Mittwoch, 28. September 2022
StartPolitik DeutschlandLauterbach muss zurücktreten

Lauterbach muss zurücktreten

Bild: Netzfund.

So viele Male hatte ich den Minister persönlich vor den schwerwiegenden Nebenwirkungen gewarnt und wurde von ihm nicht nur nicht ernst genommen, sondern sogar öffentlich im Plenum beleidigt. Nachdem er nun selbst zugeben musste, dass die „Impfung“ nicht nebenwirkungsfrei ist, wurde inzwischen bekannt, dass selbst schwere Nebenwirkungen noch viel häufiger auftreten, als es uns das Gesundheitsministerium glauben machen wollte.

Während Karl Lauterbach die Corona-Impfung zu Beginn noch als sicher und absolut wirksam darstellte, obwohl er mehrfach, selbst durch mich und die AfD-Fraktion im Bundestag, gewarnt wurde, holt ihn die Realität nun ein.

Dennoch versucht Lauterbach die Zahlen weiter zu beschönigen. Wer die Bevölkerung zu dieser Therapie ermutigt oder gar gezwungen hat, hat sich schuldig gemacht, hat die Verantwortung zu übernehmen und sollte zur Rechenschaft gezogen werden. Diese von der AfD-Fraktion bereits geäußerte Forderung, die auch alle Politiker betrifft, die dies mitgetragen haben, war keineswegs überzogen, vielmehr bestätigt sich zunehmend, dass sie richtig war. Um weiteren Schaden von unserem Volk abzuwenden, ist ein Rücktritt des Krankheitsministers Lauterbach unumgänglich.“

Ich bitte zum wiederholten Male alle Bürger, sich gegen die Übergriffigkeiten der Regierung zu wehren, denn entgegen aller Erkenntnisse und ohne Evaluation wird erneut über einschneidende Maßnahmen diskutiert, um auch diese zukünftig wieder zu einem Teil unseres Alltags werden zu lassen. Ich frage mich täglich auf‘s Neue, was diese Politiker umtreibt.

Lauterbachs viel zu spätes Eingeständnis ist vermutlich auch rechtlich bedeutsam. Impfgeschädigte und jene, die gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht kämpfen, „sollten sich den Rat eines guten Anwalts einholen“, schreibt Report24.

Ich hoffe und bete, dass dieser Spuk damit bald ein Ende hat.

Nach Warnung durch Gesundheitsministerium: Bürger fordern sofortigen Rausschmiss von Lauterbach. Ein Jurist stellt fest: “Es könnte jetzt zu Amtshaftungsansprüchen gegen die Bundesrepublik Deutschland kommen.” (Report24)

Erstveröffentlichung: Christina Baum

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

Dr. Christina Baum
Dr. Christina Baum
Dr. Christina Baum ist Mitglied des Bundestags und gehört der AfD an. Sie ist außerdem Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages Frau Baum ist in der DDR aufgewachsen und hat daher, wie zahlreiche DDR-Bürger, besonders feine Antennen für Unterdrückung und Propaganda.

23 Kommentare

  1. Und jetzt wieder flächendeckend Werbeanzeigen bis in die Anzeigenblättchen mit Warnung vor Omikron , Empfehlung zum Boostern und Masken Tragen in Innenräumen – braucht kein Mensch und kostet???
    Und sichert regierungsfreundliche Berichterstattung ???

  2. Ex-Vizepräsident von Pfizer und Ex-Forschungschef von Pfizer Dr. Mike Yeadon zur – nicht ganz unwichtigen – Frage, OB ES VIREN ÜBERHAUPT GIBT?

    Ich bin mir bewusst, dass dieser zweiseitige Hintergrundbericht und experimentelle Vorschlag darauf abzielt, zu zeigen, ob Viren existieren oder nicht, wobei der Schwerpunkt auf SARS-CoV-2 liegt. Ich habe diesen Vorschlag unterschrieben, weil ich nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen bin, dass es sich um eine weitere der Lügen handelt, denen wir ausgesetzt sind. Wissenschaftler, selbst solche, die in der kommerziellen Arzneimittelforschung tätig sind, haben die Existenz von Viren als Tatsache hingenommen, ohne jemals die Originalarbeiten zu lesen.
    Wenn Sie die erste derartige Arbeit lesen, bekommen Sie vielleicht ein flaues Gefühl im Magen (so wie ich), wenn Sie erkennen, dass das, was dort beschrieben wird, nicht der „wissenschaftlichen Methode“ entspricht.

    Eine der Tatsachen, an die ich mich erinnere und die mir Anfang 2020 ernsthafte Probleme bereitete (obwohl ich gestehen muss, dass ich sie einfach vergessen habe, weil ich natürlich davon ausging, dass das Problem bei mir lag), war, dass niemand das angebliche Virus dazu bringen konnte, in den Zellen der menschlichen Lunge zu wachsen.
    Wenn es einen übertragbaren Erreger gibt, der durch Freisetzung in der ausgeatmeten Luft, in Tröpfchen usw. verbreitet wird und unter anderem Atemwegserkrankungen verursacht, dann MUSS er diese Auskleidungszellen ungehindert infizieren.
    Diese Zellen werden als „normale menschliche Bronchialepithelzellen“ (HNBE) bezeichnet, und obwohl es nicht einfach ist, ist es mit etwas Übung möglich, sie auf eine sehr standardisierte Weise zu kultivieren. Als ich viele Jahre lang in der Forschung und Entwicklung in den Bereichen Lunge, Atemwege und Allergie tätig war, haben wir NHBE routinemäßig als Testsysteme eingesetzt, um beispielsweise die Wirkung experimenteller Medikamente und anderer Stimuli auf die Zellen der Atemwegsauskleidung zu untersuchen.
    Wie es möglich sein kann, dass NHBE die Replikation eines angeblichen Atemwegsvirus nicht ohne weiteres unterstützen, ist in meinen Augen äußerst problematisch.

    Ich betrachte dies nicht als eine religiöse Angelegenheit. Es ist mir völlig egal, ob es Viren als Klasse gibt oder nicht. Das ist nicht das Problem.

    Das Problem ist, dass im Grunde die ganze Welt eine Geisel der testbaren, aber ungetesteten Annahme ist, dass SARS-CoV-2 ein gutgläubiger Infektionserreger der menschlichen Atemwege ist.
    Aber wenn man uns sagt, dass dieses angebliche Virus in NHBE einfach nicht wächst, ist das doch in Ordnung, oder?

    Viele Zelltypen, die in Labors verwendet werden, sind transformierte/immortalisierte Zelllinien. Sie haben oft keine Ähnlichkeit mit der Art des Gewebes, aus dem sie stammen. Oft werden sie so verändert, dass sie der natürlichen Situation nicht mehr entsprechen.
    NHBE sind jedoch PRIMÄRZELLEN, die häufig lebenden Menschen entnommen und in Zellkulturen unter Verwendung von Luft/Flüssigkeits-Grenzflächenapparaten schnell gezüchtet werden. Da ihre apikale Oberfläche der Luft zugewandt ist und ihre basolaterale Seite unter Wasser liegt, behalten sie eine Morphologie und ein Verhalten bei, das, soweit wir es beurteilen können, mit der Situation in Ihren eigenen Atemwegen identisch ist.
    Sie reagieren gut auf verschiedene therapeutische Medikamente wie Kortikosteroide, auf entzündungsfördernde Reize wie Allergene, bakterielle Toxine, Zigarettenrauch und -kondensat, Ozon usw. und gelten als gutes Modell für menschliche Atemwegszellen.
    Wenn es also stimmt, dass Wissenschaftler keine SARS-CoV-2-Infektionen bei NHBE feststellen können, dann ist allein diese Beobachtung äußerst problematisch.
    Falls Sie mit dieser Kontroverse noch nicht vertraut sind, lesen Sie sich bitte die Erklärung und den Forschungsvorschlag durch.
    Vielen Dank!
    Mike

    https://uncutnews.ch/dr-mike-yeadon-eine-weitere-luege-der-wir-ausgesetzt-sind/

  3. So lange Lauterbach bnoch die Hausärzte als Unterstützer hat, passiert gar nichts. Der neueste “Querdenker”, der zum Rücktritt gezwungen werden soll, wird wohl Dr. Andreas Gassen sein, denn die Hausärzte wollen ja auch noch Geld scheffeln https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_92370376/petition-gegen-kbv-chef-andreas-gassen-hausarzt-will-seinen-ruecktritt.html Dass sie dabei schwerste Erkrankungen, Zerstörung des menschlichesn Immunsystems und Todesfälle in Kauf nehmen, zeigt die Gesinnung. Hauptsache, die Kasse stimmt.

  4. Manchmal denke ich, Herr Lauterbach wird noch ne Weile im Amt belassen, damit sich der gesunde Menschenverstand an seinen bizarren Thesen und Taten (!) abarbeitet, während im Windschatten dieser Zumutungen international noch größere Ungeheuerlichkeiten vorbereitet werden: Gesundheitsdiktatur der WHO. Einen Vorgeschmack davon jetzt schon, wenn der alleinherrschende Generalsekretär gegen den Rat seines Komitees den Weltweiten GESUNDHEITSNOTSTAND WEGEN AFFENPOCKEN aufruft, weil es offenbar so geplant war, dass ab Mai 22 die “Affenpocken” herrschen sollten. Zwar lassen sich weltweit nur ein paar tausend Fälle feststellen, der Verauf ist eher leicht, die Ansteckung schon schwieriger ( als nicht homosexuell verkehrender Mann ) – aber globale Zwangsmassnahmen und digitale Kontrolle wollen eingeübt sein, und eine Panikkulisse braucht es für die Akzeptanz der sleeping sheep…ABER WER KONTROLLIERT DIE WHO – Und wie kann es sein, daß 194 Staaten ohne Not sich solchem Irrsinn unterwerfen ? Sind die alle gekauft ???https://uncutnews.ch/so-strebt-die-who-weiter-die-weltherrschaft-an-plaene-zur-medizinischen-ueberwachung-aller-menschen/

    • Auf das Thema hatte ich vorhin schon im Nachbarstrang hingewiesen: – Dieser Te…dingsbums ist doch wirklich eine höchst ‘merkwürdige’ Figur ……

      ceterum_censeo 25. Juli 2022 13:07
      h ttps://beischneider.net/2022/07/24/das-christliche-menschenbild-und-die-gesellschaftspolitik-der-ampel-koalition/#comment-2098

      Noch so einer :

      Wer ist Tedros Who?

      -> Tetanus Adenom gebratener Yesus –… gebrauchter Yesus …… oder wer?

      von: Erfingers Absacker –

      +++ Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), rief den Gesundheitsnotstand wegen der Affenpocken aus. Das beratende Expertengremium hatte sich mit 9:6 Stimmen dagegen ausgesprochen, den Gesundheitsnotstand auszurufen. Ghebreyesus setzte sich über das Votum des Gremiums hinweg.

      https://i0.wp.com/journalistenwatch.com/wp-content/uploads/2022/07/Tedros-Who.jpg
      (Affenpocken bei der WHO? – Screenshot Facebook) ( … )

      Da laust mich doch der Affe!

  5. Egal wie dieser Virenstamm nun entstand und verbreitet wurde, und selbst wenn diejenigen, die politisch und wissenschaftlich fuer das Herumlaufen wie ein aufgeschreckter Huehnerhaufen verantwortlich waren, milde betrachtet werden. Man kann doch einige Dinge, die geschehen sind und weiter geschehen nicht vergessen:

    1stens: Die vielen Luegen und Behauptungen wider besseren Wissens zu Beginn der Pandemie. Maske auf oder ab. Lockdown aber nur 2 Wochen. uvm.
    2tens: Politiker und grosse Fachverbaende haben hilfreiche Medikamente (HCQ, sogar Antikoerperinfusionen, etc.) quasi vom Markt genommen, ohne auch nur ein Fitzelchen Beweis, dass diese unnuetz sind oder gar schaedlich wirken. Aerzte haben sogar nachweislich falsche Behandlungen propagiert (Druck-Beatmen).
    3tens: Die Propagandamaschine wurde angeworfen, um auszuschliessen, dass es irgendeine Alternative zu komplett neuen und voellig unerprobten “Impfungen” gibt.
    4tens: Anstatt ein rigides Regime einzusetzen, um diese sog. Impfstoffe engstens zu ueberwachen, ist diese Medikamentenueberwachung deutlich schlechter, als man es von allen anderen Medikamenten kennt (wo auch schon oft genug gelogen und betrogen wurde).

    Man will es dadurch erklaeren, dass es eine weltweite Panik gab, auch unter Politikern und Wissenschaftlern und Aerzten (was ich bei letzteren beiden damals fuer kaum moeglich hielt). Dass wir eventuelle Fehlentscheidungen dieser Panik anlasten sollen, anstatt den Verursachern. Insbesondere als Aerzten verboten wurde HCQ und Ivermectin einzusetzten, musste man doch extrem misstrauisch werden.

    Wissenschaftler und Aerzte haben ihre Sorgfaltspflicht straeflich vernachlaessigt, massenweise. Und wir wissen jetzt auch warum. Wir zahlen die zwar, mit unseren Steuern und Kassenbeitraegen, aber sie sind vor allem STAATSangestellte, die gehorchen muessen. Die sind nicht dem Volk oder Patienten verpflichtet, sondern dem jeweiligen Minister, welcher ein boesartiger, korrupter, ahnungsloser Vollidiot sein kann.

    • Extra für Herstellung und Inverkehrbringen der “Impfstoffe” wurde auf unfassbare Weise das Arzneimittelgesetz ausgehebelt:
      https://www.communitas-bonorum.de/post/corona-impfstoffe-gesetzeslose-unter-uns
      Corona-Impfstoffe: Gesetzeslose unter uns!

      “Mit der Markteinführung der Corona-Impfstoffe hat sich die Welt der Medizin und Pharmaindustrie drastisch verändert. Über Nacht wurden wesentliche bisher geltende und bewährte Gesetze, Verordnungen und Praktiken über Bord geworfen. Wie konnte es dazu kommen? Die Antwort gibt eine still und heimlich verabschiedete Verordnung der Bundesregierung. Die Verordnung trägt den sperrigen Namen Medizinischer Bedarf Versorgungssicherstellungsverordnung (MedBVSV) und ist der entscheidende Federstrich, mit dem die Bundesregierung für eine schnellstmögliche Einführung der Corona-Impfstoffe einen Großteil der wichtigsten Arzneimittelgesetze und Verordnungen über Nacht außer Kraft gesetzt hat. ”
      Außerdem wurde die Definition geändert, was als Impfstoff gelten kann, denn vorher waren Gentherapeutika nicht als Impfstoffe zugelassen.
      Legendär ist die Aussage des Bayer CEO Stefan Oelrich ( gleichzeitig im Aufsichtsrat der Charité) beim World Health Summit 10/22 München, daß dank Pandemie die Menschen jetzt gerne die Gentherapie annehmen, was 2 Jahre vorher noch niemand für möglich gehalten hätte.
      https://corona-blog.net/2021/11/10/bayer-vorstand-die-mrna-impfungen-sind-ein-beispiel-dafuer-gentherapie-zu-verkaufen/
      Für mich ist immer noch ein Rätsel, daß gerade die grünen superöko Freaks, die so großen Wert auf zB gentechnikfreie Landwirtschaft legen, keine Bedenken haben, diese unberechenbaren Wirkstoffe
      in ihren Körper zu lassen und anderen aufzuzwingen. Es ist ein Skandal, immer noch ist die Impfpflicht für Gesundheitsberufe und Soldaten in Kraft, obwohl die Rechtfertigung ” Fremdschutz” längst entfallen ist.

  6. ANTIKÖRPER

    Man muss es noch ‘mal deutlich sagen,
    die Genimpfung, die braucht kein Schwein,
    nur die, die nach den Dollars jagen
    und drin sind in dem Jagdverein.

    Die meisten Menschen sind zu dämlich,
    wissen nicht, dass man impfen kann
    einfach mit toten Viren nämlich,
    wenn nicht, mit Antigenen dann.

    Um Antigene herzustellen,
    braucht es keinen Mensch dazwischen,
    dessen körpereig’nen Zellen
    die Antikörper dann erwischen.

    Vakzine antigenbasiert
    oder die mit toten Viren
    wurden seit längerem kreiert,
    jedoch die Biontech nicht schmieren.

    Statt zuzulassen, womit man impft,
    was sich woanders konnt’ bewähren,
    werden in Deutschland die beschimpft,
    die man konnte nicht bekehren.

    Die sich nicht bekehren lassen,
    Gene in den Leib zu spritzen,
    die Medien und die Doofen hassen,
    noch mehr die deutschen Politspitzen.

    Die Pharmalobbys so riskieren,
    dass Menschen an der Impfung sterben,
    wofür man sollte arrestieren
    alle, die für das Gengift werben.

    Die Krönung ist von allen Dingen,
    dass die Politclowns sich nicht schämen,
    wollen Menschen dazu zwingen,
    an einem Großtest teilzunehmen.

    Die Teilnahme an einem Großtest,
    die ist frei jedoch schon immer.
    Wer einen Zwang dazu erlässt,
    ist ein Diktator oder schlimmer.

    Die Gengift fördern, das ist klar,
    mit voller Absicht oder blind,
    für das, was Deutschland einmal war,
    die wahren Antikörper sind.

  7. Und der nächste Mist ist im Anmarsch..!
    Und, wo aus welcher Weltgegend kommt das Zeug auf einmal her?
    ::::::::

    Weltweiter Notstand
    „Personen müssen wissen, wie die Affenpocken-Symptome ausschauen“

    Stand: 24.07.2022
    Dauer 5 Min

    Als Reaktion auf die Ausbreitung der Affenpocken hat die WHO einen weltweiten Gesundheitsnotstand ausgerufen. Es passiere nicht so häufig, „dass diese Warnstufe ausgerufen wird“, sagt Virologe Prof. Klaus Stöhr im WELT-Interview. „Bei Hautläsionen sollte man unbedingt zum Arzt.“….

    (mit video)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/video240091113/Prof-Klaus-Stoehr-zu-Affenpocken-WHO-ruft-weltweiten-Gesundheitsnotstand-aus.html

    …!!

    • Affenpocken bekommt fast nur eine Gruppe. Schwule mit sehr häufig wechselnden Sexualpartnern. Raten sie mal wo die Symptome auftreten.

      • “… Raten sie mal wo die Symptome auftreten …”

        mich würde viel mehr interessieren, wo bzw. wie bei diesen gefährdeten und gefährdern die schutzmaske getragen wird.

        grüße!

  8. Der Spuk wird erst zu Ende sein, wenn der Letzte aufgewacht ist und erkannt hat, welch verbrecherisches System ihnen nicht Gesundheit sondern Krankheit gebracht hat.
    Dann wird keiner mehr die Genspritze nehmen auch nicht unter Zwang und dieser Kalbauterbach ist endgültig am Ende und brauchen tut den keiner mehr, nie mehr und er und die anderen müssen sicher das Weite suchen, denn der Zorn der Menschen wird groß sein.

  9. Wenn ihr wirklich glaubt, der tritt zurück, habt ihr euch getäuscht. Der und der Rest der Mischpoke muss zurückgetreten und gefaesert werden. Dazu aber bräuchte man eine unabhängige Justiz und die ist nirgendwo zu sehen. Auch die grüne Gewessler aus Österreich will sich deutsches Gas unter den Nagel reißen. Hauptsache, Deutschland hat es schon bezahlt https://journalistenwatch.com/2022/07/25/gibt-krieg-gas/ Es wird interessant, denn auch andere wollen partizipieren https://journalistenwatch.com/2022/07/25/diener-meister-auch/ und die EZB hat noch ein besonderes Schmankerl https://www.geolitico.de/2022/07/24/die-finstere-botschaft-der-ezb-an-deutschland/ Na ja, solange deutsches Geld fließt, ist ja alles Paletti, was aber ist, wenn nichts mehr zum Fließen da ist?

  10. VORSICHT! Wer sich dem anschließt wird ‘gefaesert’!, äh , GEMELDET! ,,,!

    Aber im Ernst – danke Frau Dr. Baum, für die klaren Worte auch wenn sie die Linksbande nicht zur Kenntnis nehmen will.

  11. Nicht nur Lauterbach sondern die gesamte korrupte Mischpoke. Angefangen bei Scholz. Und sofort abgeurteilt werden.
    MERKILL an deren Spitze

    Gruß Rolf

      • Nein, nicht teeren und federn, arbeiten lassen, so etwa als “Chaingang” Innenstädte, Schwimmbäder, Straßengräben und Parks nach den “Parties” ihrer Gäste reinigen oder in den besagten Schwimmbädern als Sicherheitsleute einsetzen. Dann kommensie wenigstens auch einmal in den Genuß der “Liebesbezeugungen” und sie würden ihr Geld verdienen und nicht nur kassieren. Die Diäten sind natürlich sofort abzuschaffen.

  12. Danke, Frau Dr. Baum, dass Sie auch in der Urlaubszeit die Interessen der Bürger gegen die drohenden “Maßnahmenpakete” mit evidenzfreier Boosterempfehlung und ebensolchen Maskenzwang ( mitgetragen von der F
    DP). verteidigen. Nur wie soll man sich zur Wehr setzen ? Und wäre ein Janosch Dahmen als potentieller Nachfolger eine Verbesserung ? Meine Oma hätte gesagt, jagt sie vom Hof, ALLE…

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: