Freitag, 3. Februar 2023
StartGesellschaftWir wissen doch dass ihr lügt ...

Wir wissen doch dass ihr lügt …

Münchhausens Ritt auf der Kanonenkugel. Eine Lüge, fast – aber nur fast – so tollkühn wie die Lügen über die Plandemie, die Fachkräfte, das Klima und dass der Staat es gut mit uns meint. Illustration: Gottfried Franz (1846-1905) – The Miraculous Andventures of Baron Münchhausen. Gemeinfrei.

bei Corona

Wie lange wurde das Narrativ verteidigt, dass es sich um eine natürliche Mutation eines SARS Virus handeln muss, der z.B. durch exotische Tiere auf den Menschen übergesprungen ist. Die Organisationen, die von Herrn Fauci, dem ‘Virenpapst’ der USA, mit Steuermitteln bezahlt wurden, und der ‘Bill and Melinda Gates Foundation’, haben gerade eine neue Virusvariante mit der Tödlichkeit des in Wuhan entwichenen Virus, und der Ansteckungsrate der Omicron-Variante im Labor erzeugt. Bei genetisch vermenschlichten Mäusen führte das zu einer 80% Todesrate. Selbst nach einem weltweiten Atomkrieg würden wahrscheinlich mehr als 20% überleben. Diese Verbrecher bauen extrem gefährliche Biowaffen.

bei der Impfung

Inzwischen ist es ziemlich klar geworden, dass die sogenannten „Impfungen“ keinerlei nachweisbaren positiven Beitrag auf die Ansteckungsrate, die Schwere der Krankheit, oder die Todesrate bei schwerer Erkrankung leisten. Allenfalls haben sie einen negativen Effekt und unabsehbare Langzeitfolgen.

Bezeichnend war die Frage im EU Parlament an eine Pfizer Vertreterin, ob die Impfstoffe darauf getestet wurden, die Ansteckungswahrscheinlichkeit zu senken. Die Pfizer Dame hat kurz aufgelacht und gemeint, dass man schnell am Markt sein musste und dafür keine Zeit hatte.

Wie kann es sein, dass die EU Verträge mit Impfstoffherstellern abschließt, deren Mengen für 10 Jahre reichen würden? Da sind doch Milliarden in korrupte Taschen geflossen.

beim Ukraine-Krieg

Wie Peter Haisenko schön ausführt, hat man den 8 Jahre dauernden Krieg der Ukrainer gegen die Russen in der Ukraine, mit zigtausend Toten, im Westen geflissentlich ignoriert. Dem Tagesschau-Seher wird erzählt, dass der böse Putin die Ostukraine völlig grundlos besetzte, oder weil er halt größenwahnsinnig ist. Es wird nie gesagt, dass Putin die Russen in der Ukraine als Teil des russischen Volkes sieht, und sogar die friedlichen Ukrainer als Brudervolk der Russen.

bei Klima und CO2

Es ist ja schon eine abenteuerliche Geschichte, wenn man dem Spurengas CO2 (0,04% der Luft) eine Weltklimaverändernde Bedeutung zuschreibt. Es ist schon deshalb abenteuerlich, weil wir bei jedem Atemzug ca. 4% CO2 ausatmen (das 100-fache). CO2 unterliegt einem natürlichen Zyklus, bei dem vor allem die Luft, aber auch das Meerwasser gesättigt werden und das überschüssige CO2 vom Boden und den darauf vermehrt wachsenden Pflanzen aufgenommen wird. Wir müssen dafür gar nichts tun. Das biochemische System Erde regelt das von ganz alleine.

So wie bei den Wirrologen gibt es auch einige Physiker, die auf gottgleiche Macht und Ruhm hoffen und ernsthaft an ihre Modelle glauben. Das Weltenretter-Syndrom befällt nicht nur offizielle Anstaltsinsassen, sondern auch Sciencefiction-Autoren regelmäßig.

bei den ‘Bereicherern’

Natürlich gibt es hunderte Millionen von Armen auf dieser Welt. Immer wieder gibt es Millionen von Kriegsflüchtlingen. Und wenn man denen helfen will, dann kann man das auch. Das eigene Land mit Millionen zu übervölkern und an den Rand des finanziellen Abgrunds zu führen, ist keine Hilfe. Jedes Einwanderungsland zerstört sich selbst, wenn es keine rigide Vorauswahl trifft und die Gesamtzahl sehr klein hält.

Es ist einfach so, dass sich in den wirtschaftlich erfolgreichen Ländern eine dauerhafte Schmarotzerklasse etabliert hat, die den Leuten, die ehrlich arbeiten immer mehr ihrer Arbeit einfach stiehlt – ‘legal’ stiehlt. Das führt zu einer Ressourcenknappheit der arbeitenden Bevölkerung im eigenen Lande. In China hatte der Staat deshalb eine Ein-Kind-Politik ausgerufen (was sie inzwischen bereuen und umkehrten), im Westen war kein staatlicher Befehl notwendig. Die Leute bekamen einfach immer weniger Kinder.

Es ist genau diese Schmarotzerklasse, die einen Ressourcenmangel beim Volk erzeugt, indem sie nun Kinder-Ersatz aus aller Welt importiert. Beim Bauerntausch im Schach spielt es meist keine Rolle, ob schwarz oder weiß anfängt. Beim Kindertausch aber schon.

bei Gender

Nicht nur bei Corona und den Impfungen wird die Biologie des Menschen ignoriert und verfälscht. Für Biologen gibt es nur zwei Geschlechter und in ganz seltenen Einzelfällen kann man sich auch mal darüber streiten. Doch für psychologische Dachschäden existiert keine Grenze. Obwohl der jeweilige Dachschaden durchaus biologische/genetische Ursachen haben kann, ändert der Dachschaden die Biologie selbst nie.

Biologie: 2 Geschlechter.

Dachschaden: Unzählige Geschlechter.

bei don’t be evil

Erinnern wir uns noch an den Google Spruch „Don’t be evil“? Als Leitmotto hat ihn Google ja inzwischen gestrichen. Aber wie kamen die überhaupt auf diesen Spruch? Die Leute, die an der Suchmaschine programmierten, merkten sehr schnell, dass man natürlich bestimmte Suchergebnisse manipulieren kann. Zuerst wurde das selbstverständlich notwendig, weil die Firmen, die Google für ihre Werbung bezahlten, in den Suchergebnissen auch oben stehen wollten. Vielleicht wunderte man sich als Nutzer, warum z.B. bei der Suche nach ‘Neuwagen Mercedes’ eine Ford Anzeige oben eingeblendet wurde. Man nahm es hin, weil ansonsten Google ja viel besser war, als andere Suchmaschinen, und die Leute halt was verdienen müssen.

Doch die Bevorteilung zahlender Werbekunden ist nicht „das Böse“. Es ist vielmehr, dass die Relevanz bestimmter Webseiten, bestimmter Themen, politischer Fragen, usw. absichtlich so niedrig bewertet wurde, dass man sie kaum noch findet. Diese Handarbeit wurde inzwischen in Algorithmen mit ‘Blacklists’ gegossen. Das ist ‘evil’. Und die Leute von Google wussten von Beginn an, dass sie ihre Technologie missbrauchen könnten und würden. Der alte Spruch war also nur Augenwischerei für Mitarbeiter und den Nutzer.

bei Milliardärseliten und Bürokraten

Auch bei denen setzt so langsam das Grübeln ein. Man wollte ein handzahmes, leicht zu unterdrückendes Volk und der Job der Politiker ist, diesen Untertanen ein Schauspiel zu liefern, so dass sie ruhig und arbeitsam bleiben. Doch die Negativ-Auswahl dieser Politiker ist inzwischen so extrem geworden, dass deren Dummheit und Korruption für das Volk zu offensichtlich wurde. Das gilt für alle Demokratien.

Nicht nur das, manchmal gewinnt auch ein Politiker, der die Illusion hat, er sollte doch auch mal was für’s Volk tun. Steuersenkungen zum Beispiel. Oder Abschaffung zigtausender bürokratischer Regeln, die nur ABM-Maßnahmen für Bürokraten sind. Oder ein Mitspracherecht in Bezug auf Immigration, auf medizinische Behandlung, auf die Beteiligung an einem Krieg, auf die Sprachverhunzung, auf Zensur, usw. Solche Leute wie Trump oder Truss kann man da gar nicht gebrauchen. Man muss man mit allen Mitteln abservieren.

Wenn die Zeiten gut sind, kann man mit einem Biden, einem Scholz oder Habeck leben. Aber wenn die Energie knapp wird, die Inflation zweistellig, der brave Arbeiter seine Rechnungen nicht mehr zahlen kann, dann ist die Kacke am dampfen. Dann besteht die Gefahr, dass die Milliardärseliten und Bürokraten zu verzweifelten Maßnahmen greifen, die man in normalen Zeiten als komplett verrückt angesehen hätte, die aber für den Machterhalt dieser wirklichen Regierung sorgen. Wir leben leider in interessanten Zeiten. Im Chinesischen wird der letzte Satz als Drohung angesehen.

Originalartikel: luisman

Kommentarregeln: Bitte keine beleidigenden oder strafbaren Äußerungen. Seid nett zueinander. Das Leben ist hart genug.

64 Kommentare

  1. Merke gerade mal wieder, obwohl mir von Doris dieses Forum empfohlen wurde,
    daß hier die Zuschriften ewig nicht aktualisiert werden und es daher sinnlos ist
    hier noch etwas zu schreiben. Liebe Doris, wir lassen das hier und telefonieren doch
    lieber wieder miteinander.
    Allen “Wartenden” hier alles Gute, machts gut, bleibt gesund und paßt auf Euch auf !
    Liebe Grüße vom Thüringer

    • Thüringer,
      es ist schade, daß Ihr die Platte putzen wollt.
      Merke: wer nicht zu den Seinen steht, steht auch nicht zu sich selbst – im übertragenen Sinne …

      Gruß Rolf 🙁

      • Ich verstehe die Verstimmung von Thüringer nicht ganz. Dies ist ein Blog, den ich in meiner Freizeit betreibe. Er lebt vom Austausch der Foristen, der mich durch seine lebhaften Diskussionen sehr erfreut. Derzeit habe ich beruflich extrem viel zu tun – das geht aber wieder vorbei. Daher dauert es manchmal ein Weilchen, bis Kommentare freigeschaltet oder Beiträge veröffentlicht werden.

        Liebe Grüße MS

        2
        1
      • Liebe Maria, sei nicht traurig. Du machst Dir die Arbeit nebenberuflich und die Meisten von uns sind Dir dankbar für diesen Blog. Ich verstehe Deine Zeitnot, denn wenn man freiberuflich unterwegs ist, muss man parat stehen, wenn man gebraucht wird. Außerdem musst Du ja auch die Links überprüfen, damit Dir rechtlich keiner an den Karren fahren kann, da das Regime ja nichts unversucht lässt, unliebsame Blogs zu behindern wenn nicht sogar abzuschalten. Ich denke, Thüringer wird das verstehen. Ich wünsche Dir und euch allen noch einen schönen Abend. LG Heidi

      • Mein Lieber,
        kann man auch. So jedenfalls mein Eindruck. Nur nichts überstürzen. Hast führt in die falsche Richtung. Ich selbst denke manchmal, daß zu vorschnell antworte/kommentiere. Dann bremse ich und warte ab …

        Gruß Rolf 😉

      • Liebe Doris und liebe Maria,
        ich bleibe ja auch hier, war halt, wie immer, nur etwas ungeduldig, hoffe Ihre könnt mir alle nochmal verzeihen ?
        Ich bin nunmal Rentner und habe halt etwas mehr Zeit … lach !

      • Liebe Doris,
        schlägt mir denn jetzt, so wie bei Compact online etwa auch Abneigung entgegen ? Klären das besser beim Telefonieren, wenn Du Deine Hühner versorgt
        hast … lach ?
        … nun gut, komme halt aus dem schönen Thüringen, einst das grüne Herz Deutschlands genannt, was nun mal eben in Mitteldeutschland liegt aber fast im Westen (grins), angrenzend zu Bayern, Hessen und Niedersachsen.
        (Bei Compact online ist es mir gegenüber schon der blanke Haß !)

  2. Hallo luismann, wie recht du doch hast, es erschreckt mich immer wie verlogen die ganze Welt ist.
    Die Lüge gehört zum Leben, aber die verdammte Dreistheit mit der man die Lüge als Wahrheit verkauft wird, erschreckt mich täglich immer wirder.
    Das das ganze Lügengebäude über die Mikrobe, über den Krieg und die vielen Toten und zerstörten Menschen, ja sehr junge Menschen die totgespritzt werden und in Kriege müssen, die nicht die ihren sind, das ist wirklich so erschreckend , weil es mit einer nicht endenden Kampagne durchgezogen wird, obwohl schon alle das Leben von anderen auf dem Gewissen haben, hört man nicht auf weiter die Trommel der Vernichtung der Menschheit zu trommeln.

    Da frage ich mich immer, was hat man denen gespritzt, ist es die Gleichgültigkeitsdroge oder ist deren Intelligenz auf ein Minimum reduziert worden.
    Nur noch raffen, Millionenbauten kaufen und sich von der breiten Masse distanzieren, obwohl man nur mal gerade einen Regierungsauftrag ergaunert hat, denkt man gleich , man gehört zur globalistischen Elite und tritt abgehoben das Volk mit Füssen.

  3. “WIR” wer ist damit gemeint??
    Ich stelle fest, dass mit wir nur ein geringer Teil der Bevölkerung gemeint sein kann,die die Lügen kennen.
    Ein Beispiel:
    Ein User schreibt was von einem Infektionsschutz (Gesetz)?
    Schreibt aber, dass man sich der brutalen Gewalt der Polizei beugt!
    Also ein IFSG gibt es nicht !! das mit brutaler Polizeigewalt durchgesetzt werden muss
    Es wird nur die MACHT des STÄRKEREN durchgesetzt

    WAS ist die größte Lüge ?? Man nennt es arglistige Täuschung Rechtsverkehr – Die Medien gaukeln den Bürgern
    vor, was Gesetz sein soll.

    Ich sehe mit Bedauern, dass zehntausende auf die Straßen gehen für die Frauenrechte in Iran.
    Aber NICHT EINER geht auf die Straßen gegen Schwab und seinen Jünger – übrigens sehr viele Frauen dabei.
    Angefangen von Merkel bis Flintenuschi bringen uns diese Frauen unter die Erde, und niemand protestiert.
    Ich möchte aber die (Waschlappen) Männer kann man nicht sagen die gehörig mitmachen – vernachlässigen

    RECHTSVERBINDLICH ist nur etwas was eine Unterschrift trägt, vorausgesetzt die BundesRegierungD ist dazu
    befugt. Die wahren Gesetze SCHAEF/SMAD u.a. verschweigt ARD/ZDF Oder was bedeutet Die Aufhebung ist
    aufgehoben – Wiedereinsetzung in den ursprünglichen Stand.
    Deutschland ist ein besetztes Gebiet, wo die Deutschen nur leben dürfen, aber KEINE HOHEITSRECHTE haben !

    Sind die Deutschen so Feige oder total im Gehirn verkalkt?

    • Ich muß Ihnen hier zustimmen.
      Ich kann es auch nicht nachvolziehen, daß NICHT EINMAL gegen die wahren Missetäter protestiert wurde/wird!
      Rothschild/Rockefeller/Soros/Gates/Schwab/Thiel/Buffet/Silverstein und wie sie alle heißen. Diesen allen wird von den korrupten Politikern in aller Welt der Rücken freigehalten. Die Ursache dafür ist, daß die Meisten sich nicht dafür interessieren und derartige Fakten als Verschwörungs-Theorie/Spinnerei abtun. Und schon sind sie wieder von deren Fangnetzen eingeholt …

      Rolf

      • Lieber Rolf,
        dieses Land sowie die “Parlamentarier” der EU, der ganze abgeschobene Abfall der nationalen Parlamente, weil die noch dümmer sind als die Herrschenden, wird von selbstsüchtigen Ganoven und Emporkömmlingen in allen Bereichen des öffentlichen Lebens beherrscht !
        Menschenfeinde wie gerade dieser wahnsinnige Klaus Schwab können ungestört weiter ihr verbrecherischen Wiken fortsetzen und ich frage mich schon lange, wieso nicht schonm längst ein Geheimdienst gegen solche Leute aktiv geworden ist …

        Wenn man sich an Debatten des früheren Bundestages erinnert, die haben wir in Thüringen auch gesehen, die Scharmützel zwischen Strauß und Wehner usw. da konnte man sagen, letztendlich waren aber ALLE, egal aus welcher Partei (die Grünen gab’s da ja noch nicht) FÜR Deutschland !

        Herzliche Grüße

      • Mein lieber Thüringer, das ist wohl wahr.
        Heute sind die WEF-abgerichteten Politiker nur noch gegen Deutschland. Undf die Schland-Herde merkt nix …

        Gruß Rolf

    • Lieber Facherfahrener,
      ich denke, man muß noch ein klein wenig zwischen den westdeutschen und den mitteldeutschen
      Männern differenzieren. Auf dem Gebiet der ehemaligen DDR engagieren sich noch bedeutend
      mehr Männer als im Wertewesten und das meine ich gar nicht böse oder provokant !

      Der Brüller ist ja auch, daß hier zu Hauf Leute auf die Straße gehen um die iranischen Frauen,
      die das Kopftuch wegwerfen wollen unterstützen hier das aber, bei den immer mehr werdenden
      Kopftuchträgerinnen als Religionsfreiheit gesehen wird. Ja was denn nun ???

      Wie ich gerade schrieb, es werden im ganzen Lande immer mehr kopftuchtragende “Mumien”
      durch die ich mich, weil ich das früher nun so gar nicht kannte, immer mehr durch diese hier
      in MEINER HEIMAT (!!!) belästigt fühle !

  4. Hmm,
    im Großen und Ganzen kann ich dem Artikel beipflichten.
    Allerdings bei der Migration hört das auf. Für ein gesundes souveränes geistig tatkräftiges friedliches Volk und dessen Gemeinschaft untereinander gilt absolutes Immigrationsverbot! In Not (durch die Machenschaften der selbst ernannten “Eliten”) geratenen Völkern und Volksgruppen hilft man grundsätzlich in deren angestammten Regionen/Ländern! Alles andere ist für ein Helfervolk tödlich – was ja mit der Immigration beabsichtigt ist. Diese Hilfe ist grundsätzlich als Hilfe zur Selbsthilfe zu verstehen – unter Anleitung und Beaufsichtigung Angehöriger des Helfervolkes in den Notländern. Mit abnehmender Tendenz gleichlaufend mit den zu erwarten den Eigenerfolgen Angehöriger der Notländer in ihren eigenen Regionen. SO SIEHT ENTWICKLUNGSHILFE AUS … und nicht anders! Alles andere (wie zur Zeit) ist psychologisch unklug.
    Mit solch stabilen Volksgemeinschaften können keine – noch so geschickten (auch von geschickt/entsendet) – Politiker machen was sie wollen/sollen!
    Insofern hätten sich alle anderen aufgeführten Probleme erledigt …
    Ih Pfui! das ist ja Räächts! … oder doch nicht?!!!

    Gruß Rolf

    • Lieber Rolf,
      diesen Beitrag hatte ich bei Compact online veröffentlicht und sehr sehr viel Zuspruch, zum Teil sehr rührend, erhalten.

      Wir , meine Frau und ich selber sind Rentner, haben ein ganzes Leben lang hart gearbeitet
      und haben uns damit abgefunden nicht mehr zu diesem Staat (Allgemeinwesen) dazuzugehören.
      Ist zwar hart, ist aber so. Natürlich kann auch niemand mehr etwas von uns erwarten. Jetzt
      kommen wieder die Bettelbriefe wo man für Alles und Jeden spenden soll, hatten wir früher
      auch mal gemacht, die letzte Spende war für die Deutschen im Ahrtal aber jetzt ist Schluß damit.
      Was interessiern mich die Neger in Afrika die ja früher oder später sowieso hier einfallen und
      sich in die, soweit dann noch vorhanden, die für in Not geratenen, eigentlich geschaffene Deutschen,
      sozialen Systeme worden waren, für den Rest ihres Lebens alimentieren lassen. Ich würde mich
      jedenfalls in einem Land wo ich eingefallen wäre und weiß, daß man mich dort nicht mag, niemals heimisch
      fühlen !
      Wir haben uns total zurückgezogen und leben recht gut damit ! Hebe zu Einigen gleichdenkenden Menschen guten, auch telefonischen Kontakt, wie z.B. mit der lieben Doris und dem Matthias hier !
      Fernsehen gucken wir kaum noch, wenn die Lügennachrichten gesendet werden schalten wir schon lange ab, haben aber noch jede Menge wirklich gute DVD’s mit deutschen Filmen, wo Deutschland noch Deutschland war, auch gute Filme aus der DDR. Langweilig wird’s uns deshalb nicht !

      • Das hört sich gut an, Lieber Thüringer. Nur den Mut nicht sinken lassen. Bessere Zeiten stehen vor der Tür Anfang 2023. Fernsehen ist für mich seit über 10 Jahren total tabu. Insofern habe ich mir auch nicht die neue Kiste DVBT sonstwas angeschafft nach der Kabelnetz-Änderung vor Jahren. Im Auto höre ich auch schon nicht mehr Musiksender. Habe absolut keinen Nerv dazu, wenn alle 10-15 Minuten mediale Unterbrechungen (Nachrichten, Wetter, Werbung) stattfinden. Ist auch entspannter beim Fahren. Der Werbung habe ich schon seit 30 Jahren meinen Kampf angesagt: schalte sofort um oder aus, wenn der Werbeblock kommt. Nachrichten im Radio erdrossel ich bereits seit 10/15 Jahren , Wetter jetzt seit gut 6/7 Jahren.
        Das alles hält den Kopf frei.
        Hier mal meine Betrachtungsweise, warum es NACHRICHTEN und nicht Informationen/Meldungen/Neuigkeiten heißt: weil selbige – aus allen Windrichtungen und aller Herren Länder kommend – erst einmal durch den großen Trichter des Bundespresseamtes geschüttet und dort NACHGERICHTET werden, bevor sie dem dummen Volk präsentiert werden.

        Grüße Rolf

  5. Gunnar Schupelius schreibt
    21.10.2022 – 16:08 Uhr

    Die Kommunen sind mit Asylbewerbern überlastet, die Regierung warnt vor illegaler Migration. Gleichzeitig macht sie Deutschland zum Magneten für noch mehr unkontrollierte Einwanderung…

    Berlin – Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) warnt ununterbrochen vor der anschwellenden Migration. Erst Donnerstag sagte sie, es kämen „über das Mittelmeer und die Balkanroute wieder mehr Menschen nach Europa“. Die Staaten der EU seien „in der Verantwortung, illegale Einreisen zu stoppen, damit wir den Menschen helfen können, die dringend unsere Unterstützung brauchen“.

    Damit meinte sie vor allem die Flüchtlinge aus der Ukraine. Ihre Zahl beziffert die Bundesregierung auf etwas mehr als eine Million. Etwa eine weitere Million Menschen kamen in diesem Jahr aus anderen Ländern nach Deutschland, vor allem aus Syrien, dem Irak und Afghanistan.

    Die Argumentation der Innenministerin klingt einleuchtend: Die Ukrainer müssen Vorrang haben vor anderen Migranten.

    So weit, so gut. Doch dieselbe Frau Faeser, die so spricht, bringt gleichzeitig das sogenannte „Chancen-Aufenthaltsrecht“ auf den Weg, das Donnerstag im Bundestag beraten wurde.

    Dieses Gesetz soll abgelehnten Asylbewerbern die Möglichkeit bieten, auch ohne Fluchtgrund in Deutschland zu bleiben. Wer von ihnen innerhalb eines Jahres eine Arbeit gefunden hat und nicht straffällig wurde, soll eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis bekommen.

    Diese Regelung wirkt natürlich wie ein Magnet. Dann weiß die ganze Welt, dass man es nur bis Deutschland schaffen muss, um hierbleiben zu können, auch wenn man weder aus einem Krieg geflohen ist noch politisch verfolgt wird.

    Die Ampelkoalition will weitere zehntausende „Ortskräfte“ aus Afghanistan einfliegen, die -angeblich – für die Bundeswehr tätig waren…

    Und in einem Antrag vom 18. Oktober fordern SPD, Grüne und FDP im Bundestag, auch die Insassen aus dem US-Gefangenenlager Guantánamo aufzunehmen, wenn es geschlossen wird

    Ganz ähnlich widersprüchlich verhält sich der Berliner Senat: Sozialsenatorin Katja Kipping (Linke) schlägt permanent Alarm und klagt, dass es keine Unterkünfte für Migranten mehr gebe und deshalb bereits Hotels angemietet werden müssten. Gleichzeitig setzt sich Berlin aber im Rahmen des „Bündnisses Städte sicherer Häfen“ für noch mehr Zuwanderung ein.
    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/einwanderung-diese-asyl-politik-kann-man-nicht-mehr-verstehen-81683540.bild.html

    Purer Wahnsinn! Diese linksxrerme Antifa-affine Faeser ein verabscheuungswürdiges Subjekt in meinen Augen – die ihre wichtigste Aufgabe in einem Kampf gegen ‘rechts’ und nicht gegen Linksextreme und mordende hereingeschleuste Invasoren mit einer schnellstmöglichen Begrenzung dieser mörderischen Invasionsentwicklung sieht – nein, diese
    redet einmal heuchlerisch und unter Vergießen von Krokodilstränen so und handelt dann völlig entgegengesetzt – heizt im Verein mit einer völlig von der Realität abgehobenenen verkoboldeten und dilettierenden Außenministernden, und statt angesichts der gerade letzten Mordtaten der ‘uns’ immens ‘Bereichernden’ dieser Wahnsinns-Invasion unter Verletzung des Grundgesetzes nämlich – endlich ein Ende zu bereiten, die Migrations-Invasion noch an und schafft massive neue Anreize.

    Das kann man nur noch als verbrecherisch bezeichnen.

    Es bleibt zu hoffen, dass dies Unperson letztendlich einmal angemessen zur Rechenschaft gezogen wird. In früheren Zeiten wenigstens hatte ein Hochverrat drastische Konsequenzen.

  6. Gunnar Schupelius schreibt
    21.10.2022 – 16:08 Uhr

    Die Kommunen sind mit Asylbewerbern überlastet, die Regierung warnt vor illegaler Migration. Gleichzeitig macht sie Deutschland zum Magneten für noch mehr unkontrollierte Einwanderung…

    Berlin – Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) warnt ununterbrochen vor der anschwellenden Migration. Erst Donnerstag sagte sie, es kämen „über das Mittelmeer und die Balkanroute wieder mehr Menschen nach Europa“. Die Staaten der EU seien „in der Verantwortung, illegale Einreisen zu stoppen, damit wir den Menschen helfen können, die dringend unsere Unterstützung brauchen“.

    Damit meinte sie vor allem die Flüchtlinge aus der Ukraine. Ihre Zahl beziffert die Bundesregierung auf etwas mehr als eine Million. Etwa eine weitere Million Menschen kamen in diesem Jahr aus anderen Ländern nach Deutschland, vor allem aus Syrien, dem Irak und Afghanistan.

    Die Argumentation der Innenministerin klingt einleuchtend: Die Ukrainer müssen Vorrang haben vor anderen Migranten.

    So weit, so gut. Doch dieselbe Frau Faeser, die so spricht, bringt gleichzeitig das sogenannte „Chancen-Aufenthaltsrecht“ auf den Weg, das Donnerstag im Bundestag beraten wurde.

    Dieses Gesetz soll abgelehnten Asylbewerbern die Möglichkeit bieten, auch ohne Fluchtgrund in Deutschland zu bleiben. Wer von ihnen innerhalb eines Jahres eine Arbeit gefunden hat und nicht straffällig wurde, soll eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis bekommen.

    Diese Regelung wirkt natürlich wie ein Magnet. Dann weiß die ganze Welt, dass man es nur bis Deutschland schaffen muss, um hierbleiben zu können, auch wenn man weder aus einem Krieg geflohen ist noch politisch verfolgt wird.

    Die Ampelkoalition will weitere zehntausende „Ortskräfte“ aus Afghanistan einfliegen, die -angeblich – für die Bundeswehr tätig waren…

    Und in einem Antrag vom 18. Oktober fordern SPD, Grüne und FDP im Bundestag, auch die Insassen aus dem US-Gefangenenlager Guantánamo aufzunehmen, wenn es geschlossen wird

    Ganz ähnlich widersprüchlich verhält sich der Berliner Senat: Sozialsenatorin Katja Kipping (Linke) schlägt permanent Alarm und klagt, dass es keine Unterkünfte für Migranten mehr gebe und deshalb bereits Hotels angemietet werden müssten. Gleichzeitig setzt sich Berlin aber im Rahmen des „Bündnisses Städte sicherer Häfen“ für noch mehr Zuwanderung ein.
    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/einwanderung-diese-asyl-politik-kann-man-nicht-mehr-verstehen-81683540.bild.html

    Purer Wahnsinn! Diese linksxrerme Antifa-affine Faeser ein verabscheuungswürdiges Subjekt in meinen Augen – die ihre wichtigste Aufgabe in einem Kampf gegen ‘rechts’ und nicht gegen Linksextreme und mordende hereingeschleuste Invasoren mit einer schnellstmöglichen Begrenzung dieser mörderischen Invasionsentwicklung sieht – nein, diese
    redet einmal heuchlerisch und unter Vergießen von Krokodilstränen so und handelt dann völlig entgegengesetzt – heizt im Verein mit einer völlig von der Realität abgehobenenen verkoboldeten und dilettierenden Außenministernden, und statt angesichts der gerade letzten Mordtaten der ‘uns’ immens ‘Bereichernden’ dieser Wahnsinns-Invasion unter Verletzung des Grundgesetzes nämlich – endlich ein Ende zu bereiten, die Migrations-Invasion noch an und schafft massive neue Anreize.

    Das kann man nur noch als verbrecherisch bezeichnen.
    Es bleibt zu hoffen, dass dies Unperson letztendlich einmal angemessen zur Rechenschaft gezogen wird. In früheren Zeiten wenigstens hatte ein Hochverrat drastische Konsequenzen.

    • Die Armee der rot-grün-gelben Versager hat in Großbrtannien die ersten Todesopfer gefordert https://www.foxnews.com/world/climate-protesters-accused-blood-their-hands-after-2-die-crash-amid-traffic-from-bridge-protest und der Vertreter vom Einpeitscher des Ukrainedesasters fordert eine “Koalition der Willigen”. “Nach Angaben von David Petraeus, dem ehemaligen Direktor des US-Geheimdienstes CIA, könnten US-amerikanische sowie alliierte Streitkräfte auch in den Ukraine-Krieg eingreifen, ohne dass ein Nato-Mitgliedsstaat bedroht wird. Das sagte Petraeus in einem Interview mit dem französischen Nachrichtenmagazin “L’Express”. Angriffe Russlands auf die Ukraine, die besonders “schockierend und schrecklich” sind, würden hierfür Anlass genug sein, sagte der ehemalige CIA-Chef. Seiner Ansicht nach könnte dann eine multinationale Truppe unter Führung der USA gegen Russland kämpfen. Damit schlägt Petraeus offenbar den Einsatz einer Koalition von Willigen anstelle von Nato-Truppen vor.” Mal wieder der CIA und das gleiche Muster wie im Irak, als die Koalition der Willigen einen mörderische Vernichtungskrieg vom Zaun brach, wie auch schon x-mal davor. 500 000 tote Kinder waren ja, nach Albright, die Sache wert. Was ist mit den Verbrechen gegen die Menschlichkeit unserer “Freunde”? Oh, ich vergaß, dass sind ja die “Guten” und die dürfen das.

      • Liebe Heidi,

        der wesentliche Unterschied zum Irakeinsatz ist, dass es diesmal gegen die führende ATOMMACHT der Welt geht.
        Petraeus der auch Oberkommandierender in Afghanistan war, ist ein skrupel- und verantwortungsloser Psychopath des US-Deep State.
        Solche widerwärtigen Gestalten führen die ganze Welt in den Abgrund. Hoffentlich wurde er viermal gespritzt !

      • Liebe/r Patriot, ich kenne Petraeus durch meine Kollegen und Freunde, die im Irak und Afghanistan Dienst tun mussten und was er in Meetings und Briefings vorgegeben hat wurde, ohne nachzufragen, umgesetzt. Die kommandierenden Offiziere sind darauf gedrillt, alles, was ihrer Auffassung von “America First” widerspricht, mit allen Mitteln, Lügen und sonstigen unlauteren Methoden, niederzumachen, damit der Ruf, sie seien die Besten, Stärksten und Beliebtesten nicht beschädigt wird und jeder, der nicht freiwillig nach ihrer Pfeife tanzt, muss weg, egel was und wen es kostet. Bei vielen hatte ich daher den Eindruck, dass sie ihren Dienstgrad aus dem Kaugummiautomaten gezogen haben oder dass man ihnen, beim Abschluss der Militärakademie, nur eine Gehirnzelle gelassen hat, die auf Krieg programmiert war. https://de.wikipedia.org/wiki/Petraeus-Aff%C3%A4re

      • Liebe Heidi,

        das hat man ja auch unlängst beim deutschen MarineEXchef gesehen, der nichts weiter verbrochen hat, als bei einem Auslandsbesuch einen wahren Satz zu sagen. Schwups war er GEFEUERT.

        Es ist nur noch ekelhaft, was um uns herum passiert.

      • Liebe Heidi,
        zu Ihren Beitrag von 12:22 Uhr, ich war von 1973 bis 1974, 18 Monate leistender Grundwehrdienstler, letzter “Dienstgrad” Gefreiter (kenn’se doch, gehn’se weiter, gehn’se weiter, Sie sind ja nur Gefreiter, ich laß mich nur verführen, von Unteroffizieren … lach !!!) bei der DDR Luftwaffe Funker und Militärkraftfahrer.
        Ich hatte damals und habe die, bis auf die inzwischen Verstorbenen , sehr viele Verwandte im Westen und war auch selber in den 50er Jahren mit meiner Oma und meiner Mutti sehr oft im Westen, daher auch immer westlich eingestellt !
        Was aber heute diese Bundeswehr mit ihren Hanswurstgenerälen tut, da ist diese Bundeswehr wieder eine feindliche Armee für mich !
        Ich unterstelle denen, daß die sogar auf friedliche Demonstarnten unserer politischen Ansichten schießen würden, daß hatte damals das Offizierskorps der DDR abgelehnt auf die eigenen Leute zu schießen !
        Was wir heute haben ist schlimmer als damals, bis auf die Mangelwirtschaft in der DDR in der Selbigen.
        Ich würde inzwischen lieber wieder Trabbi fahren als meine Karosse aber wissen, nicht in einen von den Grünen herbeigesehnten Krieg, vielleicht sogar Atomkrieg, verrecken zu müssen !

      • Lieber Thüringer, 40 Jahre Arbeit für das Militär als Zivilist hinterlässt seine Spuren. Man denkt anders, als die normalen Bürger. Alles wird unter strategischen oder taktischen Gesichtspunkten bewertet und geprüft, was mir bei der Recherche hilft, zumal es das ist, was ich in meiner langen Berufstätigkeit gelernt habe. Vile Grüße aus Ostfriesland nach Thüringen, wo ich geboren wurde.

    • Lieber CC,

      der Linksextremismus und alle seine Protagonisten sind nichts als die ekelhaft stinkende Fäulnis des irdischen Abschaums.
      Leider verstehen das viele Menschen ums Verrecken nicht.

      Das kostet uns alle am Ende Kopf und Kragen.

    • Heute in den Berliner Nachrichten und auch im Videotext zu lesen, daß Berlin
      bereits 340.000 Ukrainer versorgt hätte und 100.000 hier nun wohnen würden.
      Für Deutsche gibt es in Berlin schon seit Jahren keinen bezahlbaren Wohnraum
      mehr und wenn ich das lese, ebenso in Ihren Artikel, so packt mich die wilde
      Wut ! Normalerweise müßten ganze “Karawanen” von Deutschen das Land hier,
      seit diesen verbrecherischen Regierungen ab Schröder und Fischer, verlassen.
      Man sage nicht mehr, daß dies kein Volksaustausch ist !!!
      Diese letzten Regierungen und alles was im Bundestag, außer die AfD, sitzt, ist
      für mich jedenfalls menschlicher Abschaum !!! Wie kann man denn nur so sein
      Land und die Menschen, ich meine die deutschen, so hassen ?

      • Lieber Thüringer.

        den Deutschen billigt man maximal 45 qm Wohnraum an, WENN der Preis “angemessen” im Sinne der Behörde /allerdings weit entfernt vom Marktpreisniveau !!) ist. Den – sogenannten – “Flüchtlingen” jedoch wird JEDER LUXUSWOHNRAUM zuerkannt, ganz unabhängig davon, wieviele qm das sind und welche Kosten dafür entstehen.
        Trotzdem mucken die Almans nicht auf.

    • Ergänzung, für die Bundeswehr scheint ganz Afghanistan “gearbeitet” zu
      haben und die hier eingefallenen und noch einfallenden Invasoren werden
      unser Land nie wieder verlassen und ich ahne, daß es nie wieder eine Regierung
      hier geben wird, die deutsche Interessen vertreten wird !!!

      • Lieber Thüringer,

        sobald ALLE Afghanen (= Ortskräfte) ins linksgrün-versiffte Buntland “evakuiert” wurden, können die Almans nach Afghanistan emigrieren, weil dort dann PLATZ IST !

  7. Die ekelhaften Doppelmoral-“Standards” unserer Staatsverbrecher sind unerträglich.
    “Der zusätzliche Gipfel des Hohns ist, dass all die unseriösen Autokraten und Staatsverbrecher, mit denen der „Wertewesten“ keine Berührungsängste hat, geostrategisch verzichtbar wären – ganz im Gegensatz zu Russland. Denn egal wie man zu Putin steht: Russland wird immer ein unverzichtbarer Bestandteil europäischer Politik bleiben. Seine schiere Größe und geographische Position, seine „Systemrelevanz“ in Rohstoff- und Energiefragen lassen gar keine andere Möglichkeit zu und nötigen jeder verantwortungsbewussten Realpolitik die Pflicht ab, sich mit diesem Schicksalspartner nicht nur Deutschlands, sondern ganz Europas zu arrangieren.”

    “Wo schwer vermittelbare Skandalpolitiker und Vollversager wie die nach Berateraffären Richtung Brüssel abgeschobene von der Leyen die EU führt, eine intellektuell unterbelichtete Ex-Trampolinspringerin die deutsche bzw. eine 26-jährige Ex-Kellnerin fortan die schwedische Außenpolitik bestimmen, da muss man sich nicht wundern, dass der Kontinent auf die Katastrophe zusteuert. Irgendwann knallt es endgültig, doch dahin hat sich Europa – und allen voran Deutschland – wieder einmal vor aller Welt als Großmeister der Doppelstandards präsentiert und seine eigene Glaubwürdigkeit final untergraben.”

    https://journalistenwatch.com/2022/10/21/erstickt-an-eurer-doppelmoral-in-berlin-und-bruessel-regieren-epochale-heuchler/

    • Das erklärt doch vieles, wenn nicht alles https://journalistenwatch.com/2022/10/22/ist-deutschland-wirklich-souveraen/
      Stalins Angebot wäre vielleicht die bessere Variante gewesen https://www.kas.de/de/web/geschichte-der-cdu/kalender/kalender-detail/-/content/stalin-note-1 Österreich hat sie angenommen und bisher ist noch kein Russe einmarschiert. https://www.derstandard.at/story/2000024405544/dem-neutralitaetsdrachen-den-kragen-umgedreht Hier erfährt man doch etwas über Adenauer, dass den Meisten nicht bekannt sein dürfte https://austria-forum.org/af/AustriaWiki/Konrad_Adenauer Ich sehe Adenauer als den ersten Verräter an der jungen deutschen bunten Republik “Die Amerikaner, Briten und Franzosen, sahen in der Neutralität der Alpenrepublik, die ihrer allgemeinen Verfaßtheit nach sowieso zum Westen gehörte und die die Sowjets nun endgültig räumen wurden, keine Gefährdung ihrer Interessen. Denn Konrad Adenauer, dem die „ganze österreichische Schweinerei“ sowieso höchst verdächtig vorkam, fegte mit brüsker Entschiedenheit jede Erwägung vom Tisch, die österreichische Neutralität als ein Muster für die Überwindung der deutschen Teilung anzusehen. Der deutsche Bundeskanzler, so lautet Rolf Steiningers These, „hatte die Ratifizierung der Pariser Verträge durchgezogen, das hieß Beitritt der BRD zur Nato.”

    • Lieber Patriot,

      alles was Sie schreiben, dem kann ich unangefochten nur zustimmen !
      ABER, wir haben zur Zeit eine Regierung und im Bundestag, außer der
      AfD Leute sitzen, die zumeißt sehr dumm aber gefährlich und brutal sind,
      die alles tun werden um am Trog der Macht und des Geldes zu bleiben !
      Dumm und brutal paßte schon immer gut zusammen und wie müssen sehr
      sehr achtsam sein damit die Herrschenden uns nicht irgendwann, wenn es
      um deren Bestreben gefährlich wird, uns zu packen und zu vernichten, denen
      traue ich das uneingeschränkt zu zumal sich Ost und West nicht einig sind !
      Ihnen alles Gute und ein schönes (noch) “atomfreies Wochenende …

    • …. 26-jährige Ex-Kellnerin fortan die schwedische Außenpolitik bestimmen,…

      Na, was Besseres haben wir In Deutschland auch nicht, eine meilenweit am Völkerrecht vorbeigelaufene minderbegabte Tussi, die mit WAHNVORSTELLUNGEN von ‘feministischer’ Außenpolitik Deutschland zum Gespött in aller Welt macht, von ‘Kobolden in Batterien ‘ faselt und ‘Strom im Netz’ speichern und denselben auch ‘Tiefkühlhähnchen beziehen’ will.

      Schätze da wäre mir sogar die Kellnerin lieber – die hat vermutlich wenigstens mal gearbeitet ……

      • @ Maria: ganz einfach, beim Absetzen des vorstehenden Kommentars wurde mir wieder: ‘Dein Beitrag wartet auf die Moderation’ angezeigt. – Das geschieht hier offenbar von Zauberhand ….?

      • Nun gut das vorstehend gesagt haben ist die Kellnerin vielleicht doch nicht so toll, wenn ich das lese:”

        Die neue Greta? 26-jährige Ex-Kellnerin wird Umweltministerin Kompetenz fraglich – nimmt sich Stockholm Berlin zum Vorbild?” –
        hat Reitschuster mit der (Zweit’-) Überschrift oben doch recht?

        Von Daniel Weinmann

        Romina Pourmokhtari ist 26 Jahre jung, liberal und radikal gegen die Klimakrise. Als Klima- und Umweltministerin ist sie das jüngste Kabinettsmitglied, das Schweden je hatte. Am Dienstag hat sie im Kabinett der neuen Regierung mit dem Konservativen Ulf Kristersson an der Spitze ihre Amtsgeschäfte übernommen.

        „Es braucht eine Ministerin, die die Wichtigkeit dieser Fragen einsieht“, lautet das Credo der mit einer gewaltigen Portion Selbstbewusstsein gesegneten Politikerin mit iranischen Wurzeln. Ihr Vater war als Flüchtling aus dem Iran nach Schweden gekommen. Über ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines Flüchtlings schrieb die Neoministerin ein Buch mit dem Titel „Chicken Nuggets auf Kreide“.

        Im Kampf gegen die Klimakrise fordert sie eine Politik, die „radikal“ vorgeht. Ihr besonderes Engagement gilt neben der Bildung – wie könnte es anders sein – der Integration und dem Feminismus. Dass ihr Kabinettskollege, Außenminister Tobias Billström, als eine seiner ersten Amtshandlungen den Begriff „feministische Außenpolitik“ streichen ließ, dürfte sie wenig amüsieren.

        Nun, immerhin gibt es wohl das Vorbild ‘Berlin’ – Wenn ich mich recht erinnere verfügte die letzte ‘U-MINIsterin’ im letzten Kabinett Merkel immerhin über ein ‘Studium’ der geschwätzwissenschaften, und über die Qialifiokation der nunmehr amtierenden Amtsinhaberin bin ich mir auch nicht sicher.

        Nun, ich sollte mich vielleicht fragen wie eine …. ahem, … Kellnerin mit solcher Einstellung ins neue schwedische Kabinett kommt … Aber das brauche ich mich in Deutschland ja auch nicht mehr zu fragen.

    • Lieber guter Patriot,

      sobald ALLE Afghanen (= Ortskräfte) ins linksgrün-versiffte Buntland “evakuiert” wurden, können die Almans nach Afghanistan emigrieren, weil dort dann PLATZ IST !

      Wer will denn schon in so ein versifftes Land gehen obwohl, meine Frau, mit der ich seit über 42 Jahren verheiratet bin, immer noch recht ansehnlich, ist ganz scharf endlich auch mit einer Burka herum zu laufen … Ooooch ist das geil !!! Obwohl, wenn Du so eine Frau xxx, kann hübsch sein oder auch nicht … grins
      Satire aus !!!

      • Lieber Thüringer liebe/r Patriot et al, es scheint beschlosseneSache zu sein, dass es auf lange Sicht, wenn überhaupt, Frieden geben wird, solange es dem bösen Nachbarn, ich meine den guten US of A, nicht genehm ist. Das schließt die Deutschen ein. “Like the United States, Germany also faces a growing need for specialized technical expertise, as well as for language and cultural skills to meet the challenges of increasingly frequent foreign deployments. (Wie die Vereinigten Staaten sieht sich auch Deutschland mit einem wachsenden Bedarf an spezialisiertem technischem Fachwissen sowie an Sprach- und Kulturkenntnissen konfrontiert, um den Herausforderungen der immer häufigeren Auslandseinsätze gerecht zu werden.)” Aus dem Artikel des Marshall-Centers, ob man Immigranten in die Bunte Wehr integriren kann und soll https://www.gmfus.org/news/could-immigrants-serve-german-military-new-take-integration-national-identity-and-achieving Immer häufigere Auslandseinsätze der Bunten Wehr unter dem Motto “heut gehört uns Deutschland, morgen die ganzeWelt? Natürlich dürfen wir dann unter der Leitung der “Freunde” weiterhin den gehorsamen Vasallen spielen.

  8. Lieber Luisman,

    die selbsternannten Milliardärs-“Eliten” sollten in Bedacht nehmen, dass auch die Bürger der “Demokratien” zu außergewöhnlichen Massnahmen greifen können, wenn die Kacke so richtig am dampfen ist.
    Manch einer denkt in diesem Zusammenhang gar an die Ceaucescuisierung der Massen…

    Wir sollten mal darüber gesprochen haben…

    Wir wissen, dass sie lügen.
    Sie wissen, dass sie lügen.
    Wir wissen, dass sie wissen. dass wir wissen dass sie lügen….
    Und trotzdem lügen sie frech bis zum Anschlag weiter.

    • Lieber Patriot,

      ich kann die tlw. unbaendige Wut nachvollziehen, aber eine gewalttaetige Loesung waere gerade in der Multikulti Gesellschaft der meisten Laender in Europa ein Dauerschlachten ohnegleichen. Die Gruppe die eher gegeneinander als miteinander kaempft kennen wir: Die Deutschen. Die Gruppe, die sich leicht zusammenfindet kennen wir auch: junge Barttraeger. Auch das ist ein Effekt der massiven Immigration. Buergerkrieg ist dann alle gegen alle, nicht die Arbeiter gegen die Eliten. Was ist gewonnen, wenn Scholz und Habeck an einer Laterne haengen? Das sind in Minuten ersetzbare Figuren. Niemand wird die Finanzaemter, die BfA und die Krankenkassenverwaltungen in Schutt und Asche legen, und die Milliardaerseliten haben immer genug Geld um die Gruppe zu unterstuetzen, die wahrscheinlich gewinnt.

      Ich weiss nicht mehr ob es Sun Tzu war oder ein anderer Kriegsphilosoph. Der einzig gute Grund in eine Schlacht zu ziehen ist, dass man dadurch dauerhaft mehr Macht gewinnt. Pyrrhussiege sind nicht erstrebenswert.

      Die Logik der gruenen Politik wird sich im Februar erweisen, wenn es wahrscheinlich zu rotierenden Stromabschaltungen kommen wird und dadurch Leute sterben. Und selbst wenn der Winter gnaedig mit euch ist, werden viele inwischen geschlossene Betriebe wegen Energiemangel/-preisen nie wieder aufmachen. Und wenn es nicht der naechste Winter ist, dann der folgende. Ich beschloss ja vor ca. 20 Jahren, dass Deutschland ein Auswanderungsland ist und lag fuer mich jedenfalls nicht falsch.

    • Getroffen, lieber luisman. Alles auf den Punkt.

      Ich bin kein Anhänger von S. Wagenknecht oder gar der ‘SED_Linken’, Gott bewahre!

      Aber wo Sahra W. recht hat da hat sie recht:

      https://youtu.be/bQNsHivR9AU

      Klare und wahre Worte!
      Zudem, diese verbrecherische Bande von Grünen hat doch schon im Jugoslawienkrieg bewiesen, welch kriegsgeile Partei sie sind.

      Ansonsten, der angebliche ‘Wirtschaftskrieg’ Putins –

      hat die BunTesregierung und ihre grünen Handlanger, u.a. In der Netzagentur (sh. besagter Herr ….) die Genehmigung und Inbetriebnahme von NS2 verhindert.

      Zur Erinnerung:

      Weiter diese GesoX, wie hier schon verschiedentlich angesprochen, mehrfach trompetert – “

      “ WIR (?) wollen kein russische Gas mehr, gar nimmer und nie nicht!” – von Baertrampolina, HaBock u.a. – und zwar laut und vernehmlich. Rechtlich besehen befindet sich Deutschland damit im Annahmeverzug und politisch in einem Wirtschaftskrieg, verniedlichend ‘Sanktionen’ genannt’ Welcher Heroismus!

      Natürlich bestünde nach wie vor die Möglichkeit über NS 2 Gas zu liefern, zumal ja die eine Röhre offenbar noch intakt ist. Putin hat das ja auch gerade – zum wiederholten Male – angeboten. Nur dies grünrotlinksverkommenen Deutschland mit Wirtschafts- und Volkszerstörern an der Regierung, die nur durch eine grenzenlose Dummheit des deutschen Wahlvolkes, ansonsten durch eine exzellente Vorarbeit durch eine gewisse A. Kaczmierczak dahin gespült worden sind – steht dem im Wege.

      Sehr richtig ist auch im übrigen auch auf die Begebenheit in Washington – wo Scholz wie ein dummer Junge neben dem das Ende von NS2 dekretierenden Biden stand und nicht aufzumucksen wagte, im Februar hinzuweisen. ***

      Und sollte ich bei alledem nicht langsam einen jeden ‘Grünen’-Wähler, der all dem massiv Vorschub leistet, als meinen persönlichen Feind betrachten? Darüber könnte man mal
      nachdenken.

      • Lieber CC,

        die – angebliche – Tatsache, dass eine Röhre noch intakt ist. finde ich höchstermaßen suspekt.
        Ich frage mich: Was steckt dahinter ? Ist die US-Nato-Kabale wirklich zu blöd, ALLE Röhren zu sprengen ?
        Wer das glaubt, glaubt sicherlich auch an den Weihnachtsmann.
        Deshalb: WAS steckt hinter diesem Narrativ ? Oder hinter dieser Tatsache ?

  9. Für die Corona-Plandemie gilt: die Geschützten müssen vor den Ungeschützten geschützt werden, in dem man sie zwingt, sich mit dem Schutz zu schützen, der die Geschützten scheinbar nicht geschützt hat. Das ist es ja, was die Deutschen ziert, weil sie das Kleintel, durch welches sie krepieren, mit eigener Hand gewählt und gefüttert hat und es trotzdem nicht lernen, dass sie ihren eigenen Untergang wählen. Das Schweigen der breiten Masse ist unüberhörbar.

    • Liebe Heidi,

      die Ihmpppppfhung ist ein staatlicher organisierter Massen-Intelligenztest und das Maskentragen ebenso.

      Dasselbe gilt natürlich auch für das alle vier Jahre in “unserer Vorbild-WERTE-Demokratie” stattfindende Wahlritual.

      Motto: Jedem das Seine.

  10. Es ist gut zu wissen, dass es noch Menschen gibt, die ueber den eigenen Tellerrand hinaus sehen koennen.
    Vielen Dank fuer diese klaren Worte

Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: