StartMassenmigration und KriminalitätWeiterhin Tag der offenen Tür in Germoney: Über 6.000 Abgeschobene zurück in...

Weiterhin Tag der offenen Tür in Germoney: Über 6.000 Abgeschobene zurück in Deutschland

Eine alte Indigene steht im Hintergrund und macht gute Miene zum bösen Spiel. Die Bank wird von jungen Neusiedlerin in Beschlag genommen, die allein anhand ihrer Gesten und Raumbeanspruchung ihre Macht demonstrieren. Ein pummeliger Indigener dient sich den neuen, muskolösen Machthabern an.

Während die Linken vor den Abschiebeknästen demonstrieren, weil die Zustände dort angeblich so unmenschlich sind, könnte es in Wahrheit zu einem schneller Wiedersehen kommen, als es sich alle erträumt hatten: So sind laut der Bundespolizei in der Zeit zwischen 2020 und 2022 über 6.000 abgeschobene Migranten wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Genau in der Phase, in der angeblich Corona tobte, man als Deutscher nicht mal ins benachbarte Ausland reisen dufte, um nach Sonnenuntergang die eigenen vier Wände nicht mehr zu verlassen. Exakt 6459 kriminelle Ausländer, die bereits abgeschoben wurden, konnten derweil gefasst werden, wobei die Dunkelziffer vermutlich noch höher liegt. Die Straftäter waren der Polizei ins Netz gegangen, weil sie gegen das Einreise- und Aufenthaltsgesetzt verstoßen hatten. Die komplett konfuse Tatsache, dass Einreiseverbote nicht bei offenen Grenzen funktionieren, wurde dabei schon beanstandet, zumal zwei Drittel aller Festnahmen im Rahmen von grenzpolizeilichen Fahndungen erfolgten.

Nur wirksamen Kontrollen helfen gegen illegale Einreisen, befand da der CDU-Innenexperte Stefan Keck. Hingegen weise die Sicherheitspolitik von Buntesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) erhebliche Mängel auf. So wurden 2020 genau 1614 Fälle registriert. Im Jahr darauf waren es 2074 Aufgriffe, was einem Zuwachs von 28,5 Prozent entspricht. 2022 stieg die Zahl auf weitere 2807 Fälle an, was eine weitere Steigerung von 35,3 Prozent ausmacht. Im Januar 2023 zählte die Bundespolizei schon 184 Fälle. Auch weil die allgemeine Flüchtlingssituation als noch dramatischer als im Krisenjahr 2015 gilt, wird der unkontrollierten Zuwanderung Tür und Tor geöffnet.

Erst vor Kurzem sorgte die Rückkehr des afghanischen Vergewaltigers Braham S. für Schlagzeilen: Der verging sich im August 2017 in München an einer damals 16-jährigen Schülerin. Das Gericht verurteilte ihn zu zwei Jahren und sechs Monaten Gefängnis. Nach knapp anderthalb Jahren wurde Braham nach Afghanistan abgeschoben und mit einer siebenjährigen Einreisesperre nach Deutschland belegt. Doch Mitte Februar 2023 tauchte er zu nächst in Frankreich auf, wo er unter falschem Namen vorstellig wurde. Die Reise ging weiter zum Hamburger Migrationsamt wo der Fehler unterlief, dass man die Identität des heute 24-Jährigen nicht richtig feststellte beziehungsweise schlichtweg vergaß, Selbige zu überprüfen. Doch auch Braham schien aus dem Fehlern der Vergangenheit nicht viel gelernt zu haben: In einem ICE von Hamburg nach Hannover wurde er ohne Fahrschein erwischt und sitzt seit dem seine restliche Haftstrafe in der JVA Hannover ab. Unter anderem weil er sich zu seiner Vergewaltigung auch des Diebstahls, der Körperverletzung und des Drogenmissbrauchs schuldig gemacht hatte.

Alex Cryso

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

46 Kommentare

  1. Berlin hätte sich auch unter CDU/CSU in den letzten 23 Jahren nicht besser entwickelt als unter dem linksgrünem Einheitsbrei.
    Ich selbst bin in der DDR in Brandenburg aufgewachsen.
    Später nach der Wiedervereinigung in den 1990-ern habe ich fast 10 Jahre in West-Berlin gelebt. Damals war die CDU in Berlin and er MAcht. Der Bürgermeister hieß Diepgen. Unter Dipegen ging es mit Berlin auch schon bergab. Berlin-Wedding, wo ich in den 1990-ern wohnte, war damals schon ein sozialer Brennpunkt. Die CDU unternahm rein gar nichts gegen den Niedergang Berlins, sondern verwaltete streng konservativ diesen Niedergang Berlins ! Zahlreiche Skandale unter Dipegen sprechen für sich (In Bayern ist das ja auch nicht besser, was die Korruption angeht. Die Amigo-Affäre lässt grüßen).
    Und wenn die Berliner Wähler meinen aus Protest CDU wählen zu müssen, dann ist das nur noch lächerlich. Das ist an Naivität nicht zu überbieten.
    Die CDU war schon vor Merkel in der Kohl-Ära nicht besser als der Linksgrüne Einheitsbrei.Wer die CDU/CSU als eine konservative Partei abstempelt , der glaubt wohl auch an den Weihnachtsmann.

  2. Eine ehrenhafte Bundeswehr würde die Kontrolle bei der Einwanderung durch Schutz der Grenze nicht verlieren. Somit wäre uns das abgeschobene Asyl Pack, das Deutschland als Tummelplatz sieht erspart geblieben und auch das niederländische Clans unsere Geldautomaten sprengen. Die Verantwortlichen für den Sold der Soldaten haben diese auch zu ihrer Kasperletruppe gemacht, die eher an…. erinnern. So bekloppt ist kaum ein anderes Land, selbst in Afrika nicht, wo die dunklen Gestalten herkommen.

    AK Schröder ist zwar ein großer Strolch, aber in einem hatte er Recht, die Verbeamtung von Schreibtischtätern die hörig wie Dackel, gegenüber anderen Arbeitnehmern besser gestellt sind und unsere unerwünschten Gäste noch mit Geldern aus den Sozialkassen pampern, da muss der Beamtenstatus aufgehoben werden und diese auch zur Haftung gezogen werden. Nur in diesem Punkt stimme ich diesem gierigen Strolch zu, der uns alle verarscht hat. Angeblich mit Putin befreundet, immerhin hat er unter Rosneft viel Kohle gemacht und an Deutschland vorbei die Verwaltungsgesellschaft in der Schweiz aufgebaut und die Vermarktung unserer Trassenrechte an die Niederlande übergeben. Er hätte alle Gründe seinem angeblichen Freund Putin bei zu stehen und für Friedensverhandlungen zu sorgen, doch diese Freundschaft war ihm nie was wert, er ist nur auf den Zug von Kohl und Genscher denen Freundschaft noch etwas bedeutet hat, aufgesprungen. Immerhin ist es russisches Öl und Gas, Eigentum, aber das wurde schnurstracks enteignet, damit uns die Ukraine, Türkei oder andere Länder mit hohen Transitgebühren erpressen können.

    Dazu gab es auch eine interessante Doku, wo trotz allem das die hoch verschuldete USA ihr überteuertes Fracking Gas aufdrehen wollte, noch einige in der EU noch nicht unter Uschis Fuchtel dem Bau von Nordstream 2 zugestimmt haben. Nun wurde Nordstream 1 nebst Nordstream 2 gesprengt und die Erpressung bei Handelsbeziehungen untereinander geht weiter.

    und so weiter, und so weiter.

  3. Jetzt diese Leute, morgen gehts vieleicht Dir an den Kragen!
    Aber, wer die Wölfe wählt, muss sich über deren Appetit nicht aufregen..!!

    ::::::::::::::::::
    Stadt Lörrach setzt 40 Mieter vor die Tür

    Begründung: Wohnungen werden für »Flüchtlinge« benötigt
    Stadt Lörrach setzt 40 Mieter vor die Tür

    40 Mietern in der Lörracher Wölblinstraße wurden von der städtischen Tochterfirma die Mietverträge ihrer Wohnungen gekündigt. Die Stadt, so die Begründung, benötigt die Wohnungen für »Flüchtlinge aus der Ukraine und anderen Weltreligionen«. ….

    mehr hier

    https://www.freiewelt.net/nachricht/stadt-loerrach-setzt-40-mieter-vor-die-tuer-10092375/

    …!!

    • 40 Mietern in der Lörracher Wölblinstraße wurden von der städtischen Tochterfirma die Mietverträge ihrer Wohnungen gekündigt. Die Stadt, so die Begründung, benötigt die Wohnungen für »Flüchtlinge aus der Ukraine und anderen Weltreligionen«. ….

      Das habe ich auch in verschiedenen Foren schon gelesen aber
      was mich “besorgt”,die Amis sind doch immer besorgt wenn es
      von einem anderen ebenso oder vielleicht noch besseren “POTENTEN”
      Staat in die Schranken gewisen werden (Oh … wie ich die USA inzwischen hasse !).

      Ich gehe, um aber auf die Kündigungen der Wohnungen ungerechtfertigt ist,
      daß die Alten, bin ich auch, sich nicht verstehen zu wehren, da dies ungesetzlich
      ist. Die angedrohten Einzelgespräche beinhalten nichts anderes als den armen Alten
      Angst einzujagen. Sollten jene allerdings GRÜN gewählt haben, hält sich mein Mitleid
      in sehr engen Grenzen, im Endeffekt haben diese sich ja auch für einen neuerlichen Krieg
      entschieden an dem sich eigentlich noch Einige von denen Erinnerungen haben müßten …
      Meine leider verstorbenen Eltern, mein Vater sagte immer zu mir als kleiner Junge, mein
      lieber xxx , wir wollen trocken Brot und kaltes Wasser trinken aber ich möchte nie wieder
      den Bombenhagel (unserer jetzigen Freunde … kotz !) erleben.

    • Nun ja, bei den Ukrainern die ständig mit Propagandalügen beschallt werden, denen eingehämmert wird, der Russe hätte sie arglistig überfallen, eher Sport der Amis, die in Bomben ihr Hab und Gut verlieren, das was ihnen von der korrupten Regierung Selensky die sie bestohlen haben blieb, sind erst einmal wütend auf die Russen die davor gewarnt haben, müssen das Trauma des Krieges überwinden, aber spätestens dann, wenn die Osteuropäer wieder die Kraft haben zu verstehen, das nicht Russland allein ihnen den Krieg eingebrockt hat, sondern vor allem die USA die diesen Krieg provozierten wird sich das Blatt der Wut gegen die richten, die wirklich diesen Krieg angezettelt haben und den geopolitischen Entspannungsprozess auf der Beutejagd in den Müll warfen. Es braucht Zeit.

      Das andere Ge…, das uns aus Drittstaaten überfällt um Beute zu machen, wo bleibt da unsere Buntenwehr Schaden von unserem Land ab zu wehren? Wie kann es sein, das unter den wirklichen ukrainischen Flüchtlingen sich Raubritter aus anderen Nationen mit Vortäuschen falscher Identität verstecken können, das vor allem auch die Beamten und Politiker als Wendehälse sich als Flüchtlinge tarnen können, die dieses unsagbare Leid mit verursacht haben? Man erinnere nur an die DDR, am Ende will es keiner gewesen sein. Viele Flüchtlinge aus anderen Ländern gingen zurück, weil sie in Deutschland ihren Mördern und Peinigern begegnet sind die nie zur Rechenschaft für ihre Greultaten gezogen wurden. So viel zum Schutz von echten Flüchtlingen im besten Deutschland aller Zeiten.

  4. So sehr ich mich über die Buntenwehr ärgere, die immer mehr wie ideologisch bestrahlte Trottel ohne nachdenklich zu sein, wofür sie missbraucht wird, der Frage ausweichen was sein wird, wenn unsere deutsche Bevölkerung von innen und außen angegriffen wird, die Antwort interessiert mich bei all den Fehlentscheidungen sehr.

    Auch in der NVA gab es Linien Treue, unter denen die Rekruten nichts zu lachen hatten, Feindbild Gläubige die auf Flüchtlinge, eigene Leute geschossen haben, die waren in der Minderheit, jedoch viele Soldaten fühlten sich mehrheitlich dem Schutz des Heimatlandes und der Familien verpflichtet. Gerade deshalb, haben sie sich nicht vom SED Regime missbrauchen lassen, auf die eigene Bevölkerung die Waffen zu richten und Gorbatschow hat dafür gesorgt, das sie nicht vor ein Militärgericht kamen.

    Bei der Bundeswehr ist wahrscheinlich der Sold wichtiger, das sie nicht drüber nachdenkt, für welche Aufgaben sie missbraucht wird und wenn es ihnen und ihren eigenen Familien auf die Füße fällt, ist es zu spät. Wie kann eine Bundeswehr klagen sie könne sich im Kriegsfall nicht verteidigen, wenn sie auf Befehl von Pisstorius sich eiskalt für die Ukraine entwaffnen lässt. Kein anderes europäisches Land hat eine so desolate Armee, die wie die Lemminge ihren Befehlshabern hinterher läuft, anstatt selbstständig zu denken und sich nicht für die Machtinteressen anderer missbrauchen zu lassen.

    • Ergänzung: Ich traf mal einen Soldaten aus der NVA am Bahnhof, der noch lange auf den Zug warten musste und voller Vorfreude auf seine Familie, seine Freundin war und endlich nach seinen Dienstjahren bei der NVA wo es hart zuging und jegliche Disziplinlosigkeit hart bestraft wurde, das waren Männer, die fähig waren unser Land zu verteidigen, im Gegensatz zur Freizeit Armee Bundeswehr, wo die Disziplin eher lasch war und später noch viele Flausen wie Gender Gaga hinzu kamen. Weder die harte Knute für die Soldaten, noch die Verhätschelung sind gut dazu, unser Land im Ernstfall verteidigen zu müssen.

      Von der strengen Disziplin her, wo die Soldaten der NVA lange von ihren Angehörigen getrennt waren, strenge Ausgangsregeln galten, waren diese Soldaten meist nicht so leicht verformbar für ideologische Interessen um sich ausnutzen zu lassen. Die Bundeswehr segnet alles ab, anstatt sich an die Frage heran zu wagen, ob sie ideologisch missbraucht werden. Wie sollen dann gestandene alte Generäle sie schützen, mit uns diesen bescheuerten Ukraine Russland Krieg zu stoppen, wie sollen sie diese vor gefährlichen Auslandseinsätzen in Afrika schützen, wo sie für Machtinteressen anderer Kolonialstaaten verheizt werden?

    • Man sollte sich inzwischen schämen im neuen Zeitgeist eine ehrbare Berufsausbildung oder Studium abgeschlossen zu haben, man wird diskriminiert vom verblödeten Schwätzern. Man möchte ihnen das Zitat des weit blickenden AK Schmidt entgegenbrüllen, besonders Professor H, der aus der Ökonomie als Wissenschaft eine utopische Ideologie macht “Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen”. Wir steuern genau wie die Titanic, sollte es keine Kehrtwende geben, auf den Untergang unseres geliebten Deutschland zu. Unsere akademischen Titel, Abschlüsse der Berufsausbildung sind wenigstens ehrlich erworben mit Strebsamkeit.

      • Die heutigen Abschlüsse sind nicht das Papier wert, auf dem sie ausgeführt werden!
        ” Wir werden die Wissenschaften und die Medizin so umbauen, daß … sie werden eine Menge lernen in ihren Bereichen und doch nichts wissen ! …”
        D. Rockefeller jr. um die 1940

        Gruß Rolf

      • Lieber Rolf, die globalen Konzerne haben bereits die Weltherrschaft übernommen, davor haben selbst Marx und Engels als Form größter Sklaverei gewarnt. Marx hat mit seiner Ideologie viel Unheil angerichtet, darüber muss man nicht streiten. Die SPD Grüne Regierung hat unsere Wirtschaftsgesetze die die deutsche Wirtschaft schützen sollten, in die Tonne geworfen, damit korrupte gierige Politiker über Brüssel die wirtschaftliche Seele Europas verkaufen konnten.

        Am Ende befinden wir uns schon vor der Warnung Einsteins, nach dem vierten Weltkrieg gehen die Menschen wieder mit Steinen und Fäusten aufeinander los. Der PC, die Internetmafia bestimmt jetzt bereits alles, was früher ein Segen war, ist in Fluch geworden. Dadurch wird den Menschen die Selbstständigkeit für die Lösung von Problemen genommen, wenn das Netz zusammenbricht, werden wir unfähig sein durch erlerntes Handwerk uns selbst helfen zu können.

        Gruß Montechristo

  5. Es gab auch in der NVA schwarze Schafe, aber die Mehrheit der Soldaten, die ihren Wehrdienst leisten mussten hatten Ehre im Leib und Liebe zur Familie und Heimat. Sie waren keine Bundeswehr Freizeitarmee mit hohem Sold, die immer mehr zum hörigen unterwürfigen Pudel der Interessen des Macht Erhalts der Obrigkeit umerzogen wurden.

    Wenn es Gorbatschow nicht gegeben hätte, keine Soldaten der NVA die dem Befehl der SED Obrigkeit trotzten, hätte es statt Wiedervereinigung ein riesiges Blutbad in der DDR gegeben, denn die Panzer standen schon vor Leipzig um den Aufstand des Volkes nieder zu schlagen.

    Wir haben uns alle, nicht nur die Bundeswehr von den gekauften Medien hinter die Fichte führen lassen, viele Soldaten der Bundeswehr die gläubig mit vielen in der Bevölkerung waren, kehrten aus Afghanistan in Särgen heim. Eigentlich sollte ein Volk seinen gewählten Politikern vertrauen können, das sie richtig für das Wohl des Volkes entscheiden, von daher setzte das hartnäckige Hinterfragen der Bundeswehreinsätze erst viel zu spät ein. Eine völlig überforderte BW flog auf Befehl der USA, die Hauptakteur des Krieges war sowohl schutzbedürftige als auch kriminelle Terroristen nach Deutschland ein. Eigentlich hätte die USA auch die Pflicht gehabt, auch als Hauptakteur des Krieges Menschen aus Afghanistan auf zu nehmen. An die Macht gekommen sind dank dieser hirnrissigen Aktion die das Volk versklavenden Taliban. Nichts war es, dieses Land aus den Klauen dieser zu befreien.

    Während Thomas de Maiziere noch dachte die Bundeswehr müsse unsere Landesgrenzen beim Einmarsch von Horden von Asylschmarotzern schützen, wurde er sofort von Merkel aus dem Amt gebissen und die Bundeswehr hat sich als Stempelfritzen für die Willkommenskultur der Kanzlerin missbrauchen lassen. Was war da mit dem Eid los, dem deutschen Volk zu dienen und es zu schützen los, wurde man mit mehr Sold geködert. Wenn diese bei all der Blutspur die diese Willkommenskultur mit sich brachte plagt, es nicht verhindert zu haben, damit müssen sie alleine fertig werden. Einige werden es sicher bereuen, wenn die von der Domina verursachte Blutspur nicht an ihren Familien vorbei zieht.

    Einsätze im Irak hat Westerwelle der Kanzlerin noch ausgeredet, die heuer ist auch die FDP mit ihrem Sprachrohr Agnes Strack Zimmermann zur Kriegstreiber Partei geworden. Was suchten unsere Soldaten in Mali, um die Kolonialmacht Frankreich zu retten. Die Kolonialmächte England, Frankreich, Niederlande haben ihren Kardinalfehler aus den von ihnen aufgegebenen Kolonien Flüchtlinge auf zu nehmen auf uns abgewälzt, obwohl wir seit über 100 Jahren keine Kolonialmacht mehr sind.

    Die BW jammert zwar über schlechte Ausrüstung aber auf Befehl von oben, dem Pißtorius lassen sie sich für die Ukraine entwaffnen, Deutschland unsere Heimat, ihre Familien vor feindlichen Angriffen vielleicht schützen zu müssen, kommt denen nicht in den Sinn. Marder und moderner Leopard braucht schließlich die Ukraine aber rumjammern, wäh, die Krumbiegel Gewehre schießen um die Ecke, wir haben keine Ausrüstung um unser Land zu verteidigen. Spätestens da, wo der Kriegsverbrecher Selensky Massenvernichtungswaffen von der NATO forderte um ganze Völker platt machen zu können, hätte es bei der BW klick machen müssen, hurra wir müssen nicht auf das eigene widerborstige Volk schießen und liefern dafür der Ukraine die Munition. Soldaten mit Ehre sind das nicht, die hoppsasa, hoppsassa, trallala mit rosa Genderröckchen lieber über die Theaterbühne flitzen, zynisch gesagt. AKK und von der Leyen sei dank, das die Soldatenehre futsch ist und der Eid unserem Land zu dienen im Müll gelandet ist.

    Wir brauchen kein zweites Hiroshima, kein zweites Nagasaki, das eine ganze Bevölkerung ausgelöscht hat, sondern wir brauchen Frieden und Soldaten mit Ehre im Leib, die unser Land beschützen.

    • Gut gesprochen, MC.
      Außerdem, wie ausgeführt, haben wir aus kolonialzeitlicher Sicht absolut keine moralische Verpflichtung, irgendwelche Migranten aus früheren Kolonien aufzunehmen, da wir nirgendwo dort dementsprechend Chaos hinterlassen haben – wie andere Nationen. Im Gegenteil, sie leben dort heute noch nach unserem Wertevorbild. Punkt
      Alles andere sind Geschichtslügen.

      Gruß Rolf

  6. Früher, Merkel: Nun sind`se halt da!
    Heute:
    ::::::::::::::
    Wüst geht von dauerhaftem Verbleib von Geflüchteten aus

    Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst erwartet den dauerhaften Verbleib von zahlreichen Geflüchteten in Deutschland. «Machen wir uns ehrlich: Die allermeisten Menschen, die zu uns kommen, werden länger, viele von ihnen dauerhaft in Deutschland bleiben» sagte der CDU-Politiker der «Rheinischen Post» (Mittwoch). Diesen Menschen müsse man gerecht werden. Wüst nannte hier die Unterbringung, den Kita- und Schulbesuch für die Kinder und die Integration…..

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article243875057/Wuest-geht-von-dauerhaftem-Verbleib-von-Gefluechteten-aus.html

    Niemand hat uns je gefragt, ob wir das alle wollen….

      • Lieber Thüringer, nicht so aufregen, auch wenn es in der Buntenrepublik immer schlimmer wird. Jetzt will die grüne Pest das Bundesjustizministerium kapern und Steingeier als obersten Richter einsetzen. Missbrauch aller Ämter, aber wie sagte Ska Keller Grüne so schön, wir haben alle Schaltstellen besetzt.

        Mein Mitgefühl gilt denen, die ein Leben nicht retten konnten, wahrscheinlich in Halle, wo es beim Karnevalsumzug einen Unfall gab und alle Straßen boykottiert haben. Ich nenne es zumindest unterlassene Hilfeleistung von Justiz und Polizei, aber dank Steingeier werden demnächst die Klimaterroristen frei gesprochen.

        Es sind keine liebenswerten Chaoten, sondern gemein gefährliche Terroristen die den Staat und Bürger erpressen wollen. Lass uns trotz aller Wut sachlich bleiben.

      • Ein kleiner Nachschlag zum Entern des Bundesjustizministeriums durch die Grünen, da fange ich erst einmal historisch an und ich glaube so mancher Wissenschaftler würde vor Wut im Grabe rotieren, wenn er könnte, was enorme Sprengkraft hätte.

        Die MLU in Halle war bekannt für seine hervorragenden Wissenschaftler und gut ausgebildeten Studenten mit hohem Leistungsanspruch. Auch in der DDR blieb das so, allerdings sich Marxismus Leninismus und russisch rein zu ziehen war Pflicht, doch das Augenmerk lag auf der Qualität der wissenschaftlichen Ausbildung. Beim Zuschlag der Technischen Hochschule Carl Schorlemmer in Merseburg nach der Wende. wo Chemie und Verfahrenstechnik gelehrt wurden, wurde diese schon umgepolt und lehrt Genderwissenschaften und ist stolz für seine Professur. Wirklich zum Fremdschämen, wie eine einstige Hochschule zum Bordell, ähm Spielplatz für sexuelle Triebsteuerung umgepolt worden ist.

        Nachdem Giftzahn Giffey oder von Merkels Gnaden Karley die Leopoldina wie unterwürfige hmm, Köter, ähm Entschuldigung hörige Vasallen den Ehrengast voller Ehrfurcht empfingen, wurden kluge Wissenschaftler in der Corona Epidemie kalt gestellt die forschen wollten und nu ist sie halt Tummelplatz für Schwätzer. Im Mittelalter war das Gebäude eine Freimaurerloge.

        Das wunderschön restaurierte Löwengebäude ist jetzt Hauptsitz der Islamwissenschaften, ob die Bilder noch dran geblieben sind, denn im Islam darf man keine Menschen darstellen, nur Suren, kann ich nicht sagen.

        Auch wenn früher Ökonomen nicht gerade jedes Fach mochten, wie Netzplantechnik oder andere mathematischen Herausforderungen, sie mussten pauken, bevor man sie auf die Gesellschaft losgelassen hat. Nach der Wende, oh wie Wunder ist das nicht mehr nötig, es zählt allein die Linientreue zur Ideologie der rot grünen Pest, um Professor zu werden. Allein mir blutet das Herz, wie rasant der Niedergang der MLU nach der Wende beschleunigt wird.

        So schlimm war noch nicht mal Karl Marx in seiner Theorie, wo die Eliten die Gesetze zum Durchsetzen ihrer Ideologie so biegen, das das Volk hörig wie der Affe froh ist bei den Gesetzen des Dschungels etwas zu fressen zu bekommen. Deutschland stirbt, jeden Tag ein bisschen mehr, da springen die Grünen fast vor Freude durch die Decke, denn der Wert akademischer Titel wurde drastisch abgewertet und ist zur politischen Ramschware verkommen.

        Nun zum Professor der Erleuchtung, der fordert, Deutschland müsse halb Afrika wegen dem Klimawandel aufnehmen, das sei unsere Pflicht. Schließlich ist Klimawandel eine von uns angezettelte Naturkatastrophe, das die Afrikaner statt der Gebärsklaverei an den Kragen zu gehen gemäß Naturgesetzen das nicht so weit hätten kommen lassen müssen, interessiert nicht. Wir sind halt Sammelbecken für den menschlichen Abschaum neben tatsächlich Betroffenen, um die derzeitigen Kolonialstaaten Europas davon zu entlasten nebenbei dazu bemerkt. Hoch die Tür, lasst alle Kinderlein kommen, in Deutschland das aus den Nähten platzt ist ja so viel Platz könnte man vor Wut singen.

        Nächster Geistesblitz es zählt das Gesetz nicht die Wissenschaft. Da,da,da, Hurra hurra, Wissenschaft bäh, egal ob andere Länder uns für völlig irre halten, wenn wir unseren Wohlstand verspielen und unseren guten Ruf als wissenschaftlichen Standort, geschwätzige Geistesblitze sind jetzt in.

        Der Strom reicht nach der hirnrissigen Energie Wende nicht, das Geld reicht nicht um Energie intensive Betriebe zu fördern, also weg damit oder sie zahlen. Die Schutzgeldmafia kann es nicht besser, zynisch gesagt und alle anderen Länder jubeln, das sie endlich Betriebe die Wohlstand für die Realwirtschaft schaffen herzlich begrüßen können. Wie sagte der schöne Tauber so schön: “Wir wollen das Deutschland ein Siedlungs- und Agrarland wird”, aber auch dafür dürften kritisch überlegt die Agrarflächen, wo Bodenverwaltungsgesellschaften kräftig abkassieren und unsere Lebensmittel verteuern nicht reichen,

        Dann der nächste Geistesblitz dieses “Hochgeschätzten”, wir können alles was wir brauchen importieren, eindeutig ein Anhänger der satanischen Sekte der Globalisierer. Putin braucht Deutschland nicht mehr den Krieg wegen Verrat erklären, Deutschland schafft sich selber ab. Obwohl die Ukraine die Kornkammer Europas ist, wahrscheinlich eine Rechtfertigung dafür das Deutschland als globaler Welternährer die Getreide Lieferungen nach Afrika weiter verschifft, Europa, was war das noch mal?

        Dagegen halte ich das Lehrstück aus dem Mittelalter, wo die Begehrlichkeiten des Adels nach venezianischen Spiegeln, feinem Porzellan einen klugen Finanzminister König Ludwig… dazu veranlassten, statt teure Transportkosten zu zahlen, Arbeitskräfte die das im Land herstellen konnten für die Produktionsprozesse ab zu werben aus Venedig und durch eigene Herstellung die Importkosten ein zu sparen. Auch der Krieg zeigt deutlich, dass man das was man braucht, ob nun Corona Krieg oder ukrainischer Krieg das was man braucht nicht sofort und zeitnah importieren kann.

        Nächste Erkenntnis des “Hochgelehrten” fauch, nachdem die Grünen festgestellt hatten, in Deutschland schlummern 6 Billionen Vermögenswerte, schließlich lässt sich Frau Bärbock von Investmentbankern beraten, die müssen für das Gleichheitsprinzip nach Karl Marx komplett auf alle umverteilt werden, gemäß dem Motto schnallt alle gefälligst den Gürtel enger, ob faul oder fleißig, strebsam oder nur Hand aufhaltend, wenn das nicht nach Enteignung riecht, aber der Wähler der auf Verarmung programmiert wird, findet es toll.

        Mir kullern jetzt ein paar Tränchen, weil ich zu blöd bin diese Art Ökonomie zu begreifen oder an deren Sinn zweifle, denn ein Leben ohne Strebsamkeit sich was zu schaffen, ist nahezu sinnlos. .

  7. Die Basis aka “das Fundament” , auf dem Soros, Schwab und Andere aufbauen konnten:

    ::::::::::::::::::

    American Committee on United Europe

    Das American Committee on United Europe (ACUE; deutsch Amerikanisches Komitee für ein vereintes Europa) war eine 1948 gegründete US-Organisation zur Förderung eines „freien und vereinigten Europas“. Es förderte außerdem die Blockbildung in Westeuropa mit dem Ziel einer europäischen Integration gegen den Ostblock. …

    …Es war von Richard Coudenhove-Kalergi zusammengerufen worden. Als Präsident fungierte einer der Autoren einer Entschließung des US-Kongresses über die Prinzipien einer europäischen Föderation, J. William Fulbright. Der US-Botschafter in der Sowjetunion 1933–36, William C. Bullitt, agierte als Vizepräsident der fortlaufenden Konferenz. …

    …Eine Notiz der europäischen ACUE-Sektion vom 11. Juni 1965 für den Vizepräsidenten der EWG, Robert Marjolin, zielte darauf, die Währungsunion verdeckt voranzutreiben. Es empfahl die Unterdrückung der Debatte darüber bis zu dem Punkt, an dem die „Annahme von solchen Vorschlägen praktisch unvermeidlich würde“….

    Auszüge

    https://de.wikipedia.org/wiki/American_Committee_on_United_Europe#Gr%C3%BCndungsmitglieder_und_-vorst%C3%A4nde

    ….stellt die offizielle Lesart dar

    “In der Politik gibt es keine Zufälle” = Meine Meinung
    …!!

    • …sag ich doch…
      Die politischen Vorstellungen, die hier durchgedrückt werden sollen!
      Gruselig!
      Und, die Umvolkung ist ein brutaler Schritt und auch eine Voraussetztung dafür.
      ::::::::::

      Vereinigte Staaten von Europa | CBDCs und Abschaffung des Bargeldes | Dr. Stelter Interview

      …!!

  8. Liebe Maria,
    Du, oder meinetwegen auch Sie, hatten mir geroht alle meine Kommentare
    zu sperren, ist ok.
    Sehen Sie, ich war bei der NVA Luftwaffe und wir hätten die ganzen NATO
    Flugzeuge vom Himmel geholt bevor sie auch mich als damaligen jungen 19
    jährigen Kerl und ohne Familie, außer meinen Eltern und meinen Großeltern
    getötet hätten. Töten tun ja die Tommys und Amis sehr sehr gerne …
    Ich bin immer noch ein sehr großer Fan der Hollies und stelle hier mal ein Video
    ein. Wäre ich der Pilot gewesen, an meine Kinder gedacht hätte, ich hätte entgegen
    meines Befehls, US amerikanisch natürlich, die Menschen unten nicht töten können.
    Schönen Abend noch …

    • Seht ihr, ich war bei der NVA Luftwaffe Funker und
      Militärkraftfahrer und ich hätte mit meinen Kameraden
      den Ami vom Himmel geholt und erhätte das große Glück
      gehabt, einer der Atombomben auf die Zivilisten abwerfen
      wollte, höchst persönlich von uns erschlagen zu werden !
      Von noch richtigen Deutschen und nicht … na Bundeswehr ..
      Wie ich gehört hatte, wollen die Bundis ja selber im “Bündnisfall”
      Atombomben auf die eigene Bevölkerung schmeißen.
      Dieser Offizier, der das sagte und nicht ausschloß, sollte sich vor
      ehemaligen NVA lern sehr in Acht nehmen, so alt sind wir Reservisten
      noch nicht …

    • Sehr schönes Lied aber das wird euch bald blühen euch
      Wessis, ich weiß alles nict so schlimm sieht gut aus , etwas
      zum Fotografieren für die Enkel die es dann, kapiert ihr Blödis,
      nicht, nicht mehr gibt ! Nee, ihr seit zu blöde das zu verstehen,
      Kaugummi katschen, Coca Cola saufen, Levies tragen usw.
      War ich früher auch sehr scharf darauf !

      • Ich hab den Verdacht , diese Person ist Autist (so wie Greta), also faktisch geisteskrank. In einem anderen Statement faselte sie was von “100 000 km weit weg…”

        Es gibt nun schon etliche verbale Entgleisungen dieser Person und die ist immer noch im Amt.
        :::::::::::::::::::::

        An Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten war an diesem WE wieder einmal die Deutschen Außenministerin #Bearbock. Nun hat sie auch noch der Welt bewiesen, daß es mit Geometrie bei ihr nicht so weit her ist, den jedes Kind weiß, bei einer 360° Wende bleibt alles beim Alten ?

        (minivideo)

        https://twitter.com/rebew_lexa/status/1627240158251696129?cxt=HHwWgoC-za2Tj5UtAAAA

        …!!

      • Ich provoziere auch gerne mal ein bißchen, nicht böse sein aber die Wahlen werden nunmal durch die Westdeutschen entschieden. Bitte liebe Landsleute, wählt doch mal was anderes als die von mir so verhaßten Grünen !
        Uns würde es doch allen viel besser dadurch gehen.

    • …”wir sind schon lange da, und Eure Politiker beschützen uns”….
      ::::::::::::::::
      ::::::::::::::::::::::

      Der Mann hinter den Kulissen: Wie George Soros die Medien korrumpiert hat

      20 Feb. 2023 06:45 Uhr

      Georg Soros, der in Budapest geborene Milliardär, hat ein unglaubliches, globales Einflussnetzwerk aufgebaut. Ein neuer Bericht enthüllt nun, wie die Propagandamaschinerie von George Soros die Medien weltweiten korrumpieren konnte.

      Eine Analyse von Felix Livschitz

      Ein neuer Bericht auf der in den USA betriebenen Website Newsbusters vom Media Research Center hat ein riesiges Netzwerk von Medien und Organisationen aufgedeckt, die von dem Milliardär George Soros jährlich mit Millionen von Dollar finanziert werden. Newsbusters bezeichnet sich selbst als “ein Online-Reaktionsinstrument zur Dokumentation, Aufdeckung und Neutralisierung liberaler Einseitigkeit in den Medien”. ….

      …Der weitreichende globale Einfluss des ungarischen Magnaten ist durchaus schon allgemein bekannt, Soros selbst hat dies bei unzähligen Gelegenheiten eingeräumt – einschließlich seiner Prahlerei über entsprechende Aktivitäten in der Ukraine. Soros erklärte offen seine Rolle bei der Förderung des von den USA orchestrierten Maidan-Putsches 2014 in Kiew und erklärte bereits damals: “Ich habe eine Stiftung in der Ukraine gegründet, noch bevor die Ukraine von der Sowjetunion unabhängig wurde. Seitdem arbeitet diese Stiftung dort. Und sie spielte damals und jetzt eine wichtige Rolle bei den Ereignissen.”

      In einem ausführlichen Interview mit der New York Times im Oktober 2019 erklärte Soros dann: “Der Bogen der Geschichte folgt nicht seinem eigenen Lauf, er muss gebogen werden.” Und dann war er folgerichtig “damit beschäftigt, ihn in die richtige Richtung zu biegen”. ….

      ….”Das alles beeinflusst die Berichterstattung. Geben Sie einfach den Namen von Soros in der Suchfunktion einer der großen liberalen Publikationen ein, mit denen er verbunden ist, und sehen Sie mal, wie über ihn berichtet wird”, sagte Palumbo. Er glaubt, dass diese Schlagkraft bedeutet, dass Soros zu jedem Thema willkürlich “jeden Eindruck erwecken lassen kann”, den er sich wünscht – einschließlich des falschen Narrativs, dass jedwede Kritik an ihm antisemitisch sein müsse.

      “Falls überhaupt jemand negativ über ihn berichtet, dann wird es so dargestellt, als ob sein Kritiker der Böse ist. Und weil das auf der links-liberalen Seite bequem ist, können sie das tun und die Medien spielen mit”, erklärte Palumbo….

      (kurze Auszüge)

      https://rtde.site/international/163349-mann-hinter-kulissen-wie-george/

  9. Auch wenn man sich manchmal wünschen würde, das bei der übergeschnappten Dekadenz innerhalb der deutschen Bevölkerung einschlägt. die zu Konsumidioten für eine Wegwerfgesellschaft verkommen sind, weil sie Werte nicht mehr zu schätzen wissen, in das Horn wie manche Kirchen unserer Politdarsteller ohne Grips blasen….
    Nun hat es auch Halle an der Saale erwischt, wo die kleinen Gruppen der Klimakleber eine Stadt tyrannisieren und selbst Rettungswagen blockieren, wenn wir normal wären, müssten diese zumindest wegen Beihilfe zum Mord verlangt werden, denn für manche Patienten kommt ohne schnell zum Klinikum gefahren zu werden, jede Hilfe zu spät. Wann stehen wir endlich auf gegen diesen Terror verzogener Wänster, denen so mancher gern eine Tracht Prügel verabreichen würde, wegen unheilbarer Dummheit.

    Der Krieg in Deutschland hat schon längst Fahrt aufgenommen, denn seit Schröder wurden wichtige Zweige unserer Wirtschaft, wie die Energiewirtschaft für Börsenspekulanten an die USA verkauft. Die Teuerung in Deutschland wurde vorsätzlich in die Wege geleitet, wo auch Bodenverwaltungsgesellschaften wertvolles Agrarland aufkaufen und somit unsere Lebensmittelpreise diktieren. Dieser von unseren Politikern zugefügte ireeperable Schaden kann uns das Genick brechen, aber um alle Preise noch mehr in astronomische Höhe zu treiben bekommen wir noch mehr nutzlose Asylparasiten auf das Auge gedrückt, wo Politiker wie Schleuser KGE verdienen damit unser Sozialsystem für die Globalisierung gesprengt wird. Der sanfte Krieg, den die Mehrheit der Bürger nicht wahrhaben will. Daher ist es vielen egal, wenn die Amis, nicht gerade die Bevölkerung die dafür nichts kann, ihre eigene Kost zu schmecken bekommen und auch die gekauften Hurenmedien, um diese korrupten politischen Schweinereien zu verdecken.

    Inzwischen verstehe ich, was mir eine Irakerin sagte, wir hassen die Amerikaner, die nahezu viele Länder destabilisiert und als Weltpolizist in Schutt und Asche gelegt haben. Von daher hält sich das Mitleid für die USA, sollte es von Nordkoreanischen Waffen heimgesucht werden, in Grenzen. Nur die Bürger, die diesen Preis korrupter, satanischer Politiker der Globalisierungssekte bezahlen müssen, tun einem leid.

    Nachdem der die Welt verwüstende Biden sofort nach der Weigerung der NATO keine Massenvernichtungswaffen zu liefern nach Kiew reist, das lässt nichts Gutes ahnen.

    • 1948 wurde der Dollar auf ueber 4.50 festgelegt. Dann konnten die Deutsche damals fast keinen Kredit bekommen, bis die Sparkassen und Raiffeisenbanken wieder halbwegs organisiert waren. Mittlerweile hatten die Schmoks ganze Innenstaedte fuer fast nichts aufgekauft, da sie ja erstens freies Geld vom deutschen Staat bekamen und zweitens jede Menge Kreidt hatten, von den Grossbanken.
      Das war in der Westzone, damals. Der sogenannte Marshall-Plan war nur, um ganze Industrien fuer Kleingeld zu erwerben und Westdeutschland nach und waehrend des Aufbaus zu bestehlen. Aber der Schlafmichel (verstaendlicherweise)war natuerlich froh, dass er wieder arbeiten konnte und langsam selbst sparen aufbauen konnte, was ja auch nicht falsch war.
      Die Handelsueberschuesse zwischen Deutschland und den USA (man denke nur an die hunderttausende VW Kaefer) bis 1970 sind nie nach Deutschland geflossen. Maenner wie Adenauer und seinen Konsorden war dies natuerlich klar, aber warum gibt es denn eine Adenauer-Stiftung? Er und seine Mitlaeufer haben davon riesig profitiert.
      Und der kleine Schlafmichel war froh, wenn er Kontakte zu GI-Soldaten hatte, die aus dem PX Zigaretten und Bourbon Whisky besorgen konnten, der quasi ein Zehntel kostete, was im deutschen Einzelhandel dafuer verlangt wurde.
      Naja, dann legt Euch wieder hin, Historie ist nicht jedermanns Sache

      • Lieber Jan Hess, das ist doch einmal ein Anfang über die Kriegsverbrechen der Finanzoligarchen wie Rothschild und Co die mit Kriege anzetteln aus Ost und west Sicht zu sprechen. Mit der Mär die Amis hätten Westdeutschland geholfen, während die Sowjetunion als Reparationslasten ganze Betriebe der DDR demontieren und nach Russland verfrachten ließ.

        Ich habe mir sagen lassen, das viele Industrielle aus Deutschland schon in den ersten zwei Jahren des zweiten Weltkrieges ihr Vermögen nach Südamerika gerettet haben. Es war Ludwig Erhard, der diese nach dem zweiten Weltkrieg ansprach und darum gebeten hat in Deutschland zu investieren, was das Wirtschaftswunder auslöste.

        Heute haben wir eine ähnliche Situation, die hoch verschuldete USA, wo die halbe Wirtschaft von den Chinesen aufgekauft wurde, sich globale Banken wie Rothschild sich verschätzt haben, nicht umsonst spottete man im Osten, der Westen ist mehr Schein als Sein, wieder auf Beutezug sind, diesmal in Europa. So nährt man Investitionsgeier die wie Lebemänner einer Spielbank Geld verzocken und woanders Beute machen.

        Was ist eigentlich mit den verzockten Geld an der Börse von Wazier und Boufier, wohlgemerkt Steuergeld in Hessen geworden, wer haftet dafür? Das Geld ist futsch und so verursacht man ein Steuerloch durch Spielsucht im Sinne einer Ideologie um danach irgendwie mit Flickschusterei das sinkende Boot vor dem aufkeimenden Volkszorn über Wasser zu halten.

        Ich habe mir dennoch die Doku über Karl Marx reingezogen, auch ein kleiner Lebemann, der sich ehrgeizig als Philosoph vornahm die Armut im Volk zu bekämpfen, jedoch mit seiner daraus entstandenen Ideologie und Utopie viel Unheil angerichtet hat, darüber muss man nicht streiten, auch darüber nicht, das die Tyrannen nach ihm diese in ihrem Sinne missbrauchten. Durch den damalig zerstrittenen Adel der Kleinstaaterei die ihre Pfründe behalten wollten, lebte auch zu dieser Zeit die Zensur in Deutschland hoch und er musste mit seiner Familie emigrieren. In einem Punkt hat er jedoch den Nagel auf den Kopf getroffen und wer sich mit der Geschichte des Hauses Rothschild beschäftigt hat, der kann nur zustimmen, das vor allem die globalen Banken als Geldhamster für eine kleine Elite nicht am Wohlstand ihrer Bürger interessiert sind. Sie wollen ohne selbst Realwerte durch Erzeugung von Mehrwert zu schaffen mit dem verklärten Begriff Wertschöpfung abkassieren.

        Der Osten an chronisch leidenden Devisenmangel hat die bittere Erfahrung schon gemacht, die man brauchte um am internationalen Welthandel mit der Leitwährung Dollar überhaupt teil nehmen zu können. Schnäppchen für den Westen. Nicht umsonst warnte Merz eindringlich davor, “Russland aus SWIFT zu werfen, geht hoch wie eine Atombombe auf dem Kapitalmarkt”, die dumme Gans von der Leyen tat es trotzdem und nun versucht man mit einem schmutzigen Krieg diesen Fehler zu korrigieren und opfert bereitwillig sinnlos viele Menschenleben.

        Das Desaster der USA begann mit Richard Nixon, der die Deckungswährung Gold als Realwirtschaft abgeschafft hatte und dem Dollar, der zur Blütenwährung mutieren konnte, freien Lauf ließ. Aber es gab auch anständige amerikanische Präsidenten, die Soros für seine Finanzverbrechen an Lateinamerika inhaftieren wollten, glaube, es war sogar Trump. Das erinnert so an RAF, die vom Westen in den Osten abgeschoben wurden. Daran sieht man, das Deutschland immer noch eine amerikanische Kolonie ohne Friedensvertrag ist. Von der Bundeswehr würde ich mir dringend wünschen, das sie mal ihr Gehirn einschaltet.

      • Karl Marx war von der gleichen zionistisch/freimaurerischen Fakultät wie Engels, Trotzki, Lenin et.al. Und seine Thesen wurden von ihm – im Auftrag derer von Rothschild et.al. – zu genau dem Zweck in Buchform vertrieben und in Köpfe der Ahnungslosen verpflanzt, den er letzhtendlich auch erfüllte und noch erfüllt: ideologischer BS

        Rolf

      • So nebenbei: Karl (Mordechai)Marx hat eigentlich im kommunistischen Manifest nur Schriften von Adam Weisshapt aufbereitet, sagen wir mal durchgekaut. Und Adam Weisshaupt war von den Rothschilds finanziert.
        Insofern schliesst sich wieder der Kreis.
        In seinem Buch “Kapital” geht es in ungefaehr 900 Seiten im Wesentlichen um das Industrielle Kapital!
        Das Zins- und Zinseszins-Kapital sowie das Muenz-Kapital, beides sind weitaus groessere Geld-Mengen als das Industrie-Kapital laesst Marx schoen aussen vor.
        Auch da muss Jedem klar werden, wer die fuehrende Hand war.
        Und immer noch rennen Kommilitonen einher und schwaetzen sowas wie: wer den Genossen Marx gelesen und verstanden hat……………..
        Wobei gesagt werden muss, dass diese Duennbrettbohrer definitv Nichts verstanden haben.

      • Zustimmung!
        Mich hat man früher öfters angemacht, warum ich nicht das “Kapital” lesen wollte, um dadurch (in zu sein) und mitreden zu können. Ich bin noch niemals mit der Masse gelaufen!

        😉 Rolf

  10. Zu dem Bild laesst sich nur der alte Stabreim wiederholen:
    Nur die allerduemmsten Kaelber waehlen ihren Metzger selber.
    Der deutsche Schlafmichel wird ungluecklicherweise erfahren muessen,
    was dieser Zuzug von nicht-integrierbaren Fremden auf lange Sicht bedeutet.
    Die ersten boesen Anzeichen machen sich ja bereits deutlichst bemerkbar, aber die breite Allgemeinheit und vor allem die Staatsorgane jagen jeden, der nicht in den Jubel ueber diese zu alimentierenden Goldstuecke einstimmt.

  11. Ich nunterstelle einmal, daß man die indigene Bevölkerung
    gar nicht mehr schützen will. Entweder ist es von den
    Regierenden Dummheit oder Gleichgültigkeit, denn jene
    werden ja durch genug Personenschützer beschützt.
    Nähere Angaben zu den “netten Schwarzen” auf dem Foto
    erspare ich mir lieber sonst werde ich von Maria wieder
    verwarnt …

    • ….Ich nunterstelle einmal, daß man die indigene Bevölkerung
      gar nicht mehr schützen will. …

      :::::::::::::
      Natürlich nicht !! Das war noch nie gewollt! Denn:
      Archiv->2015
      :::::::::::::

      video ca 15 min.

      de. wortliche Übersetzung

      Text: youtube
      STRATFOR: US-Hauptziel war es immer, Bündnis Deutschland + Russland zu verhindern

      3 Februar 2015.

      Der Gründer und Direktor der weltweit führenden privaten US-Denkfabrik auf dem Gebiet Geopolitik STARTFOR (Abk. Strategic Forecasting) George Friedman über weltweite Geopolitik der USA und speziell in Europa. Zitat: “Das primäre Interesse der USA, wofür wir seit einem Jahrhundert die Kriege führen – Erster und Zweiter Weltkrieg und Kalter Krieg – waren die Beziehungen zwischen Deutschlan und Russland. Weil vereint sind sie die einzige Macht, die uns bedrohen kann, und unser Interesse war es immer, sicherzustellen, dass das nicht eintritt.” Ausschnitte.

      Quelle The Chicago Council on Global Affairs
      *ttps://www.youtube.com/watch?v=QeLu_…

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: