariert hatten, hat man gleich das ganze E-Werk in Schutt und Asche gelegt, aber davon
      wurde in der freien westlichen Welt nie etwas darüber berichtet …
      Jetzt aber lassen die Amis ihre Maske so richtig fallen und deren Neokons haben ja auch schon
      ganz offen verlauten lassen, wenn deren Interessen nicht durchgesetzt werden, hätten diese
      Verbrecher auch nichts dagegen, die ganze Welt zu vernichten !
      Und diese Wahnsinnigen in dieser BRD machen da auch noch mit ! Selbst als US amerikanische
      Kolonier müßte man noch so viel Anstand seitens des Regierungschefs besitzen, sich gegen
      diese Lumpen, im Interesse des eigenen Volkes zu wehren, selbst wenn es das eigene Leben
      kosten sollte. Keiner hat Scholz gezwungen “Kandesbunzler” zu werden …

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

%d Bloggern gefällt das: